Wieviel Verdient Ein Architekt In Der Schweiz?

Wieviel Verdient Ein Architekt In Der Schweiz
Basierend auf 507 Gehaltsangaben beträgt das Jahresgehalt als Architekt:in in Schweiz durchschnittlich 85.000 CHF. Das tatsächliche Gehalt kann abhängig von Faktoren wie Erfahrung und Branche zwischen 57.100 CHF und 127.700 CHF liegen.

Wie viel verdient man als Architekt im Monat in der Schweiz?

Wie funktioniert der Rechner? – Unser Rechner berechnet auf Basis angezeigten Bruttolohns des aktuell gewählten Landes den um die Kaufkraft bereinigten Lohn der jeweiligen anderen Länder. Beispiel : Für einen beispielhaften Beruf mit abgeschlossener Ausbildung wird auf lohnanalyse.de für Deutschland ein Brutto-Jahreslohn von 32.400 EUR angezeigt.

Mit diesem Lohn ist eine gewisse Kaufkraft bzw. ein gewisser Lebensstandard verbunden. Möchten Sie diesen Standard als Angestellter in der Schweiz halten, müssten Sie dort mindestens 55.728 CHF Brutto im Jahr verdienen. Darüber hinaus wird für das jeweilige andere Land auch der passende Lohn für den gewählten Beruf angezeigt.

So können Sie direkt prüfen, inwiefern der jeweilige Lohn von der rechnerischen Empfehlung abweicht oder mit dieser übereinstimmt. Als Architekt/in verdienen Sie zwischen 40.000 CHF und 125.000 CHF Brutto im Jahr,

  • Das ist ein Monatsverdienst zwischen 3.333 CHF und 10.417 CHF Brutto.
  • Im Durchschnitt liegt das Jahresgehalt als Architekt/in damit bei 73.263 CHF Brutto.
  • Die Hälfte der erhobenen Löhne und Gehälter liegen überhalb von 73.000 CHF Brutto, das bedeutet einen Monatsverdienst von 6.083 CHF Brutto.

Fangen Sie als Architekt/in gerade erst an, können Sie mit einem Bruttoverdienst von durchschnittlich 90.000 CHF pro Jahr rechnen. Das sind im Monat 7.500 CHF Brutto. Je nach Berufserfahrung ergeben sich folgende Verdienstmöglichkeiten: Verdienst nach Berufserfahrung

Berufserfahrung Jahresgehalt (Brutto)
90.000 CHF
1 76.000 CHF
2 64.344 CHF
3 70.491 CHF
4 79.588 CHF
5 70.952 CHF
6 80.393 CHF
7 79.923 CHF
8 79.510 CHF
9 74.977 CHF
10 78.966 CHF
11 84.121 CHF
12 77.273 CHF
13 76.500 CHF
14 0 CHF
15 85.714 CHF
16 0 CHF
17 0 CHF
18 0 CHF
19 0 CHF
20 100.000 CHF
21 0 CHF
22 73.714 CHF
23 0 CHF
24 0 CHF
25 69.019 CHF
26 0 CHF
27 80.488 CHF
28 95.238 CHF
29 0 CHF
30 75.094 CHF
31 82.000 CHF

Je nach Alter ergeben sich Unterschiede beim Lohn und Gehalt für den Beruf als Architekt/in. In jungem Alter können Sie mit einem Bruttoverdienst von durchschnittlich 88.000 CHF pro Jahr rechnen. Mit steigendem Alter verändert sich der der Verdienst und liegt bei 76.190 CHF Brutto. Das entspricht einer Veränderung von -13%, Je nach Alter ergeben sich folgende Verdienstmöglichkeiten:

Alter Jahresgehalt (Brutto)
25 88.000 CHF
26 61.707 CHF
27 73.233 CHF
28 69.385 CHF
29 67.062 CHF
30 75.700 CHF
31 69.429 CHF
32 72.250 CHF
33 83.810 CHF
34 70.488 CHF
35 85.337 CHF
36 71.790 CHF
37 0 CHF
38 84.158 CHF
39 84.089 CHF
40 91.000 CHF
41 0 CHF
42 0 CHF
43 0 CHF
44 90.631 CHF
45 100.000 CHF
46 95.238 CHF
47 0 CHF
48 73.714 CHF
49 0 CHF
50 72.900 CHF
51 0 CHF
52 81.244 CHF
53 0 CHF
54 0 CHF
55 77.759 CHF
56 0 CHF
57 76.190 CHF

