Siemens Energy Aktie Prognose?

Siemens Energy Aktie Prognose
Siemens Energy Kursziel –

Kursziel 26,86 €
Kurs 24,20 €
Kurspotential 11,01 %
Anzahl Schätzungen 17

table>

17 Analysten haben ein Siemens Energy Kursziel 2024 abgegeben. Das durchschnittliche Siemens Energy Kursziel beträgt 26,86 €. Das ist 11,01 % höher als der aktuelle Aktienkurs. Das höchste Kursziel liegt bei 35,90 € 48,35 %, das niedrigste bei 20,00 € 17,36 %, Eine Einstufung wurde von 17 Analysten vorgenommen: 14 Analysten empfehlen Siemens Energy zum Kauf, 2 zum Halten und 1 zum Verkauf. Auch Analysten haben keine Kristallkugel, stellen jedoch ganz gut die Meinung des Marktes dar. Du solltest das Kurspotential und die Einstufungen nicht als Handlungsempfehlung verstehen. Diese dienen eher als zusätzlicher Baustein für Deine eigene Meinungsbildung bzw. Aktienanalyse. Analystenschätzungen: Die Analysten trauen der Siemens Energy Aktie ein durchschnittliches Kurspotential 2024 von 11,01 % zu. Die meisten Analysten empfehlen die Siemens Energy Aktie zum Kauf.

Soll man Siemens Energy kaufen?

Grundsätzlich ist es so, dass Umsätze stabil und steigend sein sollten. Damit kann nämlich auch ein entsprechender Gewinn pro Aktie generiert werden. Arbeitet das Unternehmen mit guten Umsätzen sowie dementsprechend gewinnträchtig, dann kann auch der Kurs der Siemens Energy-Aktie steigen und es lohnt sich zu kaufen.

Wann zahlt Siemens Energy Dividende 2023?

Wie viel Dividende zahlt Siemens Energy? – Siemens Energy zahlte im Geschäftsjahr 2022 eine Dividende von 0,10 EUR je Aktie, Bei einem Kurs von 24,40 EUR am 02.06.2023 beträgt die aktuelle Dividendenrendite 0,41 % (Berechnung: 0,10 EUR / 24,40 EUR = 0,41 %).

Wie teuer wird die Siemens Energy Aktie?

Partner:

aktueller Kurs: 24,52 EUR
Veränderung: 0,13 EUR
Veränderung in %: 0,53 %

Ist die Siemens Aktie ein Kauf?