Je nach Arbeitsort ergeben sich Unterschiede beim Lohn und Gehalt für den Beruf als Architekt/in. In Schwyz, Zug und Schaffhausen haben Sie die höchsten Verdienstmöglichkeiten, Einbußen beim Lohn müssen Sie dafür in den Bundesländern Thurgau, Genève und Fribourg hinnehmen. Verdienst nach Bundesland

Bundesland Jahresgehalt (Brutto)
Aargau 75.923 CHF
Appenzell Innerrhoden 79.077 CHF
Appenzell Ausserrhoden 69.231 CHF
Bern 74.560 CHF
Basel-Landschaft 78.958 CHF
Basel-Stadt 69.732 CHF
Fribourg 65.815 CHF
Genève 65.681 CHF
Glarus 69.231 CHF
Graubünden 69.462 CHF
Jura 69.231 CHF
Luzern 74.602 CHF
Neuchâtel 69.231 CHF
Nidwalden 69.231 CHF
Obwalden 73.846 CHF
St. Gallen 72.712 CHF
Schaffhausen 80.103 CHF
Solothurn 69.231 CHF
Schwyz 82.615 CHF
Thurgau 56.808 CHF
Ticino 69.231 CHF
Uri 69.231 CHF
Vaud 69.217 CHF
Valais 69.231 CHF
Zug 80.485 CHF
Zürich 74.452 CHF

Die Gehälter für den Beruf Architekt/in unterliegen einer Steigerung von durchschnittlich 8% über die letzten 5 Jahre, Dies bedeutet eine Lohnsteigerung von 6.318 CHF Brutto im Jahr bzw.527 CHF pro Monat. Männer und Frauen profitieren hierbei unterschiedlich von einer Gehaltssteigerung.

Jahr Jahresgehalt (Brutto)
2018 Männer: 75.319 CHF Frauen: 76.812 CHF
2019 Männer: 74.404 CHF Frauen: 72.164 CHF
2020 Männer: 77.600 CHF Frauen: 66.551 CHF
2021 Männer: 79.139 CHF Frauen: 78.612 CHF
2022 Männer: 84.619 CHF Frauen: 71.993 CHF

Ebenso variiert die Gehaltssteigerung für den Beruf Architekt/in je nach Bundesland, Die höchste Steigerung gab es in Zürich ( 18% ), die geringste Steigerung in St. Gallen ( -15% ). lohnanalyse betrachtet alle eingetragenen Löhne innerhalb der letzten fünf Jahre, Gehaltsentwicklung nach Bundesland

Bundesland Steigerung innerhalb 5 Jahre
Bern -1%
Basel-Stadt +16%
St. Gallen -15%
Zürich +18%

Architekten konzipieren, entwerfen, planen und begleiten den Bau von Gebäuden und Anlagen. Sie spezialisieren sich in ihrem Studium auf bestimmte Techniken oder Bereiche, zum Beispiel auf Visualisationen oder Hochbau. Gemäß ihres Studiumsschwerpunkts sind sie viel auf Baustellen unterwegs, arbeiten am Computer mit bestimmten Softwares oder sind auf die Gesetzgebung im Bau von Gebäuden spezialisiert.

Wie viel verdient ein Schweizer Architekt?

Wie viel verdient ein Architekt in der Schweiz? – Der mittlere Bruttojahreslohn für Architekt in der Schweiz beträgt 79 796 CHF, inklusive 13. Monatslohn und Bonus (basierend auf 2183 Lohnangaben). Nachfolgend erhältst du weitere Gehaltsinformationen für Architekt in der Schweiz.

Wie viel verdient ein Architekt in der Schweiz netto?

66.960 – 95.198 CHF Mittlere Lohnspanne in der Schweiz Durchschnittlich verdient man als Architekt 5.999 CHF pro Monat, Davon erhält die Hälfte zwischen 5.151 und 7.323 CHF im Monat. 10 % 10 % 25 % 25 % 50 % 50 % 75 % 75 % 90 % 90 % Einkommensperzentil Lohn in CHF 120.000 90.000 60.000 30.000

Wie viel verdient ein Architekt in Zürich?

Wie viel verdient ein Architekt im Kanton Zürich? – Der mittlere Bruttojahreslohn für Architekt in Zürich beträgt 79 292 CHF, inklusive 13. Monatslohn und Bonus (basierend auf 532 Lohnangaben). Nachfolgend erhältst du weitere Gehaltsinformationen für Architekt im Kanton Zürich.

Was verdient ein Top Architekt?

Gehaltsanstieg nach Berufserfahrung – Zwar steigen Absolventent:innen nicht mit überdurchschnittlich hohen Gehältern in den Beruf ein, doch die Branche lockt mit guten Entwicklungsaussichten : Liegt das Gehalt im bundesdeutschen Mittel nach bis zu zehn Jahren Tätigkeit noch bei rund 50.000 Euro pro Jahr für angestellte Architekt:innen, sind es nach elf bis 20 Jahren bereits rund 65.000 Euro, also etwa ein Drittel mehr.

  1. Architekt:innen mit 21 bis 30 Jahren Berufserfahrung verdienen jährlich durchschnittlich rund 71.000 Euro, mit mehr als 30 Jahren Erfahrung rund 72.000 Euro.
  2. Im Zeitraum 2013 bis 2021 ist in allen Bürogrößenklassen ein Anstieg der Pro-Kopf-Umsätze zu verzeichnen und damit in der Regel auch ein Anstieg der Überschüsse.

Diese fielen jedoch sehr unterschiedlich aus: Mit zunehmender Bürogröße reichen sie im Median von 47.000 Euro in Ein-Personen-Büros bis 179.000 Euro in Büros mit zehn und mehr tätigen Personen. Selbstständige Architekt:innen rechnen entweder auf Basis der ab, der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure, oder auf Basis der geleisteten Stunden.

  • In Ausnahmefällen dient auch eine Zeitschätzung oder das Bauvolumen als Berechnungsgrundlage.
  • Im Mittel wurden 2021 Stundensätze von 90 Euro für Inhaber:innen, 75 Euro für angestellte Kammermitglieder, 70 Euro für angestellte Absolvent:innen der Fachrichtungen Architektur, Innenarchitektur, Landschaftsarchitektur und Stadtplanung (keine Kammermitglieder) sowie 60 Euro für technische Beschäftigte in Rechnung gestellt.

Auch auf dieser Basis lässt sich in größeren Büros mehr verdienen als in kleineren. Die Berufsgruppe der Architekt:innen umfasst nicht nur diejenigen, die Gebäude planen ( Hochbauarchitekt:innen ), auch wenn diese mit 86 Prozent die deutliche Mehrheit stellen.

Innenarchitekt:innen (sechs Prozent)Landschaftsarchitekt:innen (acht Prozent)Stadtplaner:innen (sieben Prozent).

(Hinweis: Manche Architektinnen und Architekten vereinen mehrere Fachbereiche in ihrer Tätigkeit, etwa Stadtplaner und Architekt, weshalb die Summe mehr als 100 Prozent ergibt.) Aufschluss darüber, wie viel in den unterschiedlichen Branchen gezahlt wird, gibt wieder die BAK-Befragung.

Über die Gehälter gibt die folgende Tabelle Aufschluss Die Gehälter von angestellten Architekt:innen sind zudem vom Arbeitsort abhängig. Spitzenreiter sind laut BAK die Bundesländer Hessen, Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz : Hier konnten Architekt:innen im Mittel ein Jahresbruttogehalt von 65.000 Euro verbuchen.

Über dem bundesdeutschen Durchschnitt (62.667 Euro) lagen auch Niedersachsen und Berlin. Am wenigsten verdienten Architekt:innen in Mecklenburg-Vorpommern, hier gaben die Befragten ein durchschnittliches Jahresbruttogehalt von 52.000 Euro an. Maike Schade, Florian Heil academics – Dezember 2022 : Was Architekt:innen verdienen: Gehalt und Einflussfaktoren

Wie viel verdient man als Architekt in Dubai?

Das mittlere Monatsgehalt als Architecte in Dubai, Vereinigte Arabische Emirate beträgt 9.000 AED. Die mittlere zusätzliche Bezahlung als Architecte in Dubai, Vereinigte Arabische Emirate beträgt 7.000 AED mit einer Spanne von 1.000 AED – 144.500 AED.

Wie viel verdient man als Architekt in den USA?