SIEMENS-AKTIE kaufen? Analysen, Kursziele & Empfehlungen zu 723610 Veröffentlichung der Original-Studie: 07.12.2022 / 21:21 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 08.12.2022 / 00:15 / GMT Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextDe”:null,”TranslationGermanAvailable”:false,”TextOhneHtml”:”NEW YORK (dpa-AFX Analyser) – Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Siemens auf \”Overweight\” mit einem Kursziel von 156 Euro belassen. Die Gewinnaussichten der europäischen Investitionsgüterindustrie für 2023 seien komplex, aber insgesamt besser als sonst zu diesem Zeitpunkt im Zyklus, schrieb Analyst Andrew Wilson in einer am Donnerstag vorliegenden Branchenstudie. Seine kurzfristige Sektoreinschätzung sei neutral, angesichts einer Normalisierung der erhöhten Nachfrage, des Risikos sinkender Einkaufsmanagerindizes und der allgemein unsicheren Konjunkturlage. Seine mittelfristige Sicht auf die Branche bleibe positiv./edh/ck Veröffentlichung der Original-Studie: 07.12.2022 / 21:21 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 08.12.2022 / 00:15 / GMT Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextOhneHtmlDe”:null,”Titel”:”JPMORGAN stuft SIEMENS AG auf ‘Overweight'”,”TitelDe”:null,”PreferredInstrument”:null,”IsAdvertising”:false,”IsNativeAd”:false,”NativeAdId”:0,”Id”:57790920,”IdString”:”recommendation57790920″},,”ACS”:false,”TAS”:false,”Copyright”:”© 2022 dpa-AFX-Analyser”,”Datum”:”2022-12-13T17:42:00″,”TranslationStatus”:0,”ExterneLinks”:,”FeedBereichId”:322,”HatExterneLinks”:false,”IstAufFn”:true,”Keywords”:,”Link”:null,”ExternalLinkStockId”:null,”Service”:”dpa-AFX-Analyser”,”Text”:”NEW YORK (dpa-AFX Analyser) – Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für Siemens auf \”Buy\” mit einem Kursziel von 170 Euro belassen. Analystin Daniela Costa führte laut einer am Dienstag vorliegenden Studie nun Schätzungen für das Geschäftsjahr 2027 für den Technologiekonzern ein. So erwartet sie dann beispielsweise ein Ergebnis je Aktie von 14,84 Euro./ck/jha/ Veröffentlichung der Original-Studie: 13.12.2022 / 12:22 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 13.12.2022 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / GMT Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextDe”:null,”TranslationGermanAvailable”:false,”TextOhneHtml”:”NEW YORK (dpa-AFX Analyser) – Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für Siemens auf \”Buy\” mit einem Kursziel von 170 Euro belassen. Analystin Daniela Costa führte laut einer am Dienstag vorliegenden Studie nun Schätzungen für das Geschäftsjahr 2027 für den Technologiekonzern ein. So erwartet sie dann beispielsweise ein Ergebnis je Aktie von 14,84 Euro./ck/jha/ Veröffentlichung der Original-Studie: 13.12.2022 / 12:22 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 13.12.2022 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / GMT Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextOhneHtmlDe”:null,”Titel”:”GOLDMAN SACHS stuft SIEMENS AG auf ‘Buy'”,”TitelDe”:null,”PreferredInstrument”:null,”IsAdvertising”:false,”IsNativeAd”:false,”NativeAdId”:0,”Id”:57832783,”IdString”:”recommendation57832783″},,”ACS”:false,”TAS”:false,”Copyright”:”© 2022 dpa-AFX-Analyser”,”Datum”:”2022-12-22T21:54:00″,”TranslationStatus”:0,”ExterneLinks”:,”FeedBereichId”:322,”HatExterneLinks”:false,”IstAufFn”:true,”Keywords”:,”Link”:null,”ExternalLinkStockId”:null,”Service”:”dpa-AFX-Analyser”,”Text”:”NEW YORK (dpa-AFX Analyser) – Die kanadische Bank RBC hat die Einstufung für Siemens auf \”Outperform\” mit einem Kursziel von 155 Euro belassen. Analyst Mark Fielding nahm in einer am Donnerstag vorliegenden Studie einige geringfügige Änderungen an seinen Schätzungen für den Industriekonzern vor. Dabei ging es um Zinskosten, Minderheiten und die Siemens-Energy-Beteiligung. Das Ergebnis je Siemens-Aktie verringerte er daher für 2022 leicht und hob es für 2024 leicht an./ck/he Veröffentlichung der Original-Studie: 22.12.2022 / 13:58 / EST Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 22.12.2022 / 13:58 / EST Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextDe”:null,”TranslationGermanAvailable”:false,”TextOhneHtml”:”NEW YORK (dpa-AFX Analyser) – Die kanadische Bank RBC hat die Einstufung für Siemens auf \”Outperform\” mit einem Kursziel von 155 Euro belassen. Analyst Mark Fielding nahm in einer am Donnerstag vorliegenden Studie einige geringfügige Änderungen an seinen Schätzungen für den Industriekonzern vor. Dabei ging es um Zinskosten, Minderheiten und die Siemens-Energy-Beteiligung. Das Ergebnis je Siemens-Aktie verringerte er daher für 2022 leicht und hob es für 2024 leicht an./ck/he Veröffentlichung der Original-Studie: 22.12.2022 / 13:58 / EST Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 22.12.2022 / 13:58 / EST Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextOhneHtmlDe”:null,”Titel”:”RBC stuft SIEMENS AG auf ‘Outperform'”,”TitelDe”:null,”PreferredInstrument”:null,”IsAdvertising”:false,”IsNativeAd”:false,”NativeAdId”:0,”Id”:57916363,”IdString”:”recommendation57916363″},,”ACS”:false,”TAS”:false,”Copyright”:”© 2023 dpa-AFX-Analyser”,”Datum”:”2023-01-03T11:42:00″,”TranslationStatus”:0,”ExterneLinks”:,”FeedBereichId”:322,”HatExterneLinks”:false,”IstAufFn”:true,”Keywords”:,”Link”:null,”ExternalLinkStockId”:null,”Service”:”dpa-AFX-Analyser”,”Text”:”NEW YORK (dpa-AFX Analyser) – Die kanadische Bank RBC hat die Einstufung für Siemens auf \”Outperform\” mit einem Kursziel von 155 Euro belassen. Gleichzeitig bleiben die Aktien des deutschen Mischkonzerns auf der Liste der 30 globalen Top-Anlageempfehlungen. Wie der zuständige Analyst Mark Fielding in einer am Dienstag vorliegenden Studie schrieb, wurde die Konzernstruktur in den vergangenen 10 bis 15 Jahren deutlich vereinfacht – mit dem Ergebnis, dass der Technologiekonzern überdurchschnittlich wachse und Margenfortschritte erziele. Siemens sei mittlerweile besonders resistent gegen Phasen eines konjunkturellen Abschwungs./tih/edh Veröffentlichung der Original-Studie: 03.01.2023 / 02:06 / EST Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 03.01.2023 / 02:06 / EST Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextDe”:null,”TranslationGermanAvailable”:false,”TextOhneHtml”:”NEW YORK (dpa-AFX Analyser) – Die kanadische Bank RBC hat die Einstufung für Siemens auf \”Outperform\” mit einem Kursziel von 155 Euro belassen. Gleichzeitig bleiben die Aktien des deutschen Mischkonzerns auf der Liste der 30 globalen Top-Anlageempfehlungen. Wie der zuständige Analyst Mark Fielding in einer am Dienstag vorliegenden Studie schrieb, wurde die Konzernstruktur in den vergangenen 10 bis 15 Jahren deutlich vereinfacht – mit dem Ergebnis, dass der Technologiekonzern überdurchschnittlich wachse und Margenfortschritte erziele. Siemens sei mittlerweile besonders resistent gegen Phasen eines konjunkturellen Abschwungs./tih/edh Veröffentlichung der Original-Studie: 03.01.2023 / 02:06 / EST Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 03.01.2023 / 02:06 / EST Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextOhneHtmlDe”:null,”Titel”:”RBC stuft SIEMENS AG auf ‘Outperform'”,”TitelDe”:null,”PreferredInstrument”:null,”IsAdvertising”:false,”IsNativeAd”:false,”NativeAdId”:0,”Id”:57968039,”IdString”:”recommendation57968039″},,”ACS”:false,”TAS”:false,”Copyright”:”© 2023 dpa-AFX-Analyser”,”Datum”:”2023-01-04T08:42:00″,”TranslationStatus”:0,”ExterneLinks”:,”FeedBereichId”:322,”HatExterneLinks”:false,”IstAufFn”:true,”Keywords”:,”Link”:null,”ExternalLinkStockId”:null,”Service”:”dpa-AFX-Analyser”,”Text”:”NEW YORK (dpa-AFX Analyser) – Das US-Analysehaus Bernstein Research hat Siemens in einem Ausblick auf 2023 von \”Underperform\” auf \”Market-Perform\” hochgestuft und das Kursziel von 100 auf 132 Euro angehoben. Eine Normalisierung der Ergebnisse nach der Corona-Pandemie sei bei den meisten Kapitalgüterherstellern eine Tatsache und weniger eine Ansichtssache, schrieb Analyst Nicholas Green in einer am Mittwoch vorliegenden europäischen Sektorstudie. Die zahlreichen konjunkturellen Widrigkeiten des vergangenen Jahres und auch die Aussicht auf mehrere Quartale mit schwachen Auftragseingängen dürften in den Kursen eingepreist sein./bek/ck Veröffentlichung der Original-Studie: 03.01.2023 / 16:42 / UTC Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 04.01.2023 / 06:00 / UTC Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextDe”:null,”TranslationGermanAvailable”:false,”TextOhneHtml”:”NEW YORK (dpa-AFX Analyser) – Das US-Analysehaus Bernstein Research hat Siemens in einem Ausblick auf 2023 von \”Underperform\” auf \”Market-Perform\” hochgestuft und das Kursziel von 100 auf 132 Euro angehoben. Eine Normalisierung der Ergebnisse nach der Corona-Pandemie sei bei den meisten Kapitalgüterherstellern eine Tatsache und weniger eine Ansichtssache, schrieb Analyst Nicholas Green in einer am Mittwoch vorliegenden europäischen Sektorstudie. Die zahlreichen konjunkturellen Widrigkeiten des vergangenen Jahres und auch die Aussicht auf mehrere Quartale mit schwachen Auftragseingängen dürften in den Kursen eingepreist sein./bek/ck Veröffentlichung der Original-Studie: 03.01.2023 / 16:42 / UTC Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 04.01.2023 / 06:00 / UTC Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextOhneHtmlDe”:null,”Titel”:”BERNSTEIN RESEARCH stuft SIEMENS AG auf ‘Neutral'”,”TitelDe”:null,”PreferredInstrument”:null,”IsAdvertising”:false,”IsNativeAd”:false,”NativeAdId”:0,”Id”:57975689,”IdString”:”recommendation57975689″},,”ACS”:false,”TAS”:false,”Copyright”:”© 2023 dpa-AFX-Analyser”,”Datum”:”2023-01-04T11:42:00″,”TranslationStatus”:0,”ExterneLinks”:,”FeedBereichId”:322,”HatExterneLinks”:false,”IstAufFn”:true,”Keywords”:,”Link”:null,”ExternalLinkStockId”:null,”Service”:”dpa-AFX-Analyser”,”Text”:”FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) – Deutsche Bank Research hat die Einstufung für Siemens vor Zahlen zum ersten Geschäftsquartal auf \”Buy\” mit einem Kursziel von 155 Euro belassen. Der Technologiekonzern sollte eine anhaltend solide Nachfragedynamik verzeichnet haben, schrieb Analyst Gael de-Bray in einem am Mittwoch vorliegenden Ausblick. Wegen Siemens Healthineers sollte das Quartal aber gemischt verlaufen sein. Er geht davon aus, dass der Ausblick auf das Geschäftsjahr 2022/23 bestätigt wird./edh/tih Veröffentlichung der Original-Studie: 04.01.2023 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / CET Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 04.01.2023 / 06:46 / CET Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextDe”:null,”TranslationGermanAvailable”:false,”TextOhneHtml”:”FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) – Deutsche Bank Research hat die Einstufung für Siemens vor Zahlen zum ersten Geschäftsquartal auf \”Buy\” mit einem Kursziel von 155 Euro belassen. Der Technologiekonzern sollte eine anhaltend solide Nachfragedynamik verzeichnet haben, schrieb Analyst Gael de-Bray in einem am Mittwoch vorliegenden Ausblick. Wegen Siemens Healthineers sollte das Quartal aber gemischt verlaufen sein. Er geht davon aus, dass der Ausblick auf das Geschäftsjahr 2022/23 bestätigt wird./edh/tih Veröffentlichung der Original-Studie: 04.01.2023 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / CET Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 04.01.2023 / 06:46 / CET Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextOhneHtmlDe”:null,”Titel”:”DEUTSCHE BANK RESEARCH stuft SIEMENS AG auf ‘Buy'”,”TitelDe”:null,”PreferredInstrument”:null,”IsAdvertising”:false,”IsNativeAd”:false,”NativeAdId”:0,”Id”:57977655,”IdString”:”recommendation57977655″},,”ACS”:false,”TAS”:false,”Copyright”:”© 2023 dpa-AFX-Analyser”,”Datum”:”2023-01-11T21:54:00″,”TranslationStatus”:0,”ExterneLinks”:,”FeedBereichId”:322,”HatExterneLinks”:false,”IstAufFn”:true,”Keywords”:,”Link”:null,”ExternalLinkStockId”:null,”Service”:”dpa-AFX-Analyser”,”Text”:”NEW YORK (dpa-AFX Analyser) – Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Siemens vor Zahlen zum ersten Geschäftsquartal auf \”Overweight\” mit einem Kursziel von 156 Euro belassen. Analyst Andrew Wilson rechnete in einem am Mittwoch vorliegenden Ausblick auf den Bericht mit einem soliden Quartal – mit der Ausnahme von Siemens Healthineers. An den Zielen für das gesamte Geschäftsjahr werde Siemens wohl nicht rütteln, was die Erwartungen eines starken Jahres 2022/23 des Industriekonzerns untermauern dürfte./bek/zb Veröffentlichung der Original-Studie: 11.01.2023 / 18:31 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 11.01.2023 / 18:31 / GMT Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextDe”:null,”TranslationGermanAvailable”:false,”TextOhneHtml”:”NEW YORK (dpa-AFX Analyser) – Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Siemens vor Zahlen zum ersten Geschäftsquartal auf \”Overweight\” mit einem Kursziel von 156 Euro belassen. Analyst Andrew Wilson rechnete in einem am Mittwoch vorliegenden Ausblick auf den Bericht mit einem soliden Quartal – mit der Ausnahme von Siemens Healthineers. An den Zielen für das gesamte Geschäftsjahr werde Siemens wohl nicht rütteln, was die Erwartungen eines starken Jahres 2022/23 des Industriekonzerns untermauern dürfte./bek/zb Veröffentlichung der Original-Studie: 11.01.2023 / 18:31 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 11.01.2023 / 18:31 / GMT Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextOhneHtmlDe”:null,”Titel”:”JPMORGAN stuft SIEMENS AG auf ‘Overweight'”,”TitelDe”:null,”PreferredInstrument”:null,”IsAdvertising”:false,”IsNativeAd”:false,”NativeAdId”:0,”Id”:58038391,”IdString”:”recommendation58038391″},,”ACS”:false,”TAS”:false,”Copyright”:”© 2023 dpa-AFX-Analyser”,”Datum”:”2023-01-12T09:18:00″,”TranslationStatus”:0,”ExterneLinks”:,”FeedBereichId”:322,”HatExterneLinks”:false,”IstAufFn”:true,”Keywords”:,”Link”:null,”ExternalLinkStockId”:null,”Service”:”dpa-AFX-Analyser”,”Text”:”LONDON (dpa-AFX Analyser) – Die britische Investmentbank Barclays hat das Kursziel für Siemens von 94 auf 120 Euro angehoben, aber die Einstufung auf \”Underweight\” belassen. Die europäische Investitionsgüterindustrie habe 2022 ordentlich abgeschlossen und dürfte im laufenden Jahr zu einer \”weichen Landung\” ansetzen, schrieb Analyst Lars Brorson in einer am Donnerstag vorliegenden Branchenstudie. Allerdings lägen die 2023er Gewinnerwartungen (EPS) des Marktes für den Sektor näher am Höchststand als am Tiefststand, was nur wenig Spielraum für steigende Konsensschätzungen lasse./edh/tih Veröffentlichung der Original-Studie: 11.01.2023 / 22:49 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 12.01.2023 / 05:10 / GMT Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextDe”:null,”TranslationGermanAvailable”:false,”TextOhneHtml”:”LONDON (dpa-AFX Analyser) – Die britische Investmentbank Barclays hat das Kursziel für Siemens von 94 auf 120 Euro angehoben, aber die Einstufung auf \”Underweight\” belassen. Die europäische Investitionsgüterindustrie habe 2022 ordentlich abgeschlossen und dürfte im laufenden Jahr zu einer \”weichen Landung\” ansetzen, schrieb Analyst Lars Brorson in einer am Donnerstag vorliegenden Branchenstudie. Allerdings lägen die 2023er Gewinnerwartungen (EPS) des Marktes für den Sektor näher am Höchststand als am Tiefststand, was nur wenig Spielraum für steigende Konsensschätzungen lasse./edh/tih Veröffentlichung der Original-Studie: 11.01.2023 / 22:49 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 12.01.2023 / 05:10 / GMT Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextOhneHtmlDe”:null,”Titel”:”BARCLAYS stuft SIEMENS AG auf ‘Underweight'”,”TitelDe”:null,”PreferredInstrument”:null,”IsAdvertising”:false,”IsNativeAd”:false,”NativeAdId”:0,”Id”:58041543,”IdString”:”recommendation58041543″},,”ACS”:false,”TAS”:false,”Copyright”:”© 2023 dpa-AFX-Analyser”,”Datum”:”2023-01-16T11:54:00″,”TranslationStatus”:0,”ExterneLinks”:,”FeedBereichId”:322,”HatExterneLinks”:false,”IstAufFn”:true,”Keywords”:,”Link”:null,”ExternalLinkStockId”:null,”Service”:”dpa-AFX-Analyser”,”Text”:”NEW YORK (dpa-AFX Analyser) – Die kanadische Bank RBC hat Siemens auf \”Outperform\” mit einem Kursziel von 155 Euro belassen. Europas Industriekonzerne dürften trotz des steigenden Konjunkturdrucks ihre Gewinne 2023 weiter steigern, schrieb Analyst Mark Fielding in einer am Montag vorliegenden Branchenstudie. Lieferkettenprobleme hätten das Erholungspotenzial 2022 begrenzt, doch der aufgestaute Auftragsbestand verringere dafür 2023 das Abschwungrisiko. Zudem seien die gestiegenen Bewertungen bei etlichen Titeln wie etwa Siemens, Sandvik, IMI, FLSmidth und Weir immer noch attraktiv. Siemens sollte im laufenden Jahr die positiven Unternehmensziele erreichen, insbesondere das angestrebte organische Umsatzwachstum von 6 bis 9 Prozent. Die Konsensschätzungen dürften dann steigen./gl/ag Veröffentlichung der Original-Studie: 15.01.2023 / 17:42 / EST Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 16.01.2023 / 00:45 / EST Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextDe”:null,”TranslationGermanAvailable”:false,”TextOhneHtml”:”NEW YORK (dpa-AFX Analyser) – Die kanadische Bank RBC hat Siemens auf \”Outperform\” mit einem Kursziel von 155 Euro belassen. Europas Industriekonzerne dürften trotz des steigenden Konjunkturdrucks ihre Gewinne 2023 weiter steigern, schrieb Analyst Mark Fielding in einer am Montag vorliegenden Branchenstudie. Lieferkettenprobleme hätten das Erholungspotenzial 2022 begrenzt, doch der aufgestaute Auftragsbestand verringere dafür 2023 das Abschwungrisiko. Zudem seien die gestiegenen Bewertungen bei etlichen Titeln wie etwa Siemens, Sandvik, IMI, FLSmidth und Weir immer noch attraktiv. Siemens sollte im laufenden Jahr die positiven Unternehmensziele erreichen, insbesondere das angestrebte organische Umsatzwachstum von 6 bis 9 Prozent. Die Konsensschätzungen dürften dann steigen./gl/ag Veröffentlichung der Original-Studie: 15.01.2023 / 17:42 / EST Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 16.01.2023 / 00:45 / EST Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextOhneHtmlDe”:null,”Titel”:”RBC stuft SIEMENS AG auf ‘Outperform'”,”TitelDe”:null,”PreferredInstrument”:null,”IsAdvertising”:false,”IsNativeAd”:false,”NativeAdId”:0,”Id”:58066522,”IdString”:”recommendation58066522″},,”ACS”:false,”TAS”:false,”Copyright”:”© 2023 dpa-AFX-Analyser”,”Datum”:”2023-01-16T12:06:00″,”TranslationStatus”:0,”ExterneLinks”:,”FeedBereichId”:322,”HatExterneLinks”:false,”IstAufFn”:true,”Keywords”:,”Link”:null,”ExternalLinkStockId”:null,”Service”:”dpa-AFX-Analyser”,”Text”:”NEW YORK (dpa-AFX Analyser) – Das US-Analysehaus Bernstein Research hat die Einstufung für Siemens auf \”Market-Perform\” mit einem Kursziel von 132 Euro belassen. Chinas Öffnung von der Corona-Pandemie biete Chancen über seine ohnehin optimistische Einschätzung hinaus, schrieb Analyst Nicholas Green in einer am Montag vorliegenden Studie zur europäischen Investitionsgüter- und Industrietechnologiebranche. Der Experte sieht das meiste Potenzial bei Unternehmen mit besonders starkem China-Geschäft wie Atlas Copco, ABB, Schneider Electric, Hexagon und Siemens./ag/mis Veröffentlichung der Original-Studie: 15.01.2023 / 18:59 / UTC Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 16.01.2023 / 05:00 / UTC Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextDe”:null,”TranslationGermanAvailable”:false,”TextOhneHtml”:”NEW YORK (dpa-AFX Analyser) – Das US-Analysehaus Bernstein Research hat die Einstufung für Siemens auf \”Market-Perform\” mit einem Kursziel von 132 Euro belassen. Chinas Öffnung von der Corona-Pandemie biete Chancen über seine ohnehin optimistische Einschätzung hinaus, schrieb Analyst Nicholas Green in einer am Montag vorliegenden Studie zur europäischen Investitionsgüter- und Industrietechnologiebranche. Der Experte sieht das meiste Potenzial bei Unternehmen mit besonders starkem China-Geschäft wie Atlas Copco, ABB, Schneider Electric, Hexagon und Siemens./ag/mis Veröffentlichung der Original-Studie: 15.01.2023 / 18:59 / UTC Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 16.01.2023 / 05:00 / UTC Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextOhneHtmlDe”:null,”Titel”:”BERNSTEIN RESEARCH stuft SIEMENS AG auf ‘Neutral'”,”TitelDe”:null,”PreferredInstrument”:null,”IsAdvertising”:false,”IsNativeAd”:false,”NativeAdId”:0,”Id”:58066632,”IdString”:”recommendation58066632″},,”ACS”:false,”TAS”:false,”Copyright”:”© 2023 dpa-AFX-Analyser”,”Datum”:”2023-01-17T08:30:00″,”TranslationStatus”:0,”ExterneLinks”:,”FeedBereichId”:322,”HatExterneLinks”:false,”IstAufFn”:true,”Keywords”:,”Link”:null,”ExternalLinkStockId”:null,”Service”:”dpa-AFX-Analyser”,”Text”:”NEW YORK (dpa-AFX Analyser) – Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für Siemens von 170 auf 171 Euro angehoben und die Einstufung auf \”Buy\” belassen. Nach dem schwachen Vorjahr seien die Aktien der europäischen Industrieunternehmen gut ins neue Jahr gestartet, schrieb Analystin Daniela Costa in einem am Dienstag vorliegenden Branchenausblick. Die Konsensschätzungen für die nahe Zukunft erschienen fundiert und hätten auf längere Sicht Luft nach oben, wobei die Aussichten für Luftfahrt- und Rüstungstitel besser seien als für Investitionsgüterhersteller. Costa bevorzugt aus operativer Sicht und wegen der Bewertung Safran, Airbus und Volvo./gl/tih Veröffentlichung der Original-Studie: 17.01.2023 / 02:45 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextDe”:null,”TranslationGermanAvailable”:false,”TextOhneHtml”:”NEW YORK (dpa-AFX Analyser) – Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für Siemens von 170 auf 171 Euro angehoben und die Einstufung auf \”Buy\” belassen. Nach dem schwachen Vorjahr seien die Aktien der europäischen Industrieunternehmen gut ins neue Jahr gestartet, schrieb Analystin Daniela Costa in einem am Dienstag vorliegenden Branchenausblick. Die Konsensschätzungen für die nahe Zukunft erschienen fundiert und hätten auf längere Sicht Luft nach oben, wobei die Aussichten für Luftfahrt- und Rüstungstitel besser seien als für Investitionsgüterhersteller. Costa bevorzugt aus operativer Sicht und wegen der Bewertung Safran, Airbus und Volvo./gl/tih Veröffentlichung der Original-Studie: 17.01.2023 / 02:45 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextOhneHtmlDe”:null,”Titel”:”GOLDMAN SACHS stuft SIEMENS AG auf ‘Buy'”,”TitelDe”:null,”PreferredInstrument”:null,”IsAdvertising”:false,”IsNativeAd”:false,”NativeAdId”:0,”Id”:58073072,”IdString”:”recommendation58073072″},,”ACS”:false,”TAS”:false,”Copyright”:”© 