Wie viel verdient man als Architekt in den USA? – Architekten verdienen in den USA ebenfalls durchschnittlich 132.000 Dollar. Spitzenverdiener nehmen allerdings bis zu 191.000 Dollar im Jahr mit nach Hause – damit können sie die Auditing-Fachleute in der Rangliste überflügeln und Platz 10 für sich beanspruchen.

Wie viel verdient ein Architekt in Basel?

Wie viel verdient ein Architekt im Kanton Basel-Stadt? – Der mittlere Bruttojahreslohn für Architekt in Basel-Stadt beträgt 71 500 CHF, inklusive 13. Monatslohn und Bonus (basierend auf 132 Lohnangaben). Nachfolgend erhältst du weitere Gehaltsinformationen für Architekt im Kanton Basel-Stadt.

Wie viel verdient ein Projektleiter in der Schweiz?

Ein Projektleiter verdient laut Lohnbuch 2020 ungefähr CHF 41.10 in der Stunde und CHF 7’481. – im Monat.

Was ist ein guter Lohn in Zürich?

Löhne in der Stadt Zürich Die Stadtzürcher Löhne liegen im Mittel mit 7696 Franken rund 1200 Franken über denjenigen in der Schweiz. Wer hier arbeitet, hat daher gute Chancen, einen hohen Lohn zu verdienen.

Wie viel kostet ein Architekt in der Schweiz?

Der Preis für die gesamte Planungsleistung liegt laut Honorarordnung für Architekten (HOA) zwischen 5,84 % und 10,54 % der Herstellungskosten, abhängig vom Schwierigkeitsgrad des Bauvorhabens. Ein Architekt kann für Sie ausserdem auch noch die geschäftliche Oberleitung (5 % der gesamten Planungsleistung) übernehmen.

Wie werde ich Architekt in der Schweiz?

In der Regel studierst du an einer anerkannten Hochschule und schliesst mit einem Master-Diplom ab. Eine Alternative ist ein Studium an einer Fachhochschule mit dem Abschluss als Diplom Bachelor of Arts in Architektur. Nur wenige Kantone verlangen von Architekt eine Registrierung.

Wie viel verdient ein ETH Architekt?

Einstiegsmöglichkeiten und -gehälter von Ingenieuren und Architekten Ingenieure und Architekten sind auf dem Arbeitsmarkt nach wie vor begehrt, das zeigt die Salärerhebung 2014/2015 von Swiss Engineering STV, an der sich rund 4‘440 Absolventen beteiligten.

Viele der Berufseinsteiger werden in der Forschung und Entwicklung eingesetzt. Die Onlineumfrage, an der 4‘377 Ingenieure und Architekten teilnahmen, zeigt: Im ersten Jahr nach Studienabschluss verdienten Studienabgänger durchschnittlich rund 80’000 Franken. Die Unterschiede zwischen den verschiedenen Branchen und Fachrichtungen sind gering.

Einzig in der Energiewirtschaft und in der Informatikbranche sind die Einstiegsgehälter ein wenig über dem Durchschnitt angesiedelt. Dagegen verdienten Umweltingenieure, Geomatik- und Vermessungsingenieure sowie Architekten weniger. Fachhochschulabgänger mit Bachelor verdienten rund 79‘000 Franken und ETH-Absolventen mit Master kommen auf ein Anfangsgehalt von 80‘600 Franken.

Berufseinsteiger die einen Abschluss mit PhD oder Doktorand aufweisen verdienten ca.98‘400 Schweizer Franken. Die hohe Nachfrage nach Ingenieuren und Architekten auf dem Arbeitsmarkt eröffnet den Absolventen einen schnellen Berufseinstieg sowie vielfältige Arbeitsgebiete. Die Hälfte der befragten Berufseinsteiger fand bereits innerhalb eines Monats nach Studienabschluss einen Arbeitgeber.

Nur ca. jeder fünfte Absolvent musste länger nach einem Job suchen. Ein Grossteil der Hochschulabgänger (24 Prozent) fand einen Arbeitsplatz in der Forschung und Entwicklung, 13 Prozent stiegen in der Projektplanung und –entwicklung ein. Einstiegslohn nach Branche Branche Energiewirtschaft 85’000 Franken Branche Transport/Verkehr 81’000 Franken Branche Lehre/Forschung 75’000 Franken Branche Baugewerbe 78’000 Franken Branche Elektroindustrie 82’000 Franken Branche Informatikbranche 86’000 Franken Branche Maschinen/Metall 82’000 Franken Einstiegslohn nach Fachrichtung Branche Bauingenier 80’000 Franken Branche Architekt 66’000 Franken Branche Vermessungsingenieur 74’000 Franken Branche Elektroingenieur 81’000 Franken Branche Informatikingenieur 85’000 Franken Branche Maschinenbauingenieur 81’000 Franken Branche Geomatikingenieur 74’000 Franken Branche Umweltingenieur 76’000 Franken Quelle: Salärbroschüre 14/15, Swiss Engineering STV : Einstiegsmöglichkeiten und -gehälter von Ingenieuren und Architekten

Sind Architekten noch gefragt?

Architekten sind gefragt wie nie. Welches Gehalt Bauplaner beziehen, hängt allerdings stark von der Spezialisierung und vom Arbeitgeber ab. Zudem fällt seit 2021 die Honorardeckelung weg. Was Architekten aktuell verdienen. Architekten bei der Arbeit Architekten und Architektinnen im Hochbau und der Stadtplanung verdienen im Schnitt mehr Gehalt als Landschaftsarchitekten. (Foto: IMAGO / YAY Images) Architekten planen und gestalten Wohnungen, Häuser, Fabriken und öffentliche Gebäude und sind gefragt wie nie.

Von Ende 2018 bis Ende 2021 registrierte Indeed.de einen Rekordanstieg von 60 Prozent an Jobs für Architekten. Ganze 900 neue Jobs für Architektinnen pro Monat verzeichnet das Stellenportal derzeit bundesweit, berichtet Felix Altmann von Indeed.de. Neben kreativen und technischen sind zunehmend auch unternehmerische Fähigkeiten und ökologisches Wissen gefragt.

Schließlich sollen Gebäude heute nicht nur schön aussehen, sondern auch effizient und nachhaltig sein.

Wie viel verdient man als Architekt in der Türkei?

Wie viel verdient man als Architekt in der Türkei? – Gehalt als Architecte in Istanbul, Türkei.8.705 TRY /Mon. Das mittlere Monatsgehalt als Architecte in Istanbul, Türkei beträgt 8.705 TRY. Die mittlere zusätzliche Bezahlung als Architecte in Istanbul, Türkei beträgt 15.601 TRY mit einer Spanne von 1.784 TRY – 49.999 TRY.

Wie viel nimmt ein Architekt pro Stunde?

Wie hoch ist der Stundenlohn eines Architekten? – Grundsätzlich ist festzuhalten, dass die Architekten ebenso der freien Marktwirtschaft unterliegen. Es gibt, auch seitens der Kammer, keine Preisabsprachen, Preisbindung, oder festgelegte Pauschalen und Stundensätze.

Wie werde ich Architekt in der Schweiz?

In der Regel studierst du an einer anerkannten Hochschule und schliesst mit einem Master-Diplom ab. Eine Alternative ist ein Studium an einer Fachhochschule mit dem Abschluss als Diplom Bachelor of Arts in Architektur. Nur wenige Kantone verlangen von Architekt eine Registrierung.

Was macht ein Architekt in der Schweiz?

Architekt*innen arbeiten in vielen unterschiedlichen Branchen. So können Sie zum Beispiel im Bau, in der Raumplanung, der öffentlichen Verwaltung, der Kultur sowie der Wissenschaft und in der Forschung tätig sein.

Wie viel kostet ein Architekt in der Schweiz?

Der Preis für die gesamte Planungsleistung liegt laut Honorarordnung für Architekten (HOA) zwischen 5,84 % und 10,54 % der Herstellungskosten, abhängig vom Schwierigkeitsgrad des Bauvorhabens. Ein Architekt kann für Sie ausserdem auch noch die geschäftliche Oberleitung (5 % der gesamten Planungsleistung) übernehmen.

Wie viel verdient man als Architekt in den USA?

Wie viel verdient man als Architekt in den USA? – Architekten verdienen in den USA ebenfalls durchschnittlich 132.000 Dollar. Spitzenverdiener nehmen allerdings bis zu 191.000 Dollar im Jahr mit nach Hause – damit können sie die Auditing-Fachleute in der Rangliste überflügeln und Platz 10 für sich beanspruchen.