2023 dpa-AFX-Analyser”,”Datum”:”2023-01-19T13:06:00″,”TranslationStatus”:0,”ExterneLinks”:,”FeedBereichId”:322,”HatExterneLinks”:false,”IstAufFn”:true,”Keywords”:,”Link”:null,”ExternalLinkStockId”:null,”Service”:”dpa-AFX-Analyser”,”Text”:”ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) – Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für Siemens vor der Berichtssaison zum vierten Quartal auf \”Buy\” mit einem Kursziel von 141 Euro belassen. Anleger dürften ihren Fokus auf die Ausblicke für das neue Jahr legen, schrieben die Analysten Guillermo Peigneux Lojo, Sven Weier und Supriya Subramanian in einer am Donnerstag vorliegenden Branchenstudie. Schwächere Wachstumsperspektiven sollten eigentlich niemanden mehr überraschen. Trotz der konjunkturellen Bedenken rechnen sie damit, dass die Auswirkungen der Wiedereröffnung Chinas und moderatere Folgen hoher Energiepreise die Branchenstimmung weiter ankurbeln./tih/ag Veröffentlichung der Original-Studie: 18.01.2023 / 19:54 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 18.01.2023 / 19:54 / GMT Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextDe”:null,”TranslationGermanAvailable”:false,”TextOhneHtml”:”ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) – Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für Siemens vor der Berichtssaison zum vierten Quartal auf \”Buy\” mit einem Kursziel von 141 Euro belassen. Anleger dürften ihren Fokus auf die Ausblicke für das neue Jahr legen, schrieben die Analysten Guillermo Peigneux Lojo, Sven Weier und Supriya Subramanian in einer am Donnerstag vorliegenden Branchenstudie. Schwächere Wachstumsperspektiven sollten eigentlich niemanden mehr überraschen. Trotz der konjunkturellen Bedenken rechnen sie damit, dass die Auswirkungen der Wiedereröffnung Chinas und moderatere Folgen hoher Energiepreise die Branchenstimmung weiter ankurbeln./tih/ag Veröffentlichung der Original-Studie: 18.01.2023 / 19:54 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 18.01.2023 / 19:54 / GMT Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextOhneHtmlDe”:null,”Titel”:”UBS stuft SIEMENS AG auf ‘Buy'”,”TitelDe”:null,”PreferredInstrument”:null,”IsAdvertising”:false,”IsNativeAd”:false,”NativeAdId”:0,”Id”:58099077,”IdString”:”recommendation58099077″},,”ACS”:false,”TAS”:false,”Copyright”:”© 2023 dpa-AFX-Analyser”,”Datum”:”2023-01-19T23:54:00″,”TranslationStatus”:0,”ExterneLinks”:,”FeedBereichId”:322,”HatExterneLinks”:false,”IstAufFn”:true,”Keywords”:,”Link”:null,”ExternalLinkStockId”:null,”Service”:”dpa-AFX-Analyser”,”Text”:”NEW YORK (dpa-AFX Analyser) – Die kanadische Bank RBC hat die Einstufung für Siemens nach einer Gewinnwarnung der Beteiligung Siemens Energy auf \”Outperform\” mit einem Kursziel von 155 Euro belassen. Während die Folgen der Kosten für neue Produktprobleme bei Siemens Gamesa für deren Mutter Siemens Energy recht groß seien, seien die Auswirkungen auf Siemens gering, schrieb Analyst Mark Fielding in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Die Gewinnerwartungen des Marktes für Siemens dürften um weniger als 2 Prozent fallen und damit keine Ablenkung vom attraktiven Geschäftsausblick darstellen./mis Veröffentlichung der Original-Studie: 19.01.2023 / 16:22 / EST Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 19.01.2023 / / EST Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextDe”:null,”TranslationGermanAvailable”:false,”TextOhneHtml”:”NEW YORK (dpa-AFX Analyser) – Die kanadische Bank RBC hat die Einstufung für Siemens nach einer Gewinnwarnung der Beteiligung Siemens Energy auf \”Outperform\” mit einem Kursziel von 155 Euro belassen. Während die Folgen der Kosten für neue Produktprobleme bei Siemens Gamesa für deren Mutter Siemens Energy recht groß seien, seien die Auswirkungen auf Siemens gering, schrieb Analyst Mark Fielding in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Die Gewinnerwartungen des Marktes für Siemens dürften um weniger als 2 Prozent fallen und damit keine Ablenkung vom attraktiven Geschäftsausblick darstellen./mis Veröffentlichung der Original-Studie: 19.01.2023 / 16:22 / EST Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 19.01.2023 / / EST Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextOhneHtmlDe”:null,”Titel”:”RBC stuft SIEMENS AG auf ‘Outperform'”,”TitelDe”:null,”PreferredInstrument”:null,”IsAdvertising”:false,”IsNativeAd”:false,”NativeAdId”:0,”Id”:58104677,”IdString”:”recommendation58104677″},,”ACS”:false,”TAS”:false,”Copyright”:”© 2023 dpa-AFX-Analyser”,”Datum”:”2023-01-23T19:06:00″,”TranslationStatus”:0,”ExterneLinks”:,”FeedBereichId”:322,”HatExterneLinks”:false,”IstAufFn”:true,”Keywords”:,”Link”:null,”ExternalLinkStockId”:null,”Service”:”dpa-AFX-Analyser”,”Text”:”NEW YORK (dpa-AFX Analyser) – Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Siemens vor Zahlen zum ersten Geschäftsquartal auf \”Overweight\” mit einem Kursziel von 156 Euro belassen. Analyst Andrew Wilson verglich in einer am Montag vorliegenden Studie seine Erwartungen mit dem vom Unternehmen veröffentlichten Analystenkonsens. Auf der Auftrags- und Umsatzseite liege er etwas unter dem Schnitt, beim Gewinn jedoch darüber. Eine Abweichung bei letzterem gebe es vor allem wegen Siemens Healthineers./tih/jha/ Veröffentlichung der Original-Studie: 23.01.2023 / 16:25 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 23.01.2023 / 16:25 / GMT Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextDe”:null,”TranslationGermanAvailable”:false,”TextOhneHtml”:”NEW YORK (dpa-AFX Analyser) – Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Siemens vor Zahlen zum ersten Geschäftsquartal auf \”Overweight\” mit einem Kursziel von 156 Euro belassen. Analyst Andrew Wilson verglich in einer am Montag vorliegenden Studie seine Erwartungen mit dem vom Unternehmen veröffentlichten Analystenkonsens. Auf der Auftrags- und Umsatzseite liege er etwas unter dem Schnitt, beim Gewinn jedoch darüber. Eine Abweichung bei letzterem gebe es vor allem wegen Siemens Healthineers./tih/jha/ Veröffentlichung der Original-Studie: 23.01.2023 / 16:25 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 23.01.2023 / 16:25 / GMT Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextOhneHtmlDe”:null,”Titel”:”JPMORGAN stuft SIEMENS AG auf ‘Overweight'”,”TitelDe”:null,”PreferredInstrument”:null,”IsAdvertising”:false,”IsNativeAd”:false,”NativeAdId”:0,”Id”:58125906,”IdString”:”recommendation58125906″},,”ACS”:false,”TAS”:false,”Copyright”:”© 2023 dpa-AFX-Analyser”,”Datum”:”2023-01-27T08:18:00″,”TranslationStatus”:0,”ExterneLinks”:,”FeedBereichId”:322,”HatExterneLinks”:false,”IstAufFn”:true,”Keywords”:,”Link”:null,”ExternalLinkStockId”:null,”Service”:”dpa-AFX-Analyser”,”Text”:”HAMBURG (dpa-AFX Analyser) – Die Privatbank Berenberg hat Siemens von \”Buy\” auf \”Hold\” abgestuft und das Kursziel von 175 auf 170 Euro gesenkt. Kurzfristig gebe es für die Konsensschätzungen nur wenig Aufwärtspotenzial, schrieb Analyst Philip Buller in einer am Freitag vorliegenden Studie. Für eine höhere Bewertung, auch in Relation zu den Wettbewerbern, brauche es wohl weitere Änderungen im Portfolio des Industriekonzerns. Also stufe er die Aktien ab, wenn auch nur ungern./bek/ajx Veröffentlichung der Original-Studie: 26.01.2023 / 17:11 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextDe”:null,”TranslationGermanAvailable”:false,”TextOhneHtml”:”HAMBURG (dpa-AFX Analyser) – Die Privatbank Berenberg hat Siemens von \”Buy\” auf \”Hold\” abgestuft und das Kursziel von 175 auf 170 Euro gesenkt. Kurzfristig gebe es für die Konsensschätzungen nur wenig Aufwärtspotenzial, schrieb Analyst Philip Buller in einer am Freitag vorliegenden Studie. Für eine höhere Bewertung, auch in Relation zu den Wettbewerbern, brauche es wohl weitere Änderungen im Portfolio des Industriekonzerns. Also stufe er die Aktien ab, wenn auch nur ungern./bek/ajx Veröffentlichung der Original-Studie: 26.01.2023 / 17:11 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextOhneHtmlDe”:null,”Titel”:”BERENBERG stuft SIEMENS AG auf ‘Hold'”,”TitelDe”:null,”PreferredInstrument”:null,”IsAdvertising”:false,”IsNativeAd”:false,”NativeAdId”:0,”Id”:58161100,”IdString”:”recommendation58161100″},,”ACS”:false,”TAS”:false,”Copyright”:”© 2023 dpa-AFX-Analyser”,”Datum”:”2023-02-03T10:30:00″,”TranslationStatus”:0,”ExterneLinks”:,”FeedBereichId”:322,”HatExterneLinks”:false,”IstAufFn”:true,”Keywords”:,”Link”:null,”ExternalLinkStockId”:null,”Service”:”dpa-AFX-Analyser”,”Text”:”FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) – Deutsche Bank Research hat das Kursziel für Siemens von 155 auf 165 Euro angehoben und die Einstufung auf \”Buy\” belassen. Analyst Gael de-Bray begründete das höhere Kursziel für die Aktien des Industriekonzerns in einer am Freitag vorliegenden Studie mit höheren Bewertungen in der gesamten Branche./bek/men Veröffentlichung der Original-Studie: 03.02.2023 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / CET Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 03.02.2023 / 06:52 / CET Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextDe”:null,”TranslationGermanAvailable”:false,”TextOhneHtml”:”FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) – Deutsche Bank Research hat das Kursziel für Siemens von 155 auf 165 Euro angehoben und die Einstufung auf \”Buy\” belassen. Analyst Gael de-Bray begründete das höhere Kursziel für die Aktien des Industriekonzerns in einer am Freitag vorliegenden Studie mit höheren Bewertungen in der gesamten Branche./bek/men Veröffentlichung der Original-Studie: 03.02.2023 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / CET Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 03.02.2023 / 06:52 / CET Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextOhneHtmlDe”:null,”Titel”:”DEUTSCHE BANK RESEARCH stuft SIEMENS AG auf ‘Buy'”,”TitelDe”:null,”PreferredInstrument”:null,”IsAdvertising”:false,”IsNativeAd”:false,”NativeAdId”:0,”Id”:58223336,”IdString”:”recommendation58223336″},,”ACS”:false,”TAS”:false,”Copyright”:”© 2023 dpa-AFX-Analyser”,”Datum”:”2023-02-08T22:54:00″,”TranslationStatus”:0,”ExterneLinks”:,”FeedBereichId”:322,”HatExterneLinks”:false,”IstAufFn”:true,”Keywords”:,”Link”:null,”ExternalLinkStockId”:null,”Service”:”dpa-AFX-Analyser”,”Text”:”NEW YORK (dpa-AFX Analyser) – Das Analysehaus Jefferies hat die Einstufung für Siemens nach der Präsentation von Eckdaten sowie der Anhebung der Ziele für Umsatz und Gewinn auf \”Buy\” mit einem Kursziel von 142 Euro belassen. Der Technologiekonzern sei so stark wie noch nie in ein Geschäftsjahr gestartet, schrieb Analyst Simon Toennessen in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Die Profitabilität der Industriegeschäfte habe die Markterwartung in beeindruckender Weise übertroffen./la/he Veröffentlichung der Original-Studie: 08.02.2023 / 15:36 / ET Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 08.02.2023 / 15:36 / ET Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextDe”:null,”TranslationGermanAvailable”:false,”TextOhneHtml”:”NEW YORK (dpa-AFX Analyser) – Das Analysehaus Jefferies hat die Einstufung für Siemens nach der Präsentation von Eckdaten sowie der Anhebung der Ziele für Umsatz und Gewinn auf \”Buy\” mit einem Kursziel von 142 Euro belassen. Der Technologiekonzern sei so stark wie noch nie in ein Geschäftsjahr gestartet, schrieb Analyst Simon Toennessen in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Die Profitabilität der Industriegeschäfte habe die Markterwartung in beeindruckender Weise übertroffen./la/he Veröffentlichung der Original-Studie: 08.02.2023 / 15:36 / ET Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 08.02.2023 / 15:36 / ET Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextOhneHtmlDe”:null,”Titel”:”JEFFERIES stuft SIEMENS AG auf ‘Buy'”,”TitelDe”:null,”PreferredInstrument”:null,”IsAdvertising”:false,”IsNativeAd”:false,”NativeAdId”:0,”Id”:58266308,”IdString”:”recommendation58266308″},,”ACS”:false,”TAS”:false,”Copyright”:”© 2023 dpa-AFX-Analyser”,”Datum”:”2023-02-09T08:06:00″,”TranslationStatus”:0,”ExterneLinks”:,”FeedBereichId”:322,”HatExterneLinks”:false,”IstAufFn”:true,”Keywords”:,”Link”:null,”ExternalLinkStockId”:null,”Service”:”dpa-AFX-Analyser”,”Text”:”ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) – Die Schweizer Großbank UBS hat Siemens nach Quartalszahlen auf \”Buy\” mit einem Kursziel von 141 Euro belassen. Der Technologiekonzern sei ordentlich ins Geschäftsjahr gestartet und habe sowohl auftrags- als auch margenseitig die Erwartungen klar übertroffen, schrieb Analyst Guillermo Peigneux Lojo am Donnerstag in einer ersten Reaktion. Dazu komme der angehobene Ausblick. Der Experte erwartet eine positive Kursreaktion./gl/ajx Veröffentlichung der Original-Studie: 08.02.2023 / 20:47 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 08.02.2023 / 20:47 / GMT Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextDe”:null,”TranslationGermanAvailable”:false,”TextOhneHtml”:”ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) – Die Schweizer Großbank UBS hat Siemens nach Quartalszahlen auf \”Buy\” mit einem Kursziel von 141 Euro belassen. Der Technologiekonzern sei ordentlich ins Geschäftsjahr gestartet und habe sowohl auftrags- als auch margenseitig die Erwartungen klar übertroffen, schrieb Analyst Guillermo Peigneux Lojo am Donnerstag in einer ersten Reaktion. Dazu komme der angehobene Ausblick. Der Experte erwartet eine positive Kursreaktion./gl/ajx Veröffentlichung der Original-Studie: 08.02.2023 / 20:47 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 08.02.2023 / 20:47 / GMT Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextOhneHtmlDe”:null,”Titel”:”UBS stuft SIEMENS AG auf ‘Buy'”,”TitelDe”:null,”PreferredInstrument”:null,”IsAdvertising”:false,”IsNativeAd”:false,”NativeAdId”:0,”Id”:58268379,”IdString”:”recommendation58268379″},,”ACS”:false,”TAS”:false,”Copyright”:”© 2023 dpa-AFX-Analyser”,”Datum”:”2023-02-09T08:30:00″,”TranslationStatus”:0,”ExterneLinks”:,”FeedBereichId”:322,”HatExterneLinks”:false,”IstAufFn”:true,”Keywords”:,”Link”:null,”ExternalLinkStockId”:null,”Service”:”dpa-AFX-Analyser”,”Text”:”NEW YORK (dpa-AFX Analyser) – Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat Siemens nach vorläufigen Quartalszahlen auf \”Buy\” mit einem Kursziel von 171 Euro belassen. Der Technologiekonzern habe mit soliden Zahlen die Erwartungen übertroffen, wobei der schwache Barmittelzufluss deutlich dahinter zurückgeblieben sei, schrieb Analystin Daniela Costa in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Die überraschend gute Entwicklung der Sparten Digital Industries und Smart Infrastructure lasse positive Rückschlüsse für Schneider Electric zu. Der angehobene Ausblick von Siemens sollte zudem die Konsensschätzungen für das Unternehmen steigen lassen./gl/tih Veröffentlichung der Original-Studie: 08.02.2023 / 23:11 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextDe”:null,”TranslationGermanAvailable”:false,”TextOhneHtml”:”NEW YORK (dpa-AFX Analyser) – Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat Siemens nach vorläufigen Quartalszahlen auf \”Buy\” mit einem Kursziel von 171 Euro belassen. Der Technologiekonzern habe mit soliden Zahlen die Erwartungen übertroffen, wobei der schwache Barmittelzufluss deutlich dahinter zurückgeblieben sei, schrieb Analystin Daniela Costa in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Die überraschend gute Entwicklung der Sparten Digital Industries und Smart Infrastructure lasse positive Rückschlüsse für Schneider Electric zu. Der angehobene Ausblick von Siemens sollte zudem die Konsensschätzungen für das Unternehmen steigen lassen./gl/tih Veröffentlichung der Original-Studie: 08.02.2023 / 23:11 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextOhneHtmlDe”:null,”Titel”:”GOLDMAN SACHS stuft SIEMENS AG auf ‘Buy'”,”TitelDe”:null,”PreferredInstrument”:null,”IsAdvertising”:false,”IsNativeAd”:false,”NativeAdId”:0,”Id”:58268693,”IdString”:”recommendation58268693″},,”ACS”:false,”TAS”:false,”Copyright”:”© 2023 dpa-AFX-Analyser”,”Datum”:”2023-02-09T10:18:00″,”TranslationStatus”:0,”ExterneLinks”:,”FeedBereichId”:322,”HatExterneLinks”:false,”IstAufFn”:true,”Keywords”:,”Link”:null,”ExternalLinkStockId”:null,”Service”:”dpa-AFX-Analyser”,”Text”:”LONDON (dpa-AFX Analyser) – Die britische Investmentbank Barclays hat die Einstufung für Siemens nach Zahlen auf \”Underweight\” mit einem Kursziel von 120 Euro belassen. Der Industriekonzern habe ein solides erstes Geschäftsquartal hinter sich, schrieb Analyst Lars Brorson in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Die Erwartungen für das Quartal seien vor der Zahlenvorlage aber schon gestiegen./tih/jha/ Veröffentlichung der Original-Studie: 08.02.2023 / 22:48 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 08.02.2023 / 22:48 / GMT Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextDe”:null,”TranslationGermanAvailable”:false,”TextOhneHtml”:”LONDON (dpa-AFX Analyser) – Die britische Investmentbank Barclays hat die Einstufung für Siemens nach Zahlen auf \”Underweight\” mit einem Kursziel von 120 Euro belassen. Der Industriekonzern habe ein solides erstes Geschäftsquartal hinter sich, schrieb Analyst Lars Brorson in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Die Erwartungen für das Quartal seien vor der Zahlenvorlage aber schon gestiegen./tih/jha/ Veröffentlichung der Original-Studie: 08.02.2023 / 22:48 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 08.02.2023 / 22:48 / GMT Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextOhneHtmlDe”:null,”Titel”:”BARCLAYS stuft SIEMENS AG auf ‘Underweight'”,”TitelDe”:null,”PreferredInstrument”:null,”IsAdvertising”:false,”IsNativeAd”:false,”NativeAdId”:0,”Id”:58270207,”IdString”:”recommendation58270207″},,”ACS”:false,”TAS”:false,”Copyright”:”© 2023 dpa-AFX-Analyser”,”Datum”:”2023-02-09T10:42:00″,”TranslationStatus”:0,”ExterneLinks”:,”FeedBereichId”:322,”HatExterneLinks”:false,”IstAufFn”:true,”Keywords”:,”Link”:null,”ExternalLinkStockId”:null,”Service”:”dpa-AFX-Analyser”,”Text”:”FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) – Deutsche Bank Research hat das Kursziel für Siemens nach Zahlen von 165 auf 170 Euro angehoben und die Einstufung auf \”Buy\” belassen. Siemens sei sehr stark ins neue Geschäftsjahr gestartet, und dies trotz schwächer als erwartet ausgefallener Zahlen von Healthineers, schrieb Analyst Gael de-Bray in einer am Donnerstag vorliegenden Studie./ajx/tih Veröffentlichung der Original-Studie: 09.02.2023 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / CET Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 09.02.2023 / 06:35 / CET Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextDe”:null,”TranslationGermanAvailable”:false,”TextOhneHtml”:”FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) – Deutsche Bank Research hat das Kursziel für Siemens nach Zahlen von 165 auf 170 Euro angehoben und die Einstufung auf \”Buy\” belassen. Siemens sei sehr stark ins neue Geschäftsjahr gestartet, und dies trotz schwächer als erwartet ausgefallener Zahlen von Healthineers, schrieb Analyst Gael de-Bray in einer am Donnerstag vorliegenden Studie./ajx/tih Veröffentlichung der Original-Studie: 09.02.2023 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / CET Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 09.02.2023 / 06:35 / CET Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextOhneHtmlDe”:null,”Titel”:”DEUTSCHE BANK RESEARCH stuft SIEMENS AG auf ‘Buy'”,”TitelDe”:null,”PreferredInstrument”:null,”IsAdvertising”:false,”IsNativeAd”:false,”NativeAdId”:0,”Id”:58270629,”IdString”:”recommendation58270629″},,”ACS”:false,”TAS”:false,”Copyright”:”© 2023 dpa-AFX-Analyser”,”Datum”:”2023-02-09T14:06:00″,”TranslationStatus”:0,”ExterneLinks”:,”FeedBereichId”:322,”HatExterneLinks”:false,”IstAufFn”:true,”Keywords”:,”Link”:null,”ExternalLinkStockId”:null,”Service”:”dpa-AFX-Analyser”,”Text”:”HAMBURG (dpa-AFX Analyser) – Die Privatbank Berenberg hat die Einstufung für Siemens auf \”Hold\” mit einem Kursziel von 170 Euro belassen. Siemens habe die Erwartungen mit einem herausragenden ersten Geschäftsquartal übertroffen und noch dazu den Ausblick überraschend angehoben, schrieb Analyst Philip Buller in einer am Donnerstag vorliegenden Studie./ajx/tih Veröffentlichung der Original-Studie: 09.02.2023 / 06:05 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextDe”:null,”TranslationGermanAvailable”:false,”TextOhneHtml”:”HAMBURG (dpa-AFX Analyser) – Die Privatbank Berenberg hat die Einstufung für Siemens auf \”Hold\” mit einem Kursziel von 170 Euro belassen. Siemens habe die Erwartungen mit einem herausragenden ersten Geschäftsquartal übertroffen und noch dazu den Ausblick überraschend angehoben, schrieb Analyst Philip Buller in einer am Donnerstag vorliegenden Studie./ajx/tih Veröffentlichung der Original-Studie: 09.02.2023 / 06:05 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextOhneHtmlDe”:null,”Titel”:”BERENBERG stuft SIEMENS AG auf ‘Hold'”,”TitelDe”:null,”PreferredInstrument”:null,”IsAdvertising”:false,”IsNativeAd”:false,”NativeAdId”:0,”Id”:58273365,”IdString”:”recommendation58273365″},,”ACS”:false,”TAS”:false,”Copyright”:”© 2023 dpa-AFX-Analyser”,”Datum”:”2023-02-09T14:54:00″,”TranslationStatus”:0,”ExterneLinks”:,”FeedBereichId”:322,”HatExterneLinks”:false,”IstAufFn”:true,”Keywords”:,”Link”:null,”ExternalLinkStockId”:null,”Service”:”dpa-AFX-Analyser”,”Text”:”NEW YORK (dpa-AFX Analyser) – Die kanadische Bank RBC hat die Einstufung für Siemens auf \”Outperform\” mit einem Kursziel von 155 Euro belassen. Siemens habe ein starkes Zahlenwerk präsentiert und den Ausblick nur drei Monate nach der Ankündigung von bereits ambitionierten Zielen erhöht, schrieb Analyst Mark Fielding in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Am Markt dürften die Prognosen für Siemens nun anziehen./ajx/tih Veröffentlichung der Original-Studie: 09.02.2023 / 01:56 / EST Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 09.02.2023 / 01:56 / EST Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextDe”:null,”TranslationGermanAvailable”:false,”TextOhneHtml”:”NEW YORK (dpa-AFX Analyser) – Die kanadische Bank RBC hat die Einstufung für Siemens auf \”Outperform\” mit einem Kursziel von 155 Euro belassen. Siemens habe ein starkes Zahlenwerk präsentiert und den Ausblick nur drei Monate nach der Ankündigung von bereits ambitionierten Zielen erhöht, schrieb Analyst Mark Fielding in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Am Markt dürften die Prognosen für Siemens nun anziehen./ajx/tih Veröffentlichung der Original-Studie: 09.02.2023 / 01:56 / EST Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 09.02.2023 / 01:56 / EST Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextOhneHtmlDe”:null,”Titel”:”RBC stuft SIEMENS AG auf ‘Outperform'”,”TitelDe”:null,”PreferredInstrument”:null,”IsAdvertising”:false,”IsNativeAd”:false,”NativeAdId”:0,”Id”:58273985,”IdString”:”recommendation58273985″},,”ACS”:false,”TAS”:false,”Copyright”:”© 2023 dpa-AFX-Analyser”,”Datum”:”2023-02-10T09:06:00″,”TranslationStatus”:0,”ExterneLinks”:,”FeedBereichId”:322,”HatExterneLinks”:false,”IstAufFn”:true,”Keywords”:,”Link”:null,”ExternalLinkStockId”:null,”Service”:”dpa-AFX-Analyser”,”Text”:”NEW YORK (dpa-AFX Analyser) – Die US-Bank JPMorgan hat das Kursziel für Siemens nach Zahlen von 156 auf 182 Euro angehoben und die Einstufung auf \”Overweight\” belassen. Analyst Andrew Wilson zog in einer am Freitag vorliegenden Studie das Resümee vom ersten Quartal, dass die starke Entwicklung des Technologiekonzerns anhalte. Die Ergebnisse seien hervorragend gewesen. Der angehobene Ausblick finde die richtige Balance, was Versprechen und Vorsicht betrifft. Er erhöhte seine Gewinnschätzungen je Aktie für 2023 und 2024./tih/edh Veröffentlichung der Original-Studie: 09.02.2023 / 21:38 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 09.02.2023 / 22:14 / GMT Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextDe”:null,”TranslationGermanAvailable”:false,”TextOhneHtml”:”NEW YORK (dpa-AFX Analyser) – Die US-Bank JPMorgan hat das Kursziel für Siemens nach Zahlen von 156 auf 182 Euro angehoben und die Einstufung auf \”Overweight\” belassen. Analyst Andrew Wilson zog in einer am Freitag vorliegenden Studie das Resümee vom ersten Quartal, dass die starke Entwicklung des Technologiekonzerns anhalte. Die Ergebnisse seien hervorragend gewesen. Der angehobene Ausblick finde die richtige Balance, was Versprechen und Vorsicht betrifft. Er erhöhte seine Gewinnschätzungen je Aktie für 2023 und 2024./tih/edh Veröffentlichung der Original-Studie: 09.02.2023 / 21:38 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 09.02.2023 / 22:14 / GMT Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextOhneHtmlDe”:null,”Titel”:”JPMORGAN stuft SIEMENS AG auf ‘Overweight'”,”TitelDe”:null,”PreferredInstrument”:null,”IsAdvertising”:false,”IsNativeAd”:false,”NativeAdId”:0,”Id”:58280591,”IdString”:”recommendation58280591″},,”ACS”:false,”TAS”:false,”Copyright”:”© 2023 dpa-AFX-Analyser”,”Datum”:”2023-02-10T10:18:00″,”TranslationStatus”:0,”ExterneLinks”:,”FeedBereichId”:322,”HatExterneLinks”:false,”IstAufFn”:true,”Keywords”:,”Link”:null,”ExternalLinkStockId”:null,”Service”:”dpa-AFX-Analyser”,”Text”:”FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) – Deutsche Bank Research hat das Kursziel für Siemens von 170 auf 175 Euro angehoben und die Einstufung auf \”Buy\” belassen. Der Technologiekonzern baue den Marktanteil in den Bereichen Automation und Elektrifizierung aus, schrieb Analyst Gael de-Bray in einer am Freitag vorliegenden Studie. Nach dem besser als erwartet ausgefallenen operativen Ergebnis (Ebita) im ersten Geschäftsquartal und der Anhebung des Ausblicks erhöhte der Experte seine Schätzungen für den Gewinn je Aktie./ajx/edh Veröffentlichung der Original-Studie: 10.02.2023 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / CET Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 10.02.2023 / 07:02 / CET Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextDe”:null,”TranslationGermanAvailable”:false,”TextOhneHtml”:”FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) – Deutsche Bank Research hat das Kursziel für Siemens von 170 auf 175 Euro angehoben und die Einstufung auf \”Buy\” belassen. Der Technologiekonzern baue den Marktanteil in den Bereichen Automation und Elektrifizierung aus, schrieb Analyst Gael de-Bray in einer am Freitag vorliegenden Studie. Nach dem besser als erwartet ausgefallenen operativen Ergebnis (Ebita) im ersten Geschäftsquartal und der Anhebung des Ausblicks erhöhte der Experte seine Schätzungen für den Gewinn je Aktie./ajx/edh Veröffentlichung der Original-Studie: 10.02.2023 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / CET Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 10.02.2023 / 07:02 / CET Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextOhneHtmlDe”:null,”Titel”:”DEUTSCHE BANK RESEARCH stuft SIEMENS AG auf ‘Buy'”,”TitelDe”:null,”PreferredInstrument”:null,”IsAdvertising”:false,”IsNativeAd”:false,”NativeAdId”:0,”Id”:58281773,”IdString”:”recommendation58281773″},,”ACS”:false,”TAS”:false,”Copyright”:”© 2023 dpa-AFX-Analyser”,”Datum”:”2023-02-10T13:06:00″,”TranslationStatus”:0,”ExterneLinks”:,”FeedBereichId”:322,”HatExterneLinks”:false,”IstAufFn”:true,”Keywords”:,”Link”:null,”ExternalLinkStockId”:null,”Service”:”dpa-AFX-Analyser”,”Text”:”ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) – Die Schweizer Bank Credit Suisse hat das Kursziel für Siemens nach \”starken Jahreszahlen\” und einem erhöhten Ausblick von 165 auf 185 Euro angehoben. Die Einstufung beließ Analyst Andre Kukhnin in einer am Freitag vorliegenden Studie auf \”Outperform\”. Dank des Wachstums aus eigener Kraft und der erhöhten Profitabilität in den Sparten DI und SI erhöhte der Experte seine Schätzungen für den bereinigten operativen Kerngewinn (Ebita) in den Jahren 2023 und 2024. Die Papiere des Technologiekonzerns hält er weiterhin für sehr attraktiv bewertet./tih/edh Veröffentlichung der Original-Studie: 09.02.2023 / 20:29 / UTC Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 09.02.2023 / 20:33 / UTC Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextDe”:null,”TranslationGermanAvailable”:false,”TextOhneHtml”:”ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) – Die Schweizer Bank Credit Suisse hat das Kursziel für Siemens nach \”starken Jahreszahlen\” und einem erhöhten Ausblick von 165 auf 185 Euro angehoben. Die Einstufung beließ Analyst Andre Kukhnin in einer am Freitag vorliegenden Studie auf \”Outperform\”. Dank des Wachstums aus eigener Kraft und der erhöhten Profitabilität in den Sparten DI und SI erhöhte der Experte seine Schätzungen für den bereinigten operativen Kerngewinn (Ebita) in den Jahren 2023 und 2024. Die Papiere des Technologiekonzerns hält er weiterhin für sehr attraktiv bewertet./tih/edh Veröffentlichung der Original-Studie: 09.02.2023 / 20:29 / UTC Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 09.02.2023 / 20:33 / UTC Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextOhneHtmlDe”:null,”Titel”:”CREDIT SUISSE stuft SIEMENS AG auf ‘Outperform'”,”TitelDe”:null,”PreferredInstrument”:null,”IsAdvertising”:false,”IsNativeAd”:false,”NativeAdId”:0,”Id”:58283666,”IdString”:”recommendation58283666″},,”ACS”:false,”TAS”:false,”Copyright”:”© 2023 dpa-AFX-Analyser”,”Datum”:”2023-02-14T09:54:00″,”TranslationStatus”:0,”ExterneLinks”:,”FeedBereichId”:322,”HatExterneLinks”:false,”IstAufFn”:true,”Keywords”:,”Link”:null,”ExternalLinkStockId”:null,”Service”:”dpa-AFX-Analyser”,”Text”:”NEW YORK (dpa-AFX Analyser) – Das US-Analysehaus Bernstein Research hat das Kursziel für Siemens nach den jüngst vorgelegten Zahlen zum ersten Geschäftsquartal von 132 auf 145 Euro angehoben, aber die Einstufung auf \”Market-Perform\” belassen. Er sei zwar zunehmend positiver für die Aktie des Technologieunternehmens gestimmt, die Bewertung sei allerdings vergleichsweise hoch, schrieb Analyst Nicholas Green in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Zudem habe Siemens die \”Konglomerats-DNA\” nicht ausreichend verändert, um die Anleger für die Option einer Aufspaltung zu begeistern./ck/mis Veröffentlichung der Original-Studie: 13.02.2023 / 20:31 / UTC Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 14.02.2023 / 06:00 / UTC Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextDe”:null,”TranslationGermanAvailable”:false,”TextOhneHtml”:”NEW YORK (dpa-AFX Analyser) – Das US-Analysehaus Bernstein Research hat das Kursziel für Siemens nach den jüngst vorgelegten Zahlen zum ersten Geschäftsquartal von 132 auf 145 Euro angehoben, aber die Einstufung auf \”Market-Perform\” belassen. Er sei zwar zunehmend positiver für die Aktie des Technologieunternehmens gestimmt, die Bewertung sei allerdings vergleichsweise hoch, schrieb Analyst Nicholas Green in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Zudem habe Siemens die \”Konglomerats-DNA\” nicht ausreichend verändert, um die Anleger für die Option einer Aufspaltung zu begeistern./ck/mis Veröffentlichung der Original-Studie: 13.02.2023 / 20:31 / UTC Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 14.02.2023 / 06:00 / UTC Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextOhneHtmlDe”:null,”Titel”:”BERNSTEIN RESEARCH stuft SIEMENS AG auf ‘Neutral'”,”TitelDe”:null,”PreferredInstrument”:null,”IsAdvertising”:false,”IsNativeAd”:false,”NativeAdId”:0,”Id”:58304857,”IdString”:”recommendation58304857″},,”ACS”:false,”TAS”:false,”Copyright”:”© 2023 dpa-AFX-Analyser”,”Datum”:”2023-02-15T11:06:00″,”TranslationStatus”:0,”ExterneLinks”:,”FeedBereichId”:322,”HatExterneLinks”:false,”IstAufFn”:true,”Keywords”:,”Link”:null,”ExternalLinkStockId”:null,”Service”:”dpa-AFX-Analyser”,”Text”:”LONDON (dpa-AFX Analyser) – Die britische Investmentbank Barclays hat das Kursziel für Siemens von 120 auf 126 Euro angehoben, aber die Einstufung auf \”Underweight\” belassen. Die zu Ende gehende Quartalsberichtssaison für Europas Investitionsgüterhersteller belege eine anhaltende Nachfrage und überraschend gute Aussichten für 2023, schrieb Analyst Lars Brorson in einer am Mittwoch vorliegenden Branchenstudie. Doch das zyklische Aufwärtspotenzial erscheine schon vollständig eingepreist. Für Siemens hob Brorson nach den Zahlen für das erste Geschäftsquartal die bereinigten Ergebnisschätzungen (Ebita) an./gl/edh Veröffentlichung der Original-Studie: 14.02.2023 / 19:19 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 15.02.2023 / 05:00 / GMT Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextDe”:null,”TranslationGermanAvailable”:false,”TextOhneHtml”:”LONDON (dpa-AFX Analyser) – Die britische Investmentbank Barclays hat das Kursziel für Siemens von 120 auf 126 Euro angehoben, aber die Einstufung auf \”Underweight\” belassen. Die zu Ende gehende Quartalsberichtssaison für Europas Investitionsgüterhersteller belege eine anhaltende Nachfrage und überraschend gute Aussichten für 2023, schrieb Analyst Lars Brorson in einer am Mittwoch vorliegenden Branchenstudie. Doch das zyklische Aufwärtspotenzial erscheine schon vollständig eingepreist. Für Siemens hob Brorson nach den Zahlen für das erste Geschäftsquartal die bereinigten Ergebnisschätzungen (Ebita) an./gl/edh Veröffentlichung der Original-Studie: 14.02.2023 / 19:19 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 15.02.2023 / 05:00 / GMT Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextOhneHtmlDe”:null,”Titel”:”BARCLAYS stuft SIEMENS AG auf ‘Underweight'”,”TitelDe”:null,”PreferredInstrument”:null,”IsAdvertising”:false,”IsNativeAd”:false,”NativeAdId”:0,”Id”:58317298,”IdString”:”recommendation58317298″},,”ACS”:false,”TAS”:false,”Copyright”:”© 2023 dpa-AFX-Analyser”,”Datum”:”2023-02-15T13:18:00″,”TranslationStatus”:0,”ExterneLinks”:,”FeedBereichId”:322,”HatExterneLinks”:false,”IstAufFn”:true,”Keywords”:,”Link”:null,”ExternalLinkStockId”:null,”Service”:”dpa-AFX-Analyser”,”Text”:”ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) – Die Schweizer Großbank UBS hat das Kursziel für Siemens von 141 auf 165 Euro angehoben und die Einstufung auf \”Buy\” belassen. Der Ausblick des Technologiekonzerns auf das laufende Geschäftsjahr könnte sich als konservativ erweisen, schrieb Analyst Guillermo Peigneux Lojo in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Der Experte erhöhte seine Umsatz- und Ergebnisprognosen für die Geschäftsjahre 2022/23 bis 2024/25./edh/ag Veröffentlichung der Original-Studie: 14.02.2023 / 17:47 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 14.02.2023 / 17:47 / GMT Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextDe”:null,”TranslationGermanAvailable”:false,”TextOhneHtml”:”ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) – Die Schweizer Großbank UBS hat das Kursziel für Siemens von 141 auf 165 Euro angehoben und die Einstufung auf \”Buy\” belassen. Der Ausblick des Technologiekonzerns auf das laufende Geschäftsjahr könnte sich als konservativ erweisen, schrieb Analyst Guillermo Peigneux Lojo in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Der Experte erhöhte seine Umsatz- und Ergebnisprognosen für die Geschäftsjahre 2022/23 bis 2024/25./edh/ag Veröffentlichung der Original-Studie: 14.02.2023 / 17:47 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 14.02.2023 / 17:47 / GMT Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextOhneHtmlDe”:null,”Titel”:”UBS stuft SIEMENS AG auf ‘Buy'”,”TitelDe”:null,”PreferredInstrument”:null,”IsAdvertising”:false,”IsNativeAd”:false,”NativeAdId”:0,”Id”:58319383,”IdString”:”recommendation58319383″},,”ACS”:false,”TAS”:false,”Copyright”:”© 2023 dpa-AFX-Analyser”,”Datum”:”2023-03-01T19:30:00″,”TranslationStatus”:0,”ExterneLinks”:,”FeedBereichId”:322,”HatExterneLinks”:false,”IstAufFn”:true,”Keywords”:,”Link”:null,”ExternalLinkStockId”:null,”Service”:”dpa-AFX-Analyser”,”Text”:”NEW YORK (dpa-AFX Analyser) – Die kanadische Bank RBC hat die Einstufung für Siemens mit Blick auf die Ausgliederung des Geschäfts mit Motoren und großen Antrieben auf \”Outperform\” mit einem Kursziel von 155 Euro belassen. Das Vorgehen der Münchener decke sich mit früheren Aussagen zu diesem Thema, schrieb Analyst Mark Fielding in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Es belege, dass der Industriekonzern die Verbesserung des Portfolios vorantreibe./bek/jha/ Veröffentlichung der Original-Studie: 01.03.2023 / 11:51 / EST Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 01.03.2023 / 11:51 / EST Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextDe”:null,”TranslationGermanAvailable”:false,”TextOhneHtml”:”NEW YORK (dpa-AFX Analyser) – Die kanadische Bank RBC hat die Einstufung für Siemens mit Blick auf die Ausgliederung des Geschäfts mit Motoren und großen Antrieben auf \”Outperform\” mit einem Kursziel von 155 Euro belassen. Das Vorgehen der Münchener decke sich mit früheren Aussagen zu diesem Thema, schrieb Analyst Mark Fielding in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Es belege, dass der Industriekonzern die Verbesserung des Portfolios vorantreibe./bek/jha/ Veröffentlichung der Original-Studie: 01.03.2023 / 11:51 / EST Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 01.03.2023 / 11:51 / EST Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextOhneHtmlDe”:null,”Titel”:”RBC stuft SIEMENS AG auf ‘Outperform'”,”TitelDe”:null,”PreferredInstrument”:null,”IsAdvertising”:false,”IsNativeAd”:false,”NativeAdId”:0,”Id”:58445612,”IdString”:”recommendation58445612″},,”ACS”:false,”TAS”:false,”Copyright”:”© 2023 dpa-AFX-Analyser”,”Datum”:”2023-03-07T15:06:00″,”TranslationStatus”:0,”ExterneLinks”:,”FeedBereichId”:322,”HatExterneLinks”:false,”IstAufFn”:true,”Keywords”:,”Link”:null,”ExternalLinkStockId”:null,”Service”:”dpa-AFX-Analyser”,”Text”:”NEW YORK (dpa-AFX Analyser) – Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für Siemens von 171 auf 218 Euro angehoben und die Einstufung auf \”Buy\” belassen. Unter den großen Elektrokonzernen Europas habe Siemens das deutlichste Kurserholungspotenzial, schrieb Analystin Daniela Costa in einer am Dienstag vorliegenden Branchenstudie. Bei den kurzfristigen Gewinnschätzungen habe ABB am meisten Luft nach oben, doch die Aktie sei im Vergleich teuer. Derweil preise die Schneider-Aktie das größte Wachstumspotenzial aus dem US-Inflationsbekämpfungsgesetz schon angemessen ein./gl/ck Veröffentlichung der Original-Studie: 06.03.2023 / 17:56 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextDe”:null,”TranslationGermanAvailable”:false,”TextOhneHtml”:”NEW YORK (dpa-AFX Analyser) – Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für Siemens von 171 auf 218 Euro angehoben und die Einstufung auf \”Buy\” belassen. Unter den großen Elektrokonzernen Europas habe Siemens das deutlichste Kurserholungspotenzial, schrieb Analystin Daniela Costa in einer am Dienstag vorliegenden Branchenstudie. Bei den kurzfristigen Gewinnschätzungen habe ABB am meisten Luft nach oben, doch die Aktie sei im Vergleich teuer. Derweil preise die Schneider-Aktie das größte Wachstumspotenzial aus dem US-Inflationsbekämpfungsgesetz schon angemessen ein./gl/ck Veröffentlichung der Original-Studie: 06.03.2023 / 17:56 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextOhneHtmlDe”:null,”Titel”:”GOLDMAN SACHS stuft SIEMENS AG auf ‘Buy'”,”TitelDe”:null,”PreferredInstrument”:null,”IsAdvertising”:false,”IsNativeAd”:false,”NativeAdId”:0,”Id”:58491005,”IdString”:”recommendation58491005″},,”ACS”:false,”TAS”:false,”Copyright”:”© 2023 dpa-AFX-Analyser”,”Datum”:”2023-03-09T10:30:00″,”TranslationStatus”:0,”ExterneLinks”:,”FeedBereichId”:322,”HatExterneLinks”:false,”IstAufFn”:true,”Keywords”:,”Link”:null,”ExternalLinkStockId”:null,”Service”:”dpa-AFX-Analyser”,”Text”:”NEW YORK (dpa-AFX Analyser) – Das Analysehaus Jefferies hat das Kursziel für Siemens von 142 auf 168 Euro angehoben und die Einstufung auf \”Buy\” belassen. Analyst Simon Toennessen verwies in einer am Donnerstag vorliegenden Branchenstudie auf hohe Auftragsbestände der großen Industriekonzerne. Diese lägen um 15 bis 20 Prozent über dem üblichen Niveau. Grund seien Vorbestellungen in der zweijährigen, von unterbrochenen Lieferketten geprägten Phase. Unter den Großen im Sektor sei Siemens sein Favorit als Profiteur von Megatrends wie Automation, Digitalisierung, Dekarbonisierung und Infrastruktur./bek/gl Veröffentlichung der Original-Studie: 08.03.2023 / 17:21 / ET Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 08.03.2023 / 19:05 / ET Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextDe”:null,”TranslationGermanAvailable”:false,”TextOhneHtml”:”NEW YORK (dpa-AFX Analyser) – Das Analysehaus Jefferies hat das Kursziel für Siemens von 142 auf 168 Euro angehoben und die Einstufung auf \”Buy\” belassen. Analyst Simon Toennessen verwies in einer am Donnerstag vorliegenden Branchenstudie auf hohe Auftragsbestände der großen Industriekonzerne. Diese lägen um 15 bis 20 Prozent über dem üblichen Niveau. Grund seien Vorbestellungen in der zweijährigen, von unterbrochenen Lieferketten geprägten Phase. Unter den Großen im Sektor sei Siemens sein Favorit als Profiteur von Megatrends wie Automation, Digitalisierung, Dekarbonisierung und Infrastruktur./bek/gl Veröffentlichung der Original-Studie: 08.03.2023 / 17:21 / ET Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 08.03.2023 / 19:05 / ET Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextOhneHtmlDe”:null,”Titel”:”JEFFERIES stuft SIEMENS AG auf ‘Buy'”,”TitelDe”:null,”PreferredInstrument”:null,”IsAdvertising”:false,”IsNativeAd”:false,”NativeAdId”:0,”Id”:58510001,”IdString”:”recommendation58510001″},,”ACS”:false,”TAS”:false,”Copyright”:”© 2023 dpa-AFX-Analyser”,”Datum”:”2023-03-21T09:42:00″,”TranslationStatus”:0,”ExterneLinks”:,”FeedBereichId”:322,”HatExterneLinks”:false,”IstAufFn”:true,”Keywords”:,”Link”:null,”ExternalLinkStockId”:null,”Service”:”dpa-AFX-Analyser”,”Text”:”NEW YORK (dpa-AFX Analyser) – Die kanadische Bank RBC hat das Kursziel für Siemens von 155 auf 160 Euro angehoben und die Einstufung auf \”Outperform\” belassen. Die europäischen Industriekonzerne hätten ein weiteres gutes Quartal hinter sich, schrieb Analyst Mark Fielding in einer am Dienstag vorliegenden Branchenstudie. Rund drei Viertel von ihnen hätten die Erwartungen übertroffen oder den Ausblick auf 2023 angehoben. Fielding rechnet mit einer anhaltend guten Geschäftsdynamik, die sich erst im kommenden Jahr etwas normalisieren sollte, und attestiert den Unternehmen trotz der gestiegenen Aktienkurse noch attraktive Bewertungen. Positiv sieht er insbesondere Siemens, IMI, Alfa Laval und Coats./gl/bek Veröffentlichung der Original-Studie: 20.03.2023 / 18:25 / EDT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 21.03.2023 / 00:45 / EDT Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextDe”:null,”TranslationGermanAvailable”:false,”TextOhneHtml”:”NEW YORK (dpa-AFX Analyser) – Die kanadische Bank RBC hat das Kursziel für Siemens von 155 auf 160 Euro angehoben und die Einstufung auf \”Outperform\” belassen. Die europäischen Industriekonzerne hätten ein weiteres gutes Quartal hinter sich, schrieb Analyst Mark Fielding in einer am Dienstag vorliegenden Branchenstudie. Rund drei Viertel von ihnen hätten die Erwartungen übertroffen oder den Ausblick auf 2023 angehoben. Fielding rechnet mit einer anhaltend guten Geschäftsdynamik, die sich erst im kommenden Jahr etwas normalisieren sollte, und attestiert den Unternehmen trotz der gestiegenen Aktienkurse noch attraktive Bewertungen. Positiv sieht er insbesondere Siemens, IMI, Alfa Laval und Coats./gl/bek Veröffentlichung der Original-Studie: 20.03.2023 / 18:25 / EDT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 21.03.2023 / 00:45 / EDT Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextOhneHtmlDe”:null,”Titel”:”RBC stuft SIEMENS AG auf ‘Outperform'”,”TitelDe”:null,”PreferredInstrument”:null,”IsAdvertising”:false,”IsNativeAd”:false,”NativeAdId”:0,”Id”:58608224,”IdString”:”recommendation58608224″},,”ACS”:false,”TAS”:false,”Copyright”:”© 2023 dpa-AFX-Analyser”,”Datum”:”2023-03-22T11:18:00″,”TranslationStatus”:0,”ExterneLinks”:,”FeedBereichId”:322,”HatExterneLinks”:false,”IstAufFn”:true,”Keywords”:,”Link”:null,”ExternalLinkStockId”:null,”Service”:”dpa-AFX-Analyser”,”Text”:”FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) – Deutsche Bank Research hat Siemens auf \”Buy\” mit einem Kursziel von 175 Euro belassen. Auf einer Branchenkonferenz habe sich die Führung des Industriekonzerns optimistisch geäußert und auf die anhaltend solide Auftragsdynamik in den Bereichen Smart Infrastructure und Mobility verwiesen, schrieb Analyst Gael de-Bray in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Der rekordhohe Auftragsbestand des Konzerns ermögliche eine optimale Auslastung der Produktionskapazitäten und eine weitere Verbesserung der Bruttomargen./gl/bek Veröffentlichung der Original-Studie: 22.03.2023 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / CET Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 22.03.2023 / 06:45 / CET Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextDe”:null,”TranslationGermanAvailable”:false,”TextOhneHtml”:”FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) – Deutsche Bank Research hat Siemens auf \”Buy\” mit einem Kursziel von 175 Euro belassen. Auf einer Branchenkonferenz habe sich die Führung des Industriekonzerns optimistisch geäußert und auf die anhaltend solide Auftragsdynamik in den Bereichen Smart Infrastructure und Mobility verwiesen, schrieb Analyst Gael de-Bray in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Der rekordhohe Auftragsbestand des Konzerns ermögliche eine optimale Auslastung der Produktionskapazitäten und eine weitere Verbesserung der Bruttomargen./gl/bek Veröffentlichung der Original-Studie: 22.03.2023 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / CET Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 22.03.2023 / 06:45 / CET Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextOhneHtmlDe”:null,”Titel”:”DEUTSCHE BANK RESEARCH stuft SIEMENS AG auf ‘Buy'”,”TitelDe”:null,”PreferredInstrument”:null,”IsAdvertising”:false,”IsNativeAd”:false,”NativeAdId”:0,”Id”:58621240,”IdString”:”recommendation58621240″},,”ACS”:false,”TAS”:false,”Copyright”:”© 2023 dpa-AFX-Analyser”,”Datum”:”2023-03-29T15:54:00″,”TranslationStatus”:0,”ExterneLinks”:,”FeedBereichId”:322,”HatExterneLinks”:false,”IstAufFn”:true,”Keywords”:,”Link”:null,”ExternalLinkStockId”:null,”Service”:”dpa-AFX-Analyser”,”Text”:”NEW YORK (dpa-AFX Analyser) – Das Analysehaus Jefferies hat die Einstufung für Siemens auf \”Buy\” mit einem Kursziel von 168 Euro belassen. Analyst Simon Toennessen rechnet laut einem am Mittwoch vorliegenden Ausblick auf den Bericht zum zweiten Geschäftsquartal mit soliden Ergebnissen. Die Münchner hätten in einer Analystenrunde aber eine Normalisierung der Auftragslage im Bereich Digital Industries signalisiert, der noch nicht völlig in den Markterwartungen einkalkuliert sei. Toennessen kappte seine Schätzung für den Auftragseingang, ließ aber die Ergebnisprognosen (Ebita, EPS) unverändert./ag/tav Veröffentlichung der Original-Studie: 29.03.2023 / 07:39 / ET Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 29.03.2023 / 07:39 / ET Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextDe”:null,”TranslationGermanAvailable”:false,”TextOhneHtml”:”NEW YORK (dpa-AFX Analyser) – Das Analysehaus Jefferies hat die Einstufung für Siemens auf \”Buy\” mit einem Kursziel von 168 Euro belassen. Analyst Simon Toennessen rechnet laut einem am Mittwoch vorliegenden Ausblick auf den Bericht zum zweiten Geschäftsquartal mit soliden Ergebnissen. Die Münchner hätten in einer Analystenrunde aber eine Normalisierung der Auftragslage im Bereich Digital Industries signalisiert, der noch nicht völlig in den Markterwartungen einkalkuliert sei. Toennessen kappte seine Schätzung für den Auftragseingang, ließ aber die Ergebnisprognosen (Ebita, EPS) unverändert./ag/tav Veröffentlichung der Original-Studie: 29.03.2023 / 07:39 / ET Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 29.03.2023 / 07:39 / ET Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextOhneHtmlDe”:null,”Titel”:”JEFFERIES stuft SIEMENS AG auf ‘Buy'”,”TitelDe”:null,”PreferredInstrument”:null,”IsAdvertising”:false,”IsNativeAd”:false,”NativeAdId”:0,”Id”:58689032,”IdString”:”recommendation58689032″},,”ACS”:false,”TAS”:false,”Copyright”:”© 2023 dpa-AFX-Analyser”,”Datum”:”2023-03-30T15:30:00″,”TranslationStatus”:0,”ExterneLinks”:,”FeedBereichId”:322,”HatExterneLinks”:false,”IstAufFn”:true,”Keywords”:,”Link”:null,”ExternalLinkStockId”:null,”Service”:”dpa-AFX-Analyser”,”Text”:”FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) – Deutsche Bank Research hat die Einstufung für Siemens auf \”Buy\” mit einem Kursziel von 175 Euro belassen. Analyst Gael de-Bray rechnet in einem am Donnerstag vorliegenden Ausblick auf den Bericht zum zweiten Geschäftsquartal mit anhaltend guter Dynamik, gerade im Bereich Smart Infrastructure./ag/tih Veröffentlichung der Original-Studie: 30.03.2023 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / CEST Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 30.03.2023 / 07:06 / CEST Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextDe”:null,”TranslationGermanAvailable”:false,”TextOhneHtml”:”FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) – Deutsche Bank Research hat die Einstufung für Siemens auf \”Buy\” mit einem Kursziel von 175 Euro belassen. Analyst Gael de-Bray rechnet in einem am Donnerstag vorliegenden Ausblick auf den Bericht zum zweiten Geschäftsquartal mit anhaltend guter Dynamik, gerade im Bereich Smart Infrastructure./ag/tih Veröffentlichung der Original-Studie: 30.03.2023 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / CEST Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 30.03.2023 / 07:06 / CEST Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextOhneHtmlDe”:null,”Titel”:”DEUTSCHE BANK RESEARCH stuft SIEMENS AG auf ‘Buy'”,”TitelDe”:null,”PreferredInstrument”:null,”IsAdvertising”:false,”IsNativeAd”:false,”NativeAdId”:0,”Id”:58701547,”IdString”:”recommendation58701547″},,”ACS”:false,”TAS”:false,”Copyright”:”© 2023 dpa-AFX-Analyser”,”Datum”:”2023-03-31T14:06:00″,”TranslationStatus”:0,”ExterneLinks”:,”FeedBereichId”:322,”HatExterneLinks”:false,”IstAufFn”:true,”Keywords”:,”Link”:null,”ExternalLinkStockId”:null,”Service”:”dpa-AFX-Analyser”,”Text”:”NEW YORK (dpa-AFX Analyser) – Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für Siemens vor Zahlen auf \”Buy\” mit einem Kursziel von 218 Euro belassen. Die kommenden Quartalszahlen dürften von einem deutliche organischen Wachstum zeugen, schrieb Analystin Daniela Costa in einer am Freitag vorliegenden Studie. Die Bewertung der Aktie bewege sich auf einem weiterhin günstigen Niveau./mf/gl Veröffentlichung der Original-Studie: 30.03.2023 / 22:27 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextDe”:null,”TranslationGermanAvailable”:false,”TextOhneHtml”:”NEW YORK (dpa-AFX Analyser) – Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für Siemens vor Zahlen auf \”Buy\” mit einem Kursziel von 218 Euro belassen. Die kommenden Quartalszahlen dürften von einem deutliche organischen Wachstum zeugen, schrieb Analystin Daniela Costa in einer am Freitag vorliegenden Studie. Die Bewertung der Aktie bewege sich auf einem weiterhin günstigen Niveau./mf/gl Veröffentlichung der Original-Studie: 30.03.2023 / 22:27 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextOhneHtmlDe”:null,”Titel”:”GOLDMAN SACHS stuft SIEMENS AG auf ‘Buy'”,”TitelDe”:null,”PreferredInstrument”:null,”IsAdvertising”:false,”IsNativeAd”:false,”NativeAdId”:0,”Id”:58713727,”IdString”:”recommendation58713727″},,”ACS”:false,”TAS”:false,”Copyright”:”© 2023 dpa-AFX-Analyser”,”Datum”:”2023-04-03T14:18:00″,”TranslationStatus”:0,”ExterneLinks”:,”FeedBereichId”:322,”HatExterneLinks”:false,”IstAufFn”:true,”Keywords”:,”Link”:null,”ExternalLinkStockId”:null,”Service”:”dpa-AFX-Analyser”,”Text”:”NEW YORK (dpa-AFX Analyser) – Die US-Bank JPMorgan hat das Kursziel für Siemens vor Zahlen des Industriekonzerns von 182 auf 188 Euro angehoben und die Einstufung auf \”Overweight\” belassen. Er erwarte ein starkes zweites Geschäftsquartal, schrieb Analyst Andrew Wilson in einer am Montag vorliegenden Studie. Zudem dürfte das Management die Jahresprognose anheben. Gründe dafür seien die stärkere Entwicklung auf operativer Ebene und die Wertaufholung bei der Tochter Siemens Energy./la/mis Veröffentlichung der Original-Studie: 03.04.2023 / 03:02 / BST Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 03.04.2023 / 03:03 / BST Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextDe”:null,”TranslationGermanAvailable”:false,”TextOhneHtml”:”NEW YORK (dpa-AFX Analyser) – Die US-Bank JPMorgan hat das Kursziel für Siemens vor Zahlen des Industriekonzerns von 182 auf 188 Euro angehoben und die Einstufung auf \”Overweight\” belassen. Er erwarte ein starkes zweites Geschäftsquartal, schrieb Analyst Andrew Wilson in einer am Montag vorliegenden Studie. Zudem dürfte das Management die Jahresprognose anheben. Gründe dafür seien die stärkere Entwicklung auf operativer Ebene und die Wertaufholung bei der Tochter Siemens Energy./la/mis Veröffentlichung der Original-Studie: 03.04.2023 / 03:02 / BST Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 03.04.2023 / 03:03 / BST Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextOhneHtmlDe”:null,”Titel”:”JPMORGAN stuft SIEMENS AG auf ‘Overweight'”,”TitelDe”:null,”PreferredInstrument”:null,”IsAdvertising”:false,”IsNativeAd”:false,”NativeAdId”:0,”Id”:58729396,”IdString”:”recommendation58729396″},,”ACS”:false,”TAS”:false,”Copyright”:”© 2023 dpa-AFX-Analyser”,”Datum”:”2023-04-04T09:54:00″,”TranslationStatus”:0,”ExterneLinks”:,”FeedBereichId”:322,”HatExterneLinks”:false,”IstAufFn”:true,”Keywords”:,”Link”:null,”ExternalLinkStockId”:null,”Service”:”dpa-AFX-Analyser”,”Text”:”ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) – Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für Siemens auf \”Buy\” mit einem Kursziel von 165 Euro belassen. Die Automatisierungstrends in China stützten den Geschäftsbereich Digital Industries (DI) von Siemens erheblich, schrieb Analyst Guillermo Peigneux Lojo in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Mit dem Übergang zu SaaS (Cloud-basierte Lösungen) dürfte DI das Rückgrat für Wachstum und Profitabilität der Konzerngruppe werden./ck/bek Veröffentlichung der Original-Studie: 03.04.2023 / 14:05 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 03.04.2023 / 14:05 / GMT Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextDe”:null,”TranslationGermanAvailable”:false,”TextOhneHtml”:”ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) – Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für Siemens auf \”Buy\” mit einem Kursziel von 165 Euro belassen. Die Automatisierungstrends in China stützten den Geschäftsbereich Digital Industries (DI) von Siemens erheblich, schrieb Analyst Guillermo Peigneux Lojo in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Mit dem Übergang zu SaaS (Cloud-basierte Lösungen) dürfte DI das Rückgrat für Wachstum und Profitabilität der Konzerngruppe werden./ck/bek Veröffentlichung der Original-Studie: 03.04.2023 / 14:05 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 03.04.2023 / 14:05 / GMT Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextOhneHtmlDe”:null,”Titel”:”UBS stuft SIEMENS AG auf ‘Buy'”,”TitelDe”:null,”PreferredInstrument”:null,”IsAdvertising”:false,”IsNativeAd”:false,”NativeAdId”:0,”Id”:58737668,”IdString”:”recommendation58737668″},,”ACS”:false,”TAS”:false,”Copyright”:”© 2023 dpa-AFX-Analyser”,”Datum”:”2023-04-06T09:06:00″,”TranslationStatus”:0,”ExterneLinks”:,”FeedBereichId”:322,”HatExterneLinks”:false,”IstAufFn”:true,”Keywords”:,”Link”:null,”ExternalLinkStockId”:null,”Service”:”dpa-AFX-Analyser”,”Text”:”LONDON (dpa-AFX Analyser) – Die britische Investmentbank Barclays hat die Einstufung für Siemens auf \”Underweight\” mit einem Kursziel von 126 Euro belassen. Die Unternehmen aus dem europäischen Investitionsgütersektor dürften unter dem Strich solide Zahlen für das erste Quartal vorlegen, schrieb Analyst Lars Brorson in einem am Donnerstag vorliegenden Sektorausblick. Die Investoren könnten allerdings nach den jüngsten Kursgewinnen die Aktien verkaufen, da sich der Ausblick eintrübe./bek/mis Veröffentlichung der Original-Studie: 05.04.2023 / 17:27 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 06.04.2023 / 04:00 / GMT Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextDe”:null,”TranslationGermanAvailable”:false,”TextOhneHtml”:”LONDON (dpa-AFX Analyser) – Die britische Investmentbank Barclays hat die Einstufung für Siemens auf \”Underweight\” mit einem Kursziel von 126 Euro belassen. Die Unternehmen aus dem europäischen Investitionsgütersektor dürften unter dem Strich solide Zahlen für das erste Quartal vorlegen, schrieb Analyst Lars Brorson in einem am Donnerstag vorliegenden Sektorausblick. Die Investoren könnten allerdings nach den jüngsten Kursgewinnen die Aktien verkaufen, da sich der Ausblick eintrübe./bek/mis Veröffentlichung der Original-Studie: 05.04.2023 / 17:27 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 06.04.2023 / 04:00 / GMT Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextOhneHtmlDe”:null,”Titel”:”BARCLAYS stuft SIEMENS AG auf ‘Underweight'”,”TitelDe”:null,”PreferredInstrument”:null,”IsAdvertising”:false,”IsNativeAd”:false,”NativeAdId”:0,”Id”:58759117,”IdString”:”recommendation58759117″},,”ACS”:false,”TAS”:false,”Copyright”:”© 2023 dpa-AFX-Analyser”,”Datum”:”2023-04-06T17:42:00″,”TranslationStatus”:0,”ExterneLinks”:,”FeedBereichId”:322,”HatExterneLinks”:false,”IstAufFn”:true,”Keywords”:,”Link”:null,”ExternalLinkStockId”:null,”Service”:”dpa-AFX-Analyser”,”Text”:”FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) – Die DZ Bank hat den fairen Wert für Siemens vor Zahlen von 133 auf 177 Euro angehoben und die Einstufung auf \”Kaufen\” belassen. Der Technologiekonzern dürfte aufgrund der hohen Visibilität und der guten Gewinndynamik bei Digital Industries und Smart Infrastructure ein insgesamt gutes, vielleicht sogar besser als angeku?ndigtes zweites Geschäftsquartal verzeichnet haben, schrieb Analyst Alexander Hauenstein in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Der Experte erhöhte seine Ergebnisprognosen für die folgenden Geschäftsjahre um rund 15 Prozent./edh/tih Veröffentlichung der Original-Studie: 06.04.2023 / 15:37 / MEZ Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 06.04.2023 / 16:13 / MEZ Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextDe”:null,”TranslationGermanAvailable”:false,”TextOhneHtml”:”FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) – Die DZ Bank hat den fairen Wert für Siemens vor Zahlen von 133 auf 177 Euro angehoben und die Einstufung auf \”Kaufen\” belassen. Der Technologiekonzern dürfte aufgrund der hohen Visibilität und der guten Gewinndynamik bei Digital Industries und Smart Infrastructure ein insgesamt gutes, vielleicht sogar besser als angeku?ndigtes zweites Geschäftsquartal verzeichnet haben, schrieb Analyst Alexander Hauenstein in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Der Experte erhöhte seine Ergebnisprognosen für die folgenden Geschäftsjahre um rund 15 Prozent./edh/tih Veröffentlichung der Original-Studie: 06.04.2023 / 15:37 / MEZ Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 06.04.2023 / 16:13 / MEZ Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextOhneHtmlDe”:null,”Titel”:”DZ BANK stuft SIEMENS AG auf ‘Kaufen'”,”TitelDe”:null,”PreferredInstrument”:null,”IsAdvertising”:false,”IsNativeAd”:false,”NativeAdId”:0,”Id”:58765370,”IdString”:”recommendation58765370″},,”ACS”:false,”TAS”:false,”Copyright”:”© 2023 dpa-AFX-Analyser”,”Datum”:”2023-04-13T20:06:00″,”TranslationStatus”:0,”ExterneLinks”:,”FeedBereichId”:322,”HatExterneLinks”:false,”IstAufFn”:true,”Keywords”:,”Link”:null,”ExternalLinkStockId”:null,”Service”:”dpa-AFX-Analyser”,”Text”:”NEW YORK (dpa-AFX Analyser) – Die kanadische Bank RBC hat die Einstufung für Siemens auf \”Outperform\” mit einem Kursziel von 160 Euro belassen. Analyst Mark Fielding passte seine Prognosen für den Technologiekonzern in einer am Donnerstag vorliegenden Studie nur geringfügig an./ajx/he Veröffentlichung der Original-Studie: 13.04.2023 / 12:29 / EDT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 13.04.2023 / 12:29 / EDT Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextDe”:null,”TranslationGermanAvailable”:false,”TextOhneHtml”:”NEW YORK (dpa-AFX Analyser) – Die kanadische Bank RBC hat die Einstufung für Siemens auf \”Outperform\” mit einem Kursziel von 160 Euro belassen. Analyst Mark Fielding passte seine Prognosen für den Technologiekonzern in einer am Donnerstag vorliegenden Studie nur geringfügig an./ajx/he Veröffentlichung der Original-Studie: 13.04.2023 / 12:29 / EDT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 13.04.2023 / 12:29 / EDT Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextOhneHtmlDe”:null,”Titel”:”RBC stuft SIEMENS AG auf ‘Outperform'”,”TitelDe”:null,”PreferredInstrument”:null,”IsAdvertising”:false,”IsNativeAd”:false,”NativeAdId”:0,”Id”:58810696,”IdString”:”recommendation58810696″},,”ACS”:false,”TAS”:false,”Copyright”:”© 2023 dpa-AFX-Analyser”,”Datum”:”2023-04-17T14:30:00″,”TranslationStatus”:0,”ExterneLinks”:,”FeedBereichId”:322,”HatExterneLinks”:false,”IstAufFn”:true,”Keywords”:,”Link”:null,”ExternalLinkStockId”:null,”Service”:”dpa-AFX-Analyser”,”Text”:”NEW YORK (dpa-AFX Analyser) – Das US-Analysehaus Bernstein Research hat die Einstufung für Siemens auf \”Market-Perform\” mit einem Kursziel von 145 Euro belassen. Siemens sei ein dynamisches Konglomerat, dessen Risikoprofil sich verbessere, schrieb Analyst Nicholas Green in einer am Montag vorliegenden Studie./ajx/mis Veröffentlichung der Original-Studie: 14.04.2023 / 12:00 / UTC Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 17.04.2023 / 04:00 / UTC Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextDe”:null,”TranslationGermanAvailable”:false,”TextOhneHtml”:”NEW YORK (dpa-AFX Analyser) – Das US-Analysehaus Bernstein Research hat die Einstufung für Siemens auf \”Market-Perform\” mit einem Kursziel von 145 Euro belassen. Siemens sei ein dynamisches Konglomerat, dessen Risikoprofil sich verbessere, schrieb Analyst Nicholas Green in einer am Montag vorliegenden Studie./ajx/mis Veröffentlichung der Original-Studie: 14.04.2023 / 12:00 / UTC Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 17.04.2023 / 04:00 / UTC Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextOhneHtmlDe”:null,”Titel”:”BERNSTEIN RESEARCH stuft SIEMENS AG auf ‘Neutral'”,”TitelDe”:null,”PreferredInstrument”:null,”IsAdvertising”:false,”IsNativeAd”:false,”NativeAdId”:0,”Id”:58831520,”IdString”:”recommendation58831520″},,”ACS”:false,”TAS”:false,”Copyright”:”© 2023 dpa-AFX-Analyser”,”Datum”:”2023-04-17T14:54:00″,”TranslationStatus”:0,”ExterneLinks”:,”FeedBereichId”:322,”HatExterneLinks”:false,”IstAufFn”:true,”Keywords”:,”Link”:null,”ExternalLinkStockId”:null,”Service”:”dpa-AFX-Analyser”,”Text”:”ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) – Die Schweizer Bank Credit Suisse hat die Einstufung für Siemens vor den Quartalszahlen aus dem europäischen Investitionsgütersektor auf \”Outperform\” mit einem Kursziel von 185 Euro belassen. Analyst Andre Kukhnin rechnet mit insgesamt soliden Gewinnen, aber nicht mit Anhebungen der Unternehmensprognosen. Siemens zeichne sich durch eine starke Umsetzung der Ziele aus und die Ausrichtung auf das Digitalisierungsgeschäft sei attraktiv, schrieb er in einer am Montag vorliegenden Branchenstudie./ajx/mis Veröffentlichung der Original-Studie: 14.04.2023 / 18:20 / UTC Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 17.04.2023 / 03:01 / UTC Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextDe”:null,”TranslationGermanAvailable”:false,”TextOhneHtml”:”ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) – Die Schweizer Bank Credit Suisse hat die Einstufung für Siemens vor den Quartalszahlen aus dem europäischen Investitionsgütersektor auf \”Outperform\” mit einem Kursziel von 185 Euro belassen. Analyst Andre Kukhnin rechnet mit insgesamt soliden Gewinnen, aber nicht mit Anhebungen der Unternehmensprognosen. Siemens zeichne sich durch eine starke Umsetzung der Ziele aus und die Ausrichtung auf das Digitalisierungsgeschäft sei attraktiv, schrieb er in einer am Montag vorliegenden Branchenstudie./ajx/mis Veröffentlichung der Original-Studie: 14.04.2023 / 18:20 / UTC Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 17.04.2023 / 03:01 / UTC Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextOhneHtmlDe”:null,”Titel”:”CREDIT SUISSE stuft SIEMENS AG auf ‘Outperform'”,”TitelDe”:null,”PreferredInstrument”:null,”IsAdvertising”:false,”IsNativeAd”:false,”NativeAdId”:0,”Id”:58831830,”IdString”:”recommendation58831830″},,”ACS”:false,”TAS”:false,”Copyright”:”© 2023 dpa-AFX-Analyser”,”Datum”:”2023-04-17T16:06:00″,”TranslationStatus”:0,”ExterneLinks”:,”FeedBereichId”:322,”HatExterneLinks”:false,”IstAufFn”:true,”Keywords”:,”Link”:null,”ExternalLinkStockId”:null,”Service”:”dpa-AFX-Analyser”,”Text”:”NEW YORK (dpa-AFX Analyser) – Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Siemens vor den Quartalszahlen aus dem europäischen Investitionsgütersektor auf \”Overweight\” mit einem Kursziel von 188 Euro belassen. Die Analysten um Andrew Wilson rechnen mit überwiegend positiven Aussagen der Unternehmen zum Quartal. Siemens dürfte die Jahresziele anheben, schrieben sie in einer am Montag vorliegenden Studie./ajx/la Veröffentlichung der Original-Studie: 16.04.2023 / 19:38 / BST Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 17.04.2023 / 00:15 / BST Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextDe”:null,”TranslationGermanAvailable”:false,”TextOhneHtml”:”NEW YORK (dpa-AFX Analyser) – Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Siemens vor den Quartalszahlen aus dem europäischen Investitionsgütersektor auf \”Overweight\” mit einem Kursziel von 188 Euro belassen. Die Analysten um Andrew Wilson rechnen mit überwiegend positiven Aussagen der Unternehmen zum Quartal. Siemens dürfte die Jahresziele anheben, schrieben sie in einer am Montag vorliegenden Studie./ajx/la Veröffentlichung der Original-Studie: 16.04.2023 / 19:38 / BST Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 17.04.2023 / 00:15 / BST Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextOhneHtmlDe”:null,”Titel”:”JPMORGAN stuft SIEMENS AG auf ‘Overweight'”,”TitelDe”:null,”PreferredInstrument”:null,”IsAdvertising”:false,”IsNativeAd”:false,”NativeAdId”:0,”Id”:58832803,”IdString”:”recommendation58832803″},,”ACS”:false,”TAS”:false,”Copyright”:”© 2023 dpa-AFX-Analyser”,”Datum”:”2023-04-18T16:06:00″,”TranslationStatus”:0,”ExterneLinks”:,”FeedBereichId”:322,”HatExterneLinks”:false,”IstAufFn”:true,”Keywords”:,”Link”:null,”ExternalLinkStockId”:null,”Service”:”dpa-AFX-Analyser”,”Text”:”NEW YORK (dpa-AFX Analyser) – Die kanadische Bank RBC hat Siemens auf \”Outperform\” mit einem Kursziel von 160 Euro belassen. Die Nachfrage im europäischen Industriesektor werde durch hohe Auftragsbestände gestützt, schrieb Analyst Mark Fielding in einer am Dienstag vorliegenden Branchenstudie. Da sich der Normalisierungsprozess bis ins kommende Jahr hinein fortsetzen sollte, blieben die Geschäftsaussichten gut. Ungeachtet gestiegener Bewertungen gebe es immer noch attraktiv bewertete Titel. Explizit nennt der Experte aus dem Bergwerksbereich FLSmidth und Weir sowie im weiteren Umfeld Siemens, SKF, IMI und Coats./gl/edh Veröffentlichung der Original-Studie: 17.04.2023 / 20:47 / EDT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 18.04.2023 / 00:45 / EDT Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextDe”:null,”TranslationGermanAvailable”:false,”TextOhneHtml”:”NEW YORK (dpa-AFX Analyser) – Die kanadische Bank RBC hat Siemens auf \”Outperform\” mit einem Kursziel von 160 Euro belassen. Die Nachfrage im europäischen Industriesektor werde durch hohe Auftragsbestände gestützt, schrieb Analyst Mark Fielding in einer am Dienstag vorliegenden Branchenstudie. Da sich der Normalisierungsprozess bis ins kommende Jahr hinein fortsetzen sollte, blieben die Geschäftsaussichten gut. Ungeachtet gestiegener Bewertungen gebe es immer noch attraktiv bewertete Titel. Explizit nennt der Experte aus dem Bergwerksbereich FLSmidth und Weir sowie im weiteren Umfeld Siemens, SKF, IMI und Coats./gl/edh Veröffentlichung der Original-Studie: 17.04.2023 / 20:47 / EDT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 18.04.2023 / 00:45 / EDT Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextOhneHtmlDe”:null,”Titel”:”RBC stuft SIEMENS AG auf ‘Outperform'”,”TitelDe”:null,”PreferredInstrument”:null,”IsAdvertising”:false,”IsNativeAd”:false,”NativeAdId”:0,”Id”:58844534,”IdString”:”recommendation58844534″},,”ACS”:false,”TAS”:false,”Copyright”:”© 2023 dpa-AFX-Analyser”,”Datum”:”2023-04-18T17:06:00″,”TranslationStatus”:0,”ExterneLinks”:,”FeedBereichId”:322,”HatExterneLinks”:false,”IstAufFn”:true,”Keywords”:,”Link”:null,”ExternalLinkStockId”:null,”Service”:”dpa-AFX-Analyser”,”Text”:”ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) – Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für Siemens auf \”Buy\” mit einem Kursziel von 165 Euro belassen. Der europäische Investitionsgütersektor dürfte sich in das Jahr 2023 hinein weiterhin vergleichsweise besser als der Gesamtmarkt entwickelt haben, schrieb Analyst Guillermo Peigneux Lojo in einem am Dienstag vorliegenden Branchenausblick auf das erste Quartal. Siemens wolle am 17. Mai über sein zweites Geschäftsquartal berichten und dürfte einen Anstieg der Gesamtaufträge – sowohl im Vergleich zum Vorjahr als auch zum Vorquartal bekannt geben, schrieb er./ck/jha/ Veröffentlichung der Original-Studie: 17.04.2023 / 20:17 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 17.04.2023 / 20:17 / GMT Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextDe”:null,”TranslationGermanAvailable”:false,”TextOhneHtml”:”ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) – Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für Siemens auf \”Buy\” mit einem Kursziel von 165 Euro belassen. Der europäische Investitionsgütersektor dürfte sich in das Jahr 2023 hinein weiterhin vergleichsweise besser als der Gesamtmarkt entwickelt haben, schrieb Analyst Guillermo Peigneux Lojo in einem am Dienstag vorliegenden Branchenausblick auf das erste Quartal. Siemens wolle am 17. Mai über sein zweites Geschäftsquartal berichten und dürfte einen Anstieg der Gesamtaufträge – sowohl im Vergleich zum Vorjahr als auch zum Vorquartal bekannt geben, schrieb er./ck/jha/ Veröffentlichung der Original-Studie: 17.04.2023 / 20:17 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 17.04.2023 / 20:17 / GMT Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextOhneHtmlDe”:null,”Titel”:”UBS stuft SIEMENS AG auf ‘Buy'”,”TitelDe”:null,”PreferredInstrument”:null,”IsAdvertising”:false,”IsNativeAd”:false,”NativeAdId”:0,”Id”:58845255,”IdString”:”recommendation58845255″},,”ACS”:false,”TAS”:false,”Copyright”:”© 2023 dpa-AFX-Analyser”,”Datum”:”2023-04-19T20:06:00″,”TranslationStatus”:0,”ExterneLinks”:,”FeedBereichId”:322,”HatExterneLinks”:false,”IstAufFn”:true,”Keywords”:,”Link”:null,”ExternalLinkStockId”:null,”Service”:”dpa-AFX-Analyser”,”Text”:”NEW YORK (dpa-AFX Analyser) – Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Siemens nach einer Präsentation der Digitalsparte anlässlich der Hannover Messe auf \”Overweight\” mit einem Kursziel von 188 Euro belassen. Die optimistische Vorstellung habe sich mehr auf die Automatisierung als auf die Software konzentriert und die Stärke des Geschäftsbereichs unterstrichen, schrieb Analyst Andrew Wilson in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Zum aktuellen Geschäftsverlauf des Technologiekonzerns seien keine Angaben gemacht worden./edh/he Veröffentlichung der Original-Studie: 19.04.2023 / 17:50 / BST Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 19.04.2023 / 17:50 / BST Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextDe”:null,”TranslationGermanAvailable”:false,”TextOhneHtml”:”NEW YORK (dpa-AFX Analyser) – Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Siemens nach einer Präsentation der Digitalsparte anlässlich der Hannover Messe auf \”Overweight\” mit einem Kursziel von 188 Euro belassen. Die optimistische Vorstellung habe sich mehr auf die Automatisierung als auf die Software konzentriert und die Stärke des Geschäftsbereichs unterstrichen, schrieb Analyst Andrew Wilson in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Zum aktuellen Geschäftsverlauf des Technologiekonzerns seien keine Angaben gemacht worden./edh/he Veröffentlichung der Original-Studie: 19.04.2023 / 17:50 / BST Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 19.04.2023 / 17:50 / BST Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextOhneHtmlDe”:null,”Titel”:”JPMORGAN stuft SIEMENS AG auf ‘Overweight'”,”TitelDe”:null,”PreferredInstrument”:null,”IsAdvertising”:false,”IsNativeAd”:false,”NativeAdId”:0,”Id”:58858226,”IdString”:”recommendation58858226″},,”ACS”:false,”TAS”:false,”Copyright”:”© 2023 dpa-AFX-Analyser”,”Datum”:”2023-05-03T08:42:00″,”TranslationStatus”:0,”ExterneLinks”:,”FeedBereichId”:322,”HatExterneLinks”:false,”IstAufFn”:true,”Keywords”:,”Link”:null,”ExternalLinkStockId”:null,”Service”:”dpa-AFX-Analyser”,”Text”:”NEW YORK (dpa-AFX Analyser) – Die kanadische Bank RBC hat die Einstufung für Siemens auf \”Outperform\” mit einem Kursziel von 160 Euro belassen. Die bisherigen Quartalsberichte der europäischen Investitionsgüterindustrie seien insgesamt stark ausgefallen, wobei zehn von elf Unternehmen die Erwartungen übertroffen hätten, schrieb Analyst Mark Fielding in einer am Mittwoch vorliegenden Branchenstudie. Insofern könnten sich die Jahresausblicke der Sektorunternehmen als konservativ erweisen, da sie überwiegend ein begrenztes Wachstum im zweiten Halbjahr implizierten./edh/tih Veröffentlichung der Original-Studie: 02.05.2023 / 17:36 / EDT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 03.05.2023 / 00:45 / EDT Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextDe”:null,”TranslationGermanAvailable”:false,”TextOhneHtml”:”NEW YORK (dpa-AFX Analyser) – Die kanadische Bank RBC hat die Einstufung für Siemens auf \”Outperform\” mit einem Kursziel von 160 Euro belassen. Die bisherigen Quartalsberichte der europäischen Investitionsgüterindustrie seien insgesamt stark ausgefallen, wobei zehn von elf Unternehmen die Erwartungen übertroffen hätten, schrieb Analyst Mark Fielding in einer am Mittwoch vorliegenden Branchenstudie. Insofern könnten sich die Jahresausblicke der Sektorunternehmen als konservativ erweisen, da sie überwiegend ein begrenztes Wachstum im zweiten Halbjahr implizierten./edh/tih Veröffentlichung der Original-Studie: 02.05.2023 / 17:36 / EDT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 03.05.2023 / 00:45 / EDT Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextOhneHtmlDe”:null,”Titel”:”RBC stuft SIEMENS AG auf ‘Outperform'”,”TitelDe”:null,”PreferredInstrument”:null,”IsAdvertising”:false,”IsNativeAd”:false,”NativeAdId”:0,”Id”:58978698,”IdString”:”recommendation58978698″},,”ACS”:false,”TAS”:false,”Copyright”:”© 2023 dpa-AFX-Analyser”,”Datum”:”2023-05-11T14:30:00″,”TranslationStatus”:0,”ExterneLinks”:,”FeedBereichId”:322,”HatExterneLinks”:false,”IstAufFn”:true,”Keywords”:,”Link”:null,”ExternalLinkStockId”:null,”Service”:”dpa-AFX-Analyser”,”Text”:”FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) – Deutsche Bank Research hat die Einstufung für Siemens nach Zahlen der Beteiligung Siemens Healthineers zum ersten Quartal auf \”Buy\” mit einem Kursziel von 175 Euro belassen. Deren Quartalsbericht habe enttäuscht, schrieb Analyst Gael de-Bray in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Der Umsatzbeitrag von Siemens Healthineers auf Konzernebene belaufe sich auf rund 30 Prozent./bek/gl Veröffentlichung der Original-Studie: 11.05.2023 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / CEST Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 11.05.2023 / 06:52 / CEST Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextDe”:null,”TranslationGermanAvailable”:false,”TextOhneHtml”:”FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) – Deutsche Bank Research hat die Einstufung für Siemens nach Zahlen der Beteiligung Siemens Healthineers zum ersten Quartal auf \”Buy\” mit einem Kursziel von 175 Euro belassen. Deren Quartalsbericht habe enttäuscht, schrieb Analyst Gael de-Bray in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Der Umsatzbeitrag von Siemens Healthineers auf Konzernebene belaufe sich auf rund 30 Prozent./bek/gl Veröffentlichung der Original-Studie: 11.05.2023 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / CEST Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 11.05.2023 / 06:52 / CEST Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextOhneHtmlDe”:null,”Titel”:”DEUTSCHE BANK RESEARCH stuft SIEMENS AG auf ‘Buy'”,”TitelDe”:null,”PreferredInstrument”:null,”IsAdvertising”:false,”IsNativeAd”:false,”NativeAdId”:0,”Id”:59062067,”IdString”:”recommendation59062067″},,”ACS”:false,”TAS”:false,”Copyright”:”© 2023 dpa-AFX-Analyser”,”Datum”:”2023-05-17T08:54:00″,”TranslationStatus”:0,”ExterneLinks”:,”FeedBereichId”:322,”HatExterneLinks”:false,”IstAufFn”:true,”Keywords”:,”Link”:null,”ExternalLinkStockId”:null,”Service”:”dpa-AFX-Analyser”,”Text”:”NEW YORK (dpa-AFX Analyser) – Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für Siemens nach Zahlen zum zweiten Geschäftsquartal auf \”Buy\” mit einem Kursziel von 218 Euro belassen. Analystin Daniela Costa nannte die Zahlen solide und rechnet damit, dass die Konsensschätzungen nun prozentual im hohen einstelligen Bereich steigen werden. Wichtige Aspekte für die Telefonkonferenz dürften Aussagen zur Beteiligung an Siemens Energy sein sowie zu den langfristigen Plänen für Siemens Healthineers, hieß es in einer am Mittwoch vorliegenden Studie./bek/tih Veröffentlichung der Original-Studie: 17.05.2023 / 06:52 / BST Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 17.05.2023 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextDe”:null,”TranslationGermanAvailable”:false,”TextOhneHtml”:”NEW YORK (dpa-AFX Analyser) – Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für Siemens nach Zahlen zum zweiten Geschäftsquartal auf \”Buy\” mit einem Kursziel von 218 Euro belassen. Analystin Daniela Costa nannte die Zahlen solide und rechnet damit, dass die Konsensschätzungen nun prozentual im hohen einstelligen Bereich steigen werden. Wichtige Aspekte für die Telefonkonferenz dürften Aussagen zur Beteiligung an Siemens Energy sein sowie zu den langfristigen Plänen für Siemens Healthineers, hieß es in einer am Mittwoch vorliegenden Studie./bek/tih Veröffentlichung der Original-Studie: 17.05.2023 / 06:52 / BST Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 17.05.2023 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextOhneHtmlDe”:null,”Titel”:”GOLDMAN SACHS stuft SIEMENS AG auf ‘Buy'”,”TitelDe”:null,”PreferredInstrument”:null,”IsAdvertising”:false,”IsNativeAd”:false,”NativeAdId”:0,”Id”:59109742,”IdString”:”recommendation59109742″},,”ACS”:false,”TAS”:false,”Copyright”:”© 2023 dpa-AFX-Analyser”,”Datum”:”2023-05-17T09:18:00″,”TranslationStatus”:0,”ExterneLinks”:,”FeedBereichId”:322,”HatExterneLinks”:false,”IstAufFn”:true,”Keywords”:,”Link”:null,”ExternalLinkStockId”:null,”Service”:”dpa-AFX-Analyser”,”Text”:”NEW YORK (dpa-AFX Analyser) – Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Siemens nach Zahlen zum zweiten Geschäftsquartal auf \”Overweight\” mit einem Kursziel von 188 Euro belassen. Analyst Andrew Wilson attestierte dem Industriekonzern in einer am Mittwoch vorliegenden ersten Reaktion ein sehr starkes Quartal. Alle drei Konzernsegmente hätten bei den Aufträgen, dem Umsatz und den Margen positiv überrascht und einige Rekordwerte erreicht. Der Mittelwert der höheren Zielspanne für den Gewinn je Aktie 2023 impliziere, dass die Konsensschätzung für diese Kennziffer um sieben Prozent steigt./bek Veröffentlichung der Original-Studie: 17.05.2023 / 06:58 / BST Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 17.05.2023 / 07:08 / BST Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextDe”:null,”TranslationGermanAvailable”:false,”TextOhneHtml”:”NEW YORK (dpa-AFX Analyser) – Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Siemens nach Zahlen zum zweiten Geschäftsquartal auf \”Overweight\” mit einem Kursziel von 188 Euro belassen. Analyst Andrew Wilson attestierte dem Industriekonzern in einer am Mittwoch vorliegenden ersten Reaktion ein sehr starkes Quartal. Alle drei Konzernsegmente hätten bei den Aufträgen, dem Umsatz und den Margen positiv überrascht und einige Rekordwerte erreicht. Der Mittelwert der höheren Zielspanne für den Gewinn je Aktie 2023 impliziere, dass die Konsensschätzung für diese Kennziffer um sieben Prozent steigt./bek Veröffentlichung der Original-Studie: 17.05.2023 / 06:58 / BST Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 17.05.2023 / 07:08 / BST Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextOhneHtmlDe”:null,”Titel”:”JPMORGAN stuft SIEMENS AG auf ‘Overweight'”,”TitelDe”:null,”PreferredInstrument”:null,”IsAdvertising”:false,”IsNativeAd”:false,”NativeAdId”:0,”Id”:59110011,”IdString”:”recommendation59110011″},,”ACS”:false,”TAS”:false,”Copyright”:”© 2023 dpa-AFX-Analyser”,”Datum”:”2023-05-17T09:18:00″,”TranslationStatus”:0,”ExterneLinks”:,”FeedBereichId”:322,”HatExterneLinks”:false,”IstAufFn”:true,”Keywords”:,”Link”:null,”ExternalLinkStockId”:null,”Service”:”dpa-AFX-Analyser”,”Text”:”NEW YORK (dpa-AFX Analyser) – Die kanadische Bank RBC hat die Einstufung für Siemens nach Zahlen zum zweiten Quartal auf \”Outperform\” mit einem Kursziel von 160 Euro belassen. Die Profitabilität des Technologiekonzerns sei höher als erwartet ausgefallen, schrieb Analyst Mark Fielding in einer am Mittwoch vorliegenden Ersteinschätzung. Zudem lobte er den verbesserten Jahresausblick./edh/bek Veröffentlichung der Original-Studie: 17.05.2023 / 02:13 / EDT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 17.05.2023 / 02:13 / EDT Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextDe”:null,”TranslationGermanAvailable”:false,”TextOhneHtml”:”NEW YORK (dpa-AFX Analyser) – Die kanadische Bank RBC hat die Einstufung für Siemens nach Zahlen zum zweiten Quartal auf \”Outperform\” mit einem Kursziel von 160 Euro belassen. Die Profitabilität des Technologiekonzerns sei höher als erwartet ausgefallen, schrieb Analyst Mark Fielding in einer am Mittwoch vorliegenden Ersteinschätzung. Zudem lobte er den verbesserten Jahresausblick./edh/bek Veröffentlichung der Original-Studie: 17.05.2023 / 02:13 / EDT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 17.05.2023 / 02:13 / EDT Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextOhneHtmlDe”:null,”Titel”:”RBC stuft SIEMENS AG auf ‘Outperform'”,”TitelDe”:null,”PreferredInstrument”:null,”IsAdvertising”:false,”IsNativeAd”:false,”NativeAdId”:0,”Id”:59110010,”IdString”:”recommendation59110010″},,”ACS”:false,”TAS”:false,”Copyright”:”© 2023 dpa-AFX-Analyser”,”Datum”:”2023-05-17T10:06:00″,”TranslationStatus”:0,”ExterneLinks”:,”FeedBereichId”:322,”HatExterneLinks”:false,”IstAufFn”:true,”Keywords”:,”Link”:null,”ExternalLinkStockId”:null,”Service”:”dpa-AFX-Analyser”,”Text”:”FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) – Deutsche Bank Research hat die Einstufung für Siemens nach Zahlen zum zweiten Geschäftsquartal auf \”Buy\” mit einem Kursziel von 175 Euro belassen. Das neue Ergebnisziel (EPS) für das laufende Geschäftsjahr liege um acht Prozent über der Markterwartung, schrieb Analyst Gael de-Bray in einer ersten Einschätzung am Mittwoch. Trotz der Schwäche der Tochter Siemens Healthineers habe der Technologiekonzern ein sehr starkes Quartal abgeliefert./bek/edh Veröffentlichung der Original-Studie: 17.05.2023 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / CEST Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 17.05.2023 / 06:31 / CEST Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextDe”:null,”TranslationGermanAvailable”:false,”TextOhneHtml”:”FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) – Deutsche Bank Research hat die Einstufung für Siemens nach Zahlen zum zweiten Geschäftsquartal auf \”Buy\” mit einem Kursziel von 175 Euro belassen. Das neue Ergebnisziel (EPS) für das laufende Geschäftsjahr liege um acht Prozent über der Markterwartung, schrieb Analyst Gael de-Bray in einer ersten Einschätzung am Mittwoch. Trotz der Schwäche der Tochter Siemens Healthineers habe der Technologiekonzern ein sehr starkes Quartal abgeliefert./bek/edh Veröffentlichung der Original-Studie: 17.05.2023 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / CEST Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 17.05.2023 / 06:31 / CEST Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextOhneHtmlDe”:null,”Titel”:”DEUTSCHE BANK RESEARCH stuft SIEMENS AG auf ‘Buy'”,”TitelDe”:null,”PreferredInstrument”:null,”IsAdvertising”:false,”IsNativeAd”:false,”NativeAdId”:0,”Id”:59110706,”IdString”:”recommendation59110706″},,”ACS”:false,”TAS”:false,”Copyright”:”© 2023 dpa-AFX-Analyser”,”Datum”:”2023-05-17T10:42:00″,”TranslationStatus”:0,”ExterneLinks”:,”FeedBereichId”:322,”HatExterneLinks”:false,”IstAufFn”:true,”Keywords”:,”Link”:null,”ExternalLinkStockId”:null,”Service”:”dpa-AFX-Analyser”,”Text”:”ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) – Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für Siemens nach Quartalszahlen auf \”Buy\” mit einem Kursziel von 165 Euro belassen. Der Technologiekonzern habe in den Kernsegmenten unerwartet stark abgeschnitten, schrieb Analyst Guillermo Peigneux Lojo in einer am Mittwoch vorliegenden Ersteinschätzung. Zudem lobte er die angehobenen Ziele für das gesamte Geschäftsjahr 2022/23./edh/ajx Veröffentlichung der Original-Studie: 17.05.2023 / 06:07 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 17.05.2023 / 06:07 / GMT Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextDe”:null,”TranslationGermanAvailable”:false,”TextOhneHtml”:”ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) – Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für Siemens nach Quartalszahlen auf \”Buy\” mit einem Kursziel von 165 Euro belassen. Der Technologiekonzern habe in den Kernsegmenten unerwartet stark abgeschnitten, schrieb Analyst Guillermo Peigneux Lojo in einer am Mittwoch vorliegenden Ersteinschätzung. Zudem lobte er die angehobenen Ziele für das gesamte Geschäftsjahr 2022/23./edh/ajx Veröffentlichung der Original-Studie: 17.05.2023 / 06:07 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 17.05.2023 / 06:07 / GMT Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextOhneHtmlDe”:null,”Titel”:”UBS stuft SIEMENS AG auf ‘Buy'”,”TitelDe”:null,”PreferredInstrument”:null,”IsAdvertising”:false,”IsNativeAd”:false,”NativeAdId”:0,”Id”:59111171,”IdString”:”recommendation59111171″},,”ACS”:false,”TAS”:false,”Copyright”:”© 2023 dpa-AFX-Analyser”,”Datum”:”2023-05-17T11:06:00″,”TranslationStatus”:0,”ExterneLinks”:,”FeedBereichId”:322,”HatExterneLinks”:false,”IstAufFn”:true,”Keywords”:,”Link”:null,”ExternalLinkStockId”:null,”Service”:”dpa-AFX-Analyser”,”Text”:”NEW YORK (dpa-AFX Analyser) – Das US-Analysehaus Bernstein Research hat die Einstufung für Siemens auf \”Market-Perform\” mit einem Kursziel von 145 Euro belassen. Analyst Nicholas Green attestierte dem Industriekonzern in einer ersten Reaktion am Mittwoch starke Auftragseingänge und Umsätze. Siemens habe nochmals die Jahresziele nach oben geschraubt. Bei Siemens Healthineers habe der Auftragseingang allerdings die Erwartungen verfehlt./bek/tih Veröffentlichung der Original-Studie: 17.05.2023 / 06:17 / UTC Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 17.05.2023 / 06:17 / UTC Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextDe”:null,”TranslationGermanAvailable”:false,”TextOhneHtml”:”NEW YORK (dpa-AFX Analyser) – Das US-Analysehaus Bernstein Research hat die Einstufung für Siemens auf \”Market-Perform\” mit einem Kursziel von 145 Euro belassen. Analyst Nicholas Green attestierte dem Industriekonzern in einer ersten Reaktion am Mittwoch starke Auftragseingänge und Umsätze. Siemens habe nochmals die Jahresziele nach oben geschraubt. Bei Siemens Healthineers habe der Auftragseingang allerdings die Erwartungen verfehlt./bek/tih Veröffentlichung der Original-Studie: 17.05.2023 / 06:17 / UTC Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 17.05.2023 / 06:17 / UTC Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextOhneHtmlDe”:null,”Titel”:”BERNSTEIN RESEARCH stuft SIEMENS AG auf ‘Neutral'”,”TitelDe”:null,”PreferredInstrument”:null,”IsAdvertising”:false,”IsNativeAd”:false,”NativeAdId”:0,”Id”:59111439,”IdString”:”recommendation59111439″},,”ACS”:false,”TAS”:false,”Copyright”:”© 2023 dpa-AFX-Analyser”,”Datum”:”2023-05-17T12:18:00″,”TranslationStatus”:0,”ExterneLinks”:,”FeedBereichId”:322,”HatExterneLinks”:false,”IstAufFn”:true,”Keywords”:,”Link”:null,”ExternalLinkStockId”:null,”Service”:”dpa-AFX-Analyser”,”Text”:”HAMBURG (dpa-AFX Analyser) – Die Privatbank Berenberg hat die Einstufung für Siemens nach Zahlen zum zweiten Geschäftsquartal und erneut angehobenen Jahreszielen auf \”Hold\” mit einem Kursziel von 170 Euro belassen. Der Industriekonzern habe ein hervorragendes Quartal hinter sich, das weit über dem inzwischen etwas veralteten Konsens liege, schrieb Analyst Philip Buller in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Buller verwies auf die weiterhin starke Auftragslage sowie guten Margen in den Bereichen Smart Infrastructure (SI) und Digital Industries (DI). Die neue Unternehmensprognose für das Geschäftsjahresergebnis 2022/23 dürfte ihm zufolge nun um etwa 6 Prozent über der durchschnittlichen Analystenschätzung liegen./ck/bek Veröffentlichung der Original-Studie: 17.05.2023 / 06:34 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 17.05.2023 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / GMT Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextDe”:null,”TranslationGermanAvailable”:false,”TextOhneHtml”:”HAMBURG (dpa-AFX Analyser) – Die Privatbank Berenberg hat die Einstufung für Siemens nach Zahlen zum zweiten Geschäftsquartal und erneut angehobenen Jahreszielen auf \”Hold\” mit einem Kursziel von 170 Euro belassen. Der Industriekonzern habe ein hervorragendes Quartal hinter sich, das weit über dem inzwischen etwas veralteten Konsens liege, schrieb Analyst Philip Buller in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Buller verwies auf die weiterhin starke Auftragslage sowie guten Margen in den Bereichen Smart Infrastructure (SI) und Digital Industries (DI). Die neue Unternehmensprognose für das Geschäftsjahresergebnis 2022/23 dürfte ihm zufolge nun um etwa 6 Prozent über der durchschnittlichen Analystenschätzung liegen./ck/bek Veröffentlichung der Original-Studie: 17.05.2023 / 06:34 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 17.05.2023 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / GMT Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextOhneHtmlDe”:null,”Titel”:”BERENBERG stuft SIEMENS AG auf ‘Hold'”,”TitelDe”:null,”PreferredInstrument”:null,”IsAdvertising”:false,”IsNativeAd”:false,”NativeAdId”:0,”Id”:59112500,”IdString”:”recommendation59112500″},,”ACS”:false,”TAS”:false,”Copyright”:”© 2023 dpa-AFX-Analyser”,”Datum”:”2023-05-18T09:06:00″,”TranslationStatus”:0,”ExterneLinks”:,”FeedBereichId”:322,”HatExterneLinks”:false,”IstAufFn”:true,”Keywords”:,”Link”:null,”ExternalLinkStockId”:null,”Service”:”dpa-AFX-Analyser”,”Text”:”NEW YORK (dpa-AFX Analyser) – Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Siemens auf \”Overweight\” mit einem Kursziel von 188 Euro belassen. Das zweite Geschäftsquartal sei sehr stark ausgefallen, schrieb Analyst Andrew Wilson in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Abermals habe der Technologiekonzern die Erwartungen übertroffen, abermals habe Siemens die Prognose erhöht, und abermals sei es ein Quartal gewesen, das seine langfristige Investment-Einschätzung stütze./ajx/bek Veröffentlichung der Original-Studie: 18.05.2023 / 00:12 / BST Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 18.05.2023 / 00:12 / BST Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextDe”:null,”TranslationGermanAvailable”:false,”TextOhneHtml”:”NEW YORK (dpa-AFX Analyser) – Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Siemens auf \”Overweight\” mit einem Kursziel von 188 Euro belassen. Das zweite Geschäftsquartal sei sehr stark ausgefallen, schrieb Analyst Andrew Wilson in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Abermals habe der Technologiekonzern die Erwartungen übertroffen, abermals habe Siemens die Prognose erhöht, und abermals sei es ein Quartal gewesen, das seine langfristige Investment-Einschätzung stütze./ajx/bek Veröffentlichung der Original-Studie: 18.05.2023 / 00:12 / BST Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 18.05.2023 / 00:12 / BST Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextOhneHtmlDe”:null,”Titel”:”JPMORGAN stuft SIEMENS AG auf ‘Overweight'”,”TitelDe”:null,”PreferredInstrument”:null,”IsAdvertising”:false,”IsNativeAd”:false,”NativeAdId”:0,”Id”:59120807,”IdString”:”recommendation59120807″},,”ACS”:false,”TAS”:false,”Copyright”:”© 2023 dpa-AFX-Analyser”,”Datum”:”2023-05-19T14:18:00″,”TranslationStatus”:0,”ExterneLinks”:,”FeedBereichId”:322,”HatExterneLinks”:false,”IstAufFn”:true,”Keywords”:,”Link”:null,”ExternalLinkStockId”:null,”Service”:”dpa-AFX-Analyser”,”Text”:”NEW YORK (dpa-AFX Analyser) – Das US-Analysehaus Bernstein Research hat Siemens auf \”Market-Perform\” mit einem Kursziel von 145 Euro belassen. Siemens zähle zusammen mit Rockwell, Emerson, Schneider Electric, ABB und Honeywell zu den Unternehmen, für die Digitalisierung in der Industrie einschließlich Künstlicher Intelligenz ein zentrales Element der langfristigen Wachstumsstory sei und die von den Trends in diesen Bereichen profitierten, schrieb Analyst Brendan Luecke in einer am Freitag vorliegenden Branchenstudie./ajx/mis Veröffentlichung der Original-Studie: 18.05.2023 / 20:44 / UTC Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 19.05.2023 / 04:00 / UTC Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextDe”:null,”TranslationGermanAvailable”:false,”TextOhneHtml”:”NEW YORK (dpa-AFX Analyser) – Das US-Analysehaus Bernstein Research hat Siemens auf \”Market-Perform\” mit einem Kursziel von 145 Euro belassen. Siemens zähle zusammen mit Rockwell, Emerson, Schneider Electric, ABB und Honeywell zu den Unternehmen, für die Digitalisierung in der Industrie einschließlich Künstlicher Intelligenz ein zentrales Element der langfristigen Wachstumsstory sei und die von den Trends in diesen Bereichen profitierten, schrieb Analyst Brendan Luecke in einer am Freitag vorliegenden Branchenstudie./ajx/mis Veröffentlichung der Original-Studie: 18.05.2023 / 20:44 / UTC Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 19.05.2023 / 04:00 / UTC Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextOhneHtmlDe”:null,”Titel”:”BERNSTEIN RESEARCH stuft SIEMENS AG auf ‘Neutral'”,”TitelDe”:null,”PreferredInstrument”:null,”IsAdvertising”:false,”IsNativeAd”:false,”NativeAdId”:0,”Id”:59133867,”IdString”:”recommendation59133867″},,”ACS”:false,”TAS”:false,”Copyright”:”© 2023 dpa-AFX-Analyser”,”Datum”:”2023-05-23T10:18:00″,”TranslationStatus”:0,”ExterneLinks”:,”FeedBereichId”:322,”HatExterneLinks”:false,”IstAufFn”:true,”Keywords”:,”Link”:null,”ExternalLinkStockId”:null,”Service”:”dpa-AFX-Analyser”,”Text”:”ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) – Die Schweizer Großbank UBS hat das Kursziel für Siemens von 165 auf 181 Euro angehoben und die Einstufung auf \”Buy\” belassen. Der Misch- und Industriekonzern dürfte 2023 weiter stark abschneiden und auch für 2024 seien die Voraussetzungen dank des Auftragsbestands und solider Wachstumstrends bestens, schrieb Analyst Guillermo Peigneux Lojo in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Dabei verwies er vor allem auf die positiven Trends in den Sparten Digital Industries, Smart Infrastructure und Mobility./ck/tih Veröffentlichung der Original-Studie: 22.05.2023 / 14:35 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 22.05.2023 / 14:35 / GMT Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextDe”:null,”TranslationGermanAvailable”:false,”TextOhneHtml”:”ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) – Die Schweizer Großbank UBS hat das Kursziel für Siemens von 165 auf 181 Euro angehoben und die Einstufung auf \”Buy\” belassen. Der Misch- und Industriekonzern dürfte 2023 weiter stark abschneiden und auch für 2024 seien die Voraussetzungen dank des Auftragsbestands und solider Wachstumstrends bestens, schrieb Analyst Guillermo Peigneux Lojo in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Dabei verwies er vor allem auf die positiven Trends in den Sparten Digital Industries, Smart Infrastructure und Mobility./ck/tih Veröffentlichung der Original-Studie: 22.05.2023 / 14:35 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 22.05.2023 / 14:35 / GMT Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextOhneHtmlDe”:null,”Titel”:”UBS stuft SIEMENS AG auf ‘Buy'”,”TitelDe”:null,”PreferredInstrument”:null,”IsAdvertising”:false,”IsNativeAd”:false,”NativeAdId”:0,”Id”:59154559,”IdString”:”recommendation59154559″},,”ACS”:false,”TAS”:false,”Copyright”:”© 2023 dpa-AFX-Analyser”,”Datum”:”2023-05-24T11:06:00″,”TranslationStatus”:0,”ExterneLinks”:,”FeedBereichId”:322,”HatExterneLinks”:false,”IstAufFn”:true,”Keywords”:,”Link”:null,”ExternalLinkStockId”:null,”Service”:”dpa-AFX-Analyser”,”Text”:”FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) – Deutsche Bank Research hat das Kursziel für Siemens nach einer Informationsveranstaltung mit dem Finanzchef von 175 auf 185 Euro angehoben. Die Einstufung wurde auf \”Buy\” belassen. Die Fokussierung des Konzerns auf Lösungen für Digitalisierung, Ressourceneffizienz und Dekarbonisierung erweise sich als zunehmend erfolgreich, schrieb Analyst Gael de-Bray in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Der Auftragsbestand reiche inzwischen bis weit in das Geschäftsjahr 2023/24. Nach den Worten von Ralf Thomas werde eine milde Rezession im nächsten Jahr kaum spürbar werden, führte er weiter aus. Der Experte hob seine Schätzungen für das Ergebnis je Aktie für dieses und die folgenden Jahre an./ck/tih Veröffentlichung der Original-Studie: 24.05.2023 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / CEST Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 24.05.2023 / 06:45 / CEST Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextDe”:null,”TranslationGermanAvailable”:false,”TextOhneHtml”:”FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) – Deutsche Bank Research hat das Kursziel für Siemens nach einer Informationsveranstaltung mit dem Finanzchef von 175 auf 185 Euro angehoben. Die Einstufung wurde auf \”Buy\” belassen. Die Fokussierung des Konzerns auf Lösungen für Digitalisierung, Ressourceneffizienz und Dekarbonisierung erweise sich als zunehmend erfolgreich, schrieb Analyst Gael de-Bray in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Der Auftragsbestand reiche inzwischen bis weit in das Geschäftsjahr 2023/24. Nach den Worten von Ralf Thomas werde eine milde Rezession im nächsten Jahr kaum spürbar werden, führte er weiter aus. Der Experte hob seine Schätzungen für das Ergebnis je Aktie für dieses und die folgenden Jahre an./ck/tih Veröffentlichung der Original-Studie: 24.05.2023 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / CEST Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 24.05.2023 / 06:45 / CEST Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextOhneHtmlDe”:null,”Titel”:”DEUTSCHE BANK RESEARCH stuft SIEMENS AG auf ‘Buy'”,”TitelDe”:null,”PreferredInstrument”:null,”IsAdvertising”:false,”IsNativeAd”:false,”NativeAdId”:0,”Id”:59166704,”IdString”:”recommendation59166704″},,”ACS”:false,”TAS”:false,”Copyright”:”© 2023 dpa-AFX-Analyser”,”Datum”:”2023-05-24T17:54:00″,”TranslationStatus”:0,”ExterneLinks”:,”FeedBereichId”:322,”HatExterneLinks”:false,”IstAufFn”:true,”Keywords”:,”Link”:null,”ExternalLinkStockId”:null,”Service”:”dpa-AFX-Analyser”,”Text”:”FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) – Die DZ Bank hat den fairen Wert für Siemens von 177 auf 190 Euro angehoben und die Einstufung auf \”Kaufen\” belassen. Der Technologiekonzern sollte als globaler Innovationstreiber verstärkt vom strukturellen Nachfrageschub für hochprofitable Digital-Twin-Lösungen profitieren, schrieb Analyst Alexander Hauenstein in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Wegen der sehr guten Berechenbarkeit der Auftragsentwicklung und der starken Gewinndynamik bei den Sparten Digital Industries und Smart Infrastructure sowie der steigenden Profitabilität im Geschäftsbereich Mobility könnte das obere Ende der Zielspannen erreichbar sein./la/edh Veröffentlichung der Original-Studie: 24.05.2023 / 15:07 / MESZ Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 24.05.2023 / 15:42 / MESZ Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextDe”:null,”TranslationGermanAvailable”:false,”TextOhneHtml”:”FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) – Die DZ Bank hat den fairen Wert für Siemens von 177 auf 190 Euro angehoben und die Einstufung auf \”Kaufen\” belassen. Der Technologiekonzern sollte als globaler Innovationstreiber verstärkt vom strukturellen Nachfrageschub für hochprofitable Digital-Twin-Lösungen profitieren, schrieb Analyst Alexander Hauenstein in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Wegen der sehr guten Berechenbarkeit der Auftragsentwicklung und der starken Gewinndynamik bei den Sparten Digital Industries und Smart Infrastructure sowie der steigenden Profitabilität im Geschäftsbereich Mobility könnte das obere Ende der Zielspannen erreichbar sein./la/edh Veröffentlichung der Original-Studie: 24.05.2023 / 15:07 / MESZ Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 24.05.2023 / 15:42 / MESZ Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextOhneHtmlDe”:null,”Titel”:”DZ BANK stuft SIEMENS AG auf ‘Kaufen'”,”TitelDe”:null,”PreferredInstrument”:null,”IsAdvertising”:false,”IsNativeAd”:false,”NativeAdId”:0,”Id”:59172189,”IdString”:”recommendation59172189″},,”ACS”:false,”TAS”:false,”Copyright”:”© 2023 dpa-AFX-Analyser”,”Datum”:”2023-05-25T08:42:00″,”TranslationStatus”:0,”ExterneLinks”:,”FeedBereichId”:322,”HatExterneLinks”:false,”IstAufFn”:true,”Keywords”:,”Link”:null,”ExternalLinkStockId”:null,”Service”:”dpa-AFX-Analyser”,”Text”:”NEW YORK (dpa-AFX Analyser) – Die kanadische Bank RBC hat das Kursziel für Siemens angesichts angehobener Zielsetzungen von 160 auf 185 Euro angehoben und die Einstufung auf \”Outperform\” belassen. Analyst Mark Fielding sieht in einer am Donnerstag vorliegenden Studie Luft nach oben für Wachstum und Marge. Seine Schätzungen für 2025 und 2026 lägen nun um bis zu 9 Prozent über dem Analystenkonsens. Die Aktien würden mit einem Abschlag zum Kapitalgüterbranche gehandelt, die guten Perspektiven dürften aber helfen, um diese Lücke zu schließen./tih/ck Veröffentlichung der Original-Studie: 24.05.2023 / 18:12 / EDT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 25.05.2023 / 00:45 / EDT Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextDe”:null,”TranslationGermanAvailable”:false,”TextOhneHtml”:”NEW YORK (dpa-AFX Analyser) – Die kanadische Bank RBC hat das Kursziel für Siemens angesichts angehobener Zielsetzungen von 160 auf 185 Euro angehoben und die Einstufung auf \”Outperform\” belassen. Analyst Mark Fielding sieht in einer am Donnerstag vorliegenden Studie Luft nach oben für Wachstum und Marge. Seine Schätzungen für 2025 und 2026 lägen nun um bis zu 9 Prozent über dem Analystenkonsens. Die Aktien würden mit einem Abschlag zum Kapitalgüterbranche gehandelt, die guten Perspektiven dürften aber helfen, um diese Lücke zu schließen./tih/ck Veröffentlichung der Original-Studie: 24.05.2023 / 18:12 / EDT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 25.05.2023 / 00:45 / EDT Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextOhneHtmlDe”:null,”Titel”:”RBC stuft SIEMENS AG auf ‘Outperform'”,”TitelDe”:null,”PreferredInstrument”:null,”IsAdvertising”:false,”IsNativeAd”:false,”NativeAdId”:0,”Id”:59176832,”IdString”:”recommendation59176832″},,”ACS”:false,”TAS”:false,”Copyright”:”© 2023 dpa-AFX-Analyser”,”Datum”:”2023-05-26T12:42:00″,”TranslationStatus”:0,”ExterneLinks”:,”FeedBereichId”:322,”HatExterneLinks”:false,”IstAufFn”:true,”Keywords”:,”Link”:null,”ExternalLinkStockId”:null,”Service”:”dpa-AFX-Analyser”,”Text”:”FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) – Deutsche Bank Research hat die Einstufung für Siemens nach der Berichtssaison der europäischen Kapitalgüterbranche auf \”Buy\” mit einem Kursziel von 185 Euro belassen. Nach einem besser als erwarteten ersten Quartal und auch besseren Aussichten für fast alle Branchenunternehmen sorgten Auftragsbestände in Rekordhöhe weiter für eine gute Sichtbarkeit auf das restliche Jahr.2024 allerdings dürften die Risiken steigen, schrieb Analyst Gael de-Bray in einer am Freitag vorliegenden Studie. Siemens zähle allerdings zu seinen \”Key Stock Picks\”. Das Unternehmen habe viel Spielraum für Aktienrückkäufe oder Übernahmen./ck/tih Veröffentlichung der Original-Studie: 25.05.2023 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 25.05.2023 / 17:04 / GMT Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextDe”:null,”TranslationGermanAvailable”:false,”TextOhneHtml”:”FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) – Deutsche Bank Research hat die Einstufung für Siemens nach der Berichtssaison der europäischen Kapitalgüterbranche auf \”Buy\” mit einem Kursziel von 185 Euro belassen. Nach einem besser als erwarteten ersten Quartal und auch besseren Aussichten für fast alle Branchenunternehmen sorgten Auftragsbestände in Rekordhöhe weiter für eine gute Sichtbarkeit auf das restliche Jahr.2024 allerdings dürften die Risiken steigen, schrieb Analyst Gael de-Bray in einer am Freitag vorliegenden Studie. Siemens zähle allerdings zu seinen \”Key Stock Picks\”. Das Unternehmen habe viel Spielraum für Aktienrückkäufe oder Übernahmen./ck/tih Veröffentlichung der Original-Studie: 25.05.2023 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 25.05.2023 / 17:04 / GMT Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextOhneHtmlDe”:null,”Titel”:”DEUTSCHE BANK RESEARCH stuft SIEMENS AG auf ‘Buy'”,”TitelDe”:null,”PreferredInstrument”:null,”IsAdvertising”:false,”IsNativeAd”:false,”NativeAdId”:0,”Id”:59191462,”IdString”:”recommendation59191462″},,”ACS”:false,”TAS”:false,”Copyright”:”© 2023 dpa-AFX-Analyser”,”Datum”:”2023-05-26T14:42:00″,”TranslationStatus”:0,”ExterneLinks”:,”FeedBereichId”:322,”HatExterneLinks”:false,”IstAufFn”:true,”Keywords”:,”Link”:null,”ExternalLinkStockId”:null,”Service”:”dpa-AFX-Analyser”,”Text”:”NEW YORK (dpa-AFX Analyser) – Die kanadische Bank RBC hat die Einstufung für Siemens auf \”Outperform\” mit einem Kursziel von 185 Euro belassen. Im europäischen Kapitalgütersektor seien ihre Erwartungen im ersten Quartal mit nur einer Ausnahme übertroffen worden, schrieb ein Analystenteam um den Experten Mark Fielding in einer am Freitag vorliegenden Studie. Dies spreche für den Branchen-Optimismus, der seitens RBC schon seit dem vergangenen Sommer bestehe. Die Gewinnentwicklung der Sektorwerte dürfte weiter durch die Auftragslage gestützt werden, die weiterhin über den Erwartungen liege./tih Veröffentlichung der Original-Studie: 25.05.2023 / 18:09 / EDT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 26.05.2023 / 00:45 / EDT Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextDe”:null,”TranslationGermanAvailable”:false,”TextOhneHtml”:”NEW YORK (dpa-AFX Analyser) – Die kanadische Bank RBC hat die Einstufung für Siemens auf \”Outperform\” mit einem Kursziel von 185 Euro belassen. Im europäischen Kapitalgütersektor seien ihre Erwartungen im ersten Quartal mit nur einer Ausnahme übertroffen worden, schrieb ein Analystenteam um den Experten Mark Fielding in einer am Freitag vorliegenden Studie. Dies spreche für den Branchen-Optimismus, der seitens RBC schon seit dem vergangenen Sommer bestehe. Die Gewinnentwicklung der Sektorwerte dürfte weiter durch die Auftragslage gestützt werden, die weiterhin über den Erwartungen liege./tih Veröffentlichung der Original-Studie: 25.05.2023 / 18:09 / EDT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 26.05.2023 / 00:45 / EDT Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextOhneHtmlDe”:null,”Titel”:”RBC stuft SIEMENS AG auf ‘Outperform'”,”TitelDe”:null,”PreferredInstrument”:null,”IsAdvertising”:false,”IsNativeAd”:false,”NativeAdId”:0,”Id”:59192772,”IdString”:”recommendation59192772″},,”ACS”:false,”TAS”:false,”Copyright”:”© 2023 dpa-AFX-Analyser”,”Datum”:”2023-05-29T07:54:00″,”TranslationStatus”:0,”ExterneLinks”:,”FeedBereichId”:322,”HatExterneLinks”:false,”IstAufFn”:true,”Keywords”:,”Link”:null,”ExternalLinkStockId”:null,”Service”:”dpa-AFX-Analyser”,”Text”:”NEW YORK (dpa-AFX Analyser) – Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für Siemens von 218 auf 245 Euro angehoben und die Einstufung auf \”Buy\” belassen. Die Papiere der Münchner seien \”beharrlich unterbewertet\”, schrieb Analystin Daniela Costa am Freitagabend in einer Studie. Schlüssel für eine Neubewertung bleibe die Vereinfachung des Portfolios. Sie erhöhte ihre Umsatzprognose für das Geschäftsjahr nach einem starken zweiten Geschäftsquartal./ag/edh Veröffentlichung der Original-Studie: 26.05.2023 / 19:18 / BST Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextDe”:null,”TranslationGermanAvailable”:false,”TextOhneHtml”:”NEW YORK (dpa-AFX Analyser) – Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für Siemens von 218 auf 245 Euro angehoben und die Einstufung auf \”Buy\” belassen. Die Papiere der Münchner seien \”beharrlich unterbewertet\”, schrieb Analystin Daniela Costa am Freitagabend in einer Studie. Schlüssel für eine Neubewertung bleibe die Vereinfachung des Portfolios. Sie erhöhte ihre Umsatzprognose für das Geschäftsjahr nach einem starken zweiten Geschäftsquartal./ag/edh Veröffentlichung der Original-Studie: 26.05.2023 / 19:18 / BST Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextOhneHtmlDe”:null,”Titel”:”GOLDMAN SACHS stuft SIEMENS AG auf ‘Buy'”,”TitelDe”:null,”PreferredInstrument”:null,”IsAdvertising”:false,”IsNativeAd”:false,”NativeAdId”:0,”Id”:59200564,”IdString”:”recommendation59200564″},,”ACS”:false,”TAS”:false,”Copyright”:”© 2023 dpa-AFX-Analyser”,”Datum”:”2023-06-02T11:06:00″,”TranslationStatus”:0,”ExterneLinks”:,”FeedBereichId”:322,”HatExterneLinks”:false,”IstAufFn”:true,”Keywords”:,”Link”:null,”ExternalLinkStockId”:null,”Service”:”dpa-AFX-Analyser”,”Text”:”NEW YORK (dpa-AFX Analyser) – Das US-Analysehaus Bernstein Research hat die Einstufung für Siemens auf \”Market-Perform\” mit einem Kursziel von 145 Euro belassen. Dies schrieb Analyst Brendan Luecke am Donnerstag nach einer Diskussionsrunde mit Monica Schnitger, Expertin für Industrieautomatisierung. Siemens habe einen \”First mover\”-Vorteil und sei am weitesten, so Luecke./ag/gl Veröffentlichung der Original-Studie: 01.06.2023 / 08:00 / UTC Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 02.06.2023 / 12:30 / UTC Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextDe”:null,”TranslationGermanAvailable”:false,”TextOhneHtml”:”NEW YORK (dpa-AFX Analyser) – Das US-Analysehaus Bernstein Research hat die Einstufung für Siemens auf \”Market-Perform\” mit einem Kursziel von 145 Euro belassen. Dies schrieb Analyst Brendan Luecke am Donnerstag nach einer Diskussionsrunde mit Monica Schnitger, Expertin für Industrieautomatisierung. Siemens habe einen \”First mover\”-Vorteil und sei am weitesten, so Luecke./ag/gl Veröffentlichung der Original-Studie: 01.06.2023 / 08:00 / UTC Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 02.06.2023 / 12:30 / UTC Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs.1 WpHG, Art.20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.ISIN: DE0007236101″,”TextOhneHtmlDe”:null,”Titel”:”BERNSTEIN RESEARCH stuft SIEMENS AG auf ‘Neutral'”,”TitelDe”:null,”PreferredInstrument”:null,”IsAdvertising”:false,”IsNativeAd”:false,”NativeAdId”:0,”Id”:59244960,”IdString”:”recommendation59244960″}]> : SIEMENS-AKTIE kaufen? Analysen, Kursziele & Empfehlungen zu 723610

See also:  Hoe Gebruik Ik Het Ui Model Solved?

Welche Siemens Aktie ist die beste?

Healthineers ist zuletzt die Lieblings-Siemens-Aktie der Anleger gewesen. Um 40 Prozent ging es im Jahresverlauf nach oben. Für Siemens selbst um 20 Prozent. Healthineers hilft dabei nicht nur die geglückte Megaübernahme, sondern auch, dass in der Corona-Krise Gesundheitsaktien generell an Beliebtheit gewonnen haben.

Was wird aus Siemens Energy?

Siemens Energy-Aktie & News: Neueste Nachrichten zum Energiekonzern Siemens Energy entstand im Zuge der Umstrukturierung im Jahr 2020. Zuvor war Siemens Energy die Energiesparte von Siemens, die zu einem eigenständigen Unternehmen geworden ist. Der Sitz des Konzerns ist München.

Wie hoch ist die Dividende bei Siemens 2023?

Wie viel Dividende zahlt Siemens? – Siemens zahlte im Geschäftsjahr 2022 eine Dividende von 4,25 EUR je Aktie, Bei einem Kurs von 159,28 EUR am 02.06.2023 beträgt die aktuelle Dividendenrendite 2,67 % (Berechnung: 4,25 EUR / 159,28 EUR = 2,67 %). Eine Sonderdividende wurde nicht gezahlt.

Wie oft zahlt Siemens Energy Dividende?

Siemens Energy AG Ordinary Shares zahlt jährlich eine Dividende.

Was sind die besten Energie Aktien?

Beste Erneuerbare Energien Aktien Vergleich: Liste nach Performance –

Erneuerbare Energien Aktie Kurs 52 W Tief 52 W Hoch YTD 6 M 1 J 5 J
SolarEdge Technologies 293,03 190,15 375,90 3,45 % -6,70 % -1,78 % 423,27 %
Canadian Solar 39,60 26,86 47,69 28,16 % 9,27 % 19,64 % 193,01 %
Brookfield Renewable 35,29 27,19 42,97 28,14 % 8,35 % -3,58 %
Enphase Energy 182,70 152,15 339,92 -31,05 % -45,60 % -6,95 % 3.055,44 %
Atlantica Sustainable Infrastructure 24,94 23,73 36,35 -3,71 % -8,31 % -25,55 % 31,68 %
Hannon Armstrong Sustainable Infrastructure 24,96 21,56 46,24 -13,87 % -21,36 % -35,34 % 36,92 %
Nordex 11,63 6,99 15,60 -11,86 % -6,77 % 14,56 % 26,42 %
NextEra Energy 74,27 69,64 91,35 -11,16 % -12,78 % -5,62 % 84,33 %
Vestas Wind Systems 27,32 17,73 29,32 -0,33 % 7,47 % 16,93 % 142,20 %
Ormat Technologies 86,23 67,28 101,81 -0,29 % -5,63 % 4,34 % 68,58 %

Wer nicht mit Einzelaktien auf Erneuerbare Energien setzen möchte, der könnte mit einem Erneuerbare Energien ETF auf eine positive Entwicklung der gesamten Branche setzen. Der 5,4 Mrd. USD schwere iShares Global Clean Energy ETF (Symbol: IQQH – ISIN: IE00B1XNHC34 – WKN: A0MW0M– Währung: USD) deckt alle Themen wie Energie aus Sonne, Wind, Wasser und Brennstoffzellen ab.

Es gibt aber auch noch andere New Energy ETFs. Dazu zählen beispielsweise der in Euro notierte Lyxor New Energy ETF (Symbol: LYM9 – ISIN: FR0010524777 – WKN: LYX0CB –Währung: EUR), der mit seinem Anlagevolumen von 1,3 Mrd. Euro in die 40 weltgrößten Erneuerbare Energien und Energieeffizienz Unternehmen des World Alternative Energy Total Return investiert.

Mit 258 Mio. USD Fondsvolumen deutlich kleiner ist der L&G Clean Energy ETF (Symbol: RENW – ISIN: IE00BK5BCH80 – WKN: A2QFEN –Währung: USD), der den Solactive Clean Energy Index nachbildet.

Wem gehört Siemens Energy?

Siemens Energy AG Aktionärsstruktur

Freefloat 61,82%
Siemens Aktiengesellschaft 23,00%
Siemens Beteiligungen Inland GmbH 12,00%
BlackRock, Inc. 1,69%
JPMorgan Chase & Co. 1,49%

Wer hat die meisten Siemens Aktien?

Siemens Aktionärsstruktur

Größte Anteilseigner in %
Siemens Family 6,45
Siemens AG 5,61
Government Pension Fund – Global (The) 2,14
Vanguard Total International Stock Index Fund 1,17

Wie viele Siemens Energy Aktien gibt es?

1.792.144 Stk.

Wer bekommt Siemens Dividende?

Bezogen auf den bereinigten Gewinn schüttet Siemens 56,6% an seine Aktionäre aus. Die Stabilität der Dividende liegt bei 0,96 von max.1,0. Dies spricht für einen in der Vergangenheit sehr zuverlässigen Dividendenzahler.

Ist Siemens Marktführer?

Die Siemens AG als Global Player Neben der Marktführerschaft im Bereich der Automatisierungstechnik ist Siemens mit dem Segment Healthineers unter den Top 10 Medizintechnikunternehmen weltweit.

Warum fällt die Siemens Energy Aktie?

Siemens Energy will 2025 wieder profitabel sein – Wegen der zahlreichen Probleme waren die Siemens-Energy-Aktien 2022 mit einem Minus von rund 22 Prozent fast doppelt so schwach wie der Dax. Dabei hatten sie aber nach einem Rekordtief Mitte Oktober bei 10,25 Euro kräftig aufgeholt.

Was passiert mit den Aktien von Siemens Gamesa?

Grund hierfür ist der Anfang Februar 2023 erfolgte Börsenrückzug von Siemens Gamesa. Siemens Energy hielt 67% der Aktien an Siemens Gamesa und hat im Jahr 2022 allen Aktionärinnen und Aktionären ein Übernahmeangebot von 18,05 € pro Aktie unterbreitet. Dieses Kaufangebot war bis Mitte Dezember 2022 befristet.

Ist Siemens Energy noch im DAX?

Deutscher Leitindex: Siemens Energy kehrt in den DAX zurück Im deutschen Leitindex DAX muss der Kochboxenversender HelloFresh seinen Platz für Siemens Energy räumen. Auch in anderen Teilen der DAX-Familie ist es zu Veränderungen gekommen. Seit heute ist der Energietechnikhersteller Siemens Energy wieder Teil der ersten deutschen Börsenliga.

Im DAX ausscheiden musste dafür der Berliner Kochboxenversender HelloFresh, der im vergangenen Jahr an der Börse herbe Verluste einstecken musste. Ab sofort ist der einstige Corona-Börsen-Gewinner im MDAX-Index der mittelgroßen Werte zu finden. Bei der letzten DAX-Indexzusammenstellung im März war Siemens Energy vom deutschen Leitindex in den MDAX abgerutscht.

Über den Auf- und Abstieg von Unternehmen aus dem deutschen Börsenbarometer entscheidet vor allem der Börsenwert. Den misst der Index-Anbieter am Anteil der frei handelbaren Aktien der einzelnen Unternehmen. Berücksichtigt wird dafür der volumengewichtete Durchschnittskurs in den letzten 20 Handelstagen vor der Überprüfung der Indizes.

  • Lieferdienste wie Delivery Hero und der Kochboxen-Versender HelloFresh wuchsen in der Pandemie rasant.
  • Mehr Für HelloFresh hat es wie erwartet für einen DAX-Verbleib nicht mehr gereicht.
  • Seit Jahresbeginn gingen zwei Drittel an Wert verloren.
  • Die Talfahrt der Aktie hatte nach einer kurzen Phase der Stabilisierung Mitte August nochmals Fahrt aufgenommen.

Bekanntgegeben hatte der Indexanbieter Qontigo die Änderungen in der DAX-Familie bereits am 5. September, heute sind sie in Kraft getreten. Vor fast genau einem Jahr hatte die Deutsche Börse den deutschen Leitindex DAX von 30 auf 40 Werten erweitert. Im Zuge der DAX-Erweiterung zogen sowohl der Flugzeughersteller Airbus als auch der Online-Modehändler Zalando und der Sportartikelhersteller Puma Einzug in den wichtigen Index ein.

Die Reform schrumpfte dagegen den MDAX der mittelgroßen Werte von 60 auf 50 Mitglieder zusammen. Die DAX-Erweiterung war jedoch nur ein Teil einer größer angelegten Reform der Deutschen Börse. So kommt es nun zweimal im Jahr zur Anpassung der Indizes – im März und im September. Im vergangenen September gab die Deutsche Börse zehn neue DAX-Mitglieder bekannt – wie fällt die Bilanz aus? mehr Auch in den Nebenwerte-Indizes der Deutschen Börse kam es zu Veränderungen.

Aus dem MDAX-Index der mittelgroßen Werte sind neben dem schwer angeschlagenen Energiekonzern Uniper auch das Immobilienunternehmen Grand City Properties und der IT-Dienstleister Cancom abgestiegen. Für sie aus SDAX aufgestiegen sind der US-Telekomausrüster Adtran, der kürzlich Adva übernahm, sowie die beiden Autozulieferer Stabilus und Hella, inzwischen eine Faurecia-Tochter.

  1. In dem 70 Werte umfassenden SDAX kam es ebenfalls zu einigen Veränderungen.
  2. So ist der Windkraftanlagenhersteller Nordex seit heute wieder Teil des SDAX.
  3. Er war im Juni aus dem Index geflogen, da er seinen Quartalsbericht nicht fristgerecht veröffentlicht hatte.
  4. Neu hinzugekommen sind obendrein der Wind- und Solarparkentwickler Energiekontor, die Südzucker-Tochter CropEnergies und SGL.

Ausgeschieden sind dafür die Immobilienkonzerne Deutsche EuroShop und Adler Group sowie die Aareal Bank und der B2B-Versandhändler TAKKT. Im Technologieindex TECDax haben zudem Adtran und Nordex die Plätze von Kontron und 1&1 eingenommen. : Deutscher Leitindex: Siemens Energy kehrt in den DAX zurück

Was ist der Unterschied zwischen Siemens und Siemens Energy?

Siemens Energy AG
Rechtsform Aktiengesellschaft
ISIN DE000ENER6Y0
Gründung 2020
Sitz München, Deutschland
Leitung
  • Christian Bruch ( Vorstandsvorsitzender )
  • Joe Kaeser ( Aufsichtsratsvorsitzender )
Mitarbeiterzahl ca.92.000 (2020)
Umsatz 27,5 Mrd. Euro (2020)
Branche Elektrotechnik, Energietechnik
Website siemens-energy.com
Stand: 30. Oktober 2020

Die Siemens Energy AG ist ein börsennotierter Elektro- und Energietechnikhersteller mit Sitz in München, Das Portfolio umfasst die Energieerzeugung, die Energieübertragung und Industrielösungen sowohl im Bereich der konventionellen als auch der erneuerbaren Energien.

Ist Siemens Energy ein guter Arbeitgeber?

Siemens Energy wurde insgesamt mit 4,1 von 5 Sternen bewertet, basierend auf über 1.457 Bewertungen, die Beschäftigte anonym abgegeben haben.81 % der Beschäftigten würden Siemens Energy als Arbeitgeber einem Freund oder einer Freundin empfehlen und 69 % sehen die Zukunft des Unternehmens positiv.

Warum liefert Siemens die Turbine nicht?

Gazprom will Kommunikation mit Siemens Energy veröffentlichen – Markelow sagte, Gazprom habe zehn Briefe an Siemens Energy geschrieben, aber nur zu einem Viertel seien die beanstandeten Probleme behoben worden. Details wurden nicht genannt, allerdings kündigte das Unternehmen die Veröffentlichung eines Teils der Kommunikation mit Siemens Energy an.

Im Moment sei in der für Nord Stream 1 wichtigen Gasverdichterstation nur eine von sechs Turbinen im Einsatz, sagte Markelow. „Wir sehen zum jetzigen Zeitpunkt keinen Zusammenhang zwischen der Turbine und den durchgeführten beziehungsweise angekündigten Gasdrosselungen.” Stellungnahme Siemens Energy Dem Fernsehbericht zufolge wird eine weitere Turbine für die Reparatur in Kanada vorbereitet.

Zudem gebe es in der Kompressorstation drei Turbinen, die an Ort und Stelle von Siemens-Experten repariert werden sollten. Der Kreml hatte am Vortag erklärt, dass Russland auf eine rasche Rückkehr der Turbine und ihren Einbau hoffe. Die Turbine ist nach Angaben von Gazprom wichtig, um den nötigen Druck zum Durchpumpen des Gases aufzubauen.

  • Gazprom hatte seinem Vertragspartner Siemens Energy wiederholt vorgeworfen, nicht die nötigen Dokumente und Informationen zur Reparatur der Maschine übermittelt zu haben.
  • Siemens Energy wies auch diese Vorwürfe zurück.
  • Der russische Gaskonzern hatte am Mittwoch die Lieferungen durch Nord Stream 1 auf 20 Prozent der maximalen Auslastung gesenkt, weil nach Unternehmensangaben noch eine weitere Turbine in die Wartung musste.

Als Gründe wurden technische Sicherheitsvorschriften genannt. Kommentar: Der Konter von Siemens Energy auf Gazproms Turbinen-Saga war überfällig

Ist Siemens Energy eine Tochter von Siemens?

Technologie-Konzern: Siemens wertet Siemens-Energy-Beteiligung um 1,6 Milliarden auf Erst vor neun Monaten hatte Siemens-Finanzvorstand Ralf Thomas das Aktienpaket um 2,7 Milliarden abgeschrieben. Nun macht Siemens diesen Schritt teilweise wieder rückgängig.

Siemens-Firmenzentrale in München Die Siemens AG hält noch 32 Prozent an Siemens Energy. München macht die milliardenschwere Abschreibung auf die Beteiligung an seiner ehemaligen Energietechnik-Tochter zum Teil wieder rückgängig. Die Aktien von seien zuletzt so stark gestiegen, dass der Technologiekonzern den Wert seiner Anteile zum Quartalsende wieder um 1,59 Milliarden Euro erhöhen müsse, teilte die AG am Freitag mit.

Erst vor neun Monaten hatte Finanzvorstand Ralf Thomas das Aktienpaket um 2,7 Milliarden abgeschrieben, nachdem die Papiere bis auf 13,99 Euro gefallen waren. Mit der Komplettübernahme der Windkraft-Tochter hatten die Aktionäre aber neues Vertrauen in den Energietechnik-Konzern gefasst.

  • Trotz einer milliardenschweren Kapitalerhöhung lagen die Aktien am Freitag zum Handelsschluss bei 20,24 Euro.
  • Die Siemens AG hält noch 32 Prozent an Siemens Energy.
  • Mehr: Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.
  • Sie sind bereits registriert? Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im Web und in unserer App.

Sie sind bereits registriert? Mehr zu: Technologie-Konzern – Siemens wertet Siemens-Energy-Beteiligung um 1,6 Milliarden auf : Technologie-Konzern: Siemens wertet Siemens-Energy-Beteiligung um 1,6 Milliarden auf