Was Sind Playoffs FuBall?

Was Sind Playoffs FuBall
Der Begriff Play-off ( englisch ; in Nordamerika generell ohne Bindestrich: Playoff, auch Postseason ; deutsch Stichkampf ) bezeichnet einen Ausscheidungskampf in einem Sportwettbewerb, durch den gewöhnlich eine Meisterschaft entschieden wird (nicht zu verwechseln mit Platzierungsrunde ).

Das Play-off folgt auf eine Hauptrunde, deren Abschlusstabelle (bzw. Abschlusstabellen verschiedener Gruppen) die teilnehmenden Mannschaften bestimmt. Gespielt wird in einer oder mehreren Play-off-Runden meist nach K.-o.-System ; in der letzten Runde (dem Finale ) stehen sich nur noch zwei Mannschaften gegenüber.

Der Sieger einer Play-off-Runde kann durch ein einzelnes Spiel oder eine Best-of -Serie ermittelt werden. Die meisten amerikanischen Profiligen ( NBA, NHL, MLB, NFL etc.) werden im Play-off-Modus ausgetragen. Auch außerhalb Nordamerikas findet der Play-off-Modus Anwendung, beispielsweise in der Deutschen und der Schweizer Eishockey-Liga, der German Football League, der Basketball-Bundesliga und der Unihockey-Bundesliga,

Wie funktioniert die Playoffs?

Alle Informationen zu den Playoffs Playoffs beginnen am 9. März / Final-Partien ab dem 17. April / Best-of-Seven ab dem Viertelfinale Spielverlängerung Endet ein Playoff-Spiel nach der regulären Spielzeit Unentschieden, erfolgt eine Verlängerung von 20 Minuten, jedoch nur solange, bis ein Tor erzielt wird („sudden death”).

1.Playoff-Runde Weitere Playoff-Runden Power Breaks

Für die 1. Playoff-Runde sind die Clubs auf den Plätzen 7 bis 10 der Hauptrunde qualifiziert. Der Siebte der Hauptrunde trifft auf den Zehnten und der Achte auf den Neunten, wobei der jeweils besser Platzierte das erste Heimrecht besitzt. Es kommt die „Best-of-Three-Regel” zur Anwendung.

Das Heimrecht wechselt bei jedem Spiel. Für das Viertelfinale sind die sechs Bestplatzierten der Hauptrunde sowie die beiden Sieger der 1. Playoff-Runde qualifiziert. Für das Halbfinale sind die vier Sieger des Viertelfinales qualifiziert. Für das Finale sind die beiden Sieger des Halbfinales qualifiziert.

Die Paarungen und das jeweils erste Heimrecht richten sich nach den Platzierungen der qualifizierten Clubs in der Hauptrunde. Der Bestplatzierte bekommt den Letztplatzierten, der Zweitbestplatzierte den Vorletzten usw. zugeordnet, wobei der jeweils besser Platzierte das erste Heimrecht besitzt.

Was sind Playoffs in der Bundesliga?

Finale findet Ende Mai statt – In der Bundesliga geht es für die acht bestplatzierten Teams der regulären Saison nun im Playoff- Modus in die sogenannte Meisterrunde. Im zuerst anstehenden Viertelfinale trifft der Erste der regulären Saison auf den Achten, der Zweite auf den Siebten, usw.

  • Sowohl im Viertel- als auch im darauffolgenden Halbfinale steht jeweils ein Hin- und ein Rückspiel an, wobei jedes Team einmal Heimrecht genießt.
  • Der Deutsche Futsal-Meister wird am Wochenende des 27./28.
  • Mai in einem abschließenden Endspiel ermittelt.
  • Heimrecht genießt hierbei der Finalist, der die bessere Platzierung nach der regulären Saison aufweist.

Aus der Abschlusstabelle der regulären Saison ergeben sich folgende Viertelfinalbegegnungen: Stuttgarter Futsal Club vs. MCH Futsal Club Bielefeld HOT 05 Futsal vs. FC St. Pauli Futsal TSV Weilimdorf vs. Fortuna Düsseldorf Jahn Regensburg vs. HSV-Panthers Die ersten Viertelfinalspiele finden heute und am morgigen Sonntag statt.

Heimrecht hat im Hinspiel jeweils die nach der regulären Saison schlechter platzierte Mannschaft. Direkt eine Woche später, am 8. und 9. April, stehen die Rückspiele der Partien an. An jedem Spiel-Wochenende wird eine Playoff- Begegnung live auf DFB-TV und YouTube übertragen. Den Anfang macht bei den Viertelfinal- Hinspielen die Begegnung zwischen den HSV-Panthers und Jahn Regensburg Futsal am Sonntag um 14 Uhr.

Die Halbfinal-Begegnungen werden am 29./30. April und am 13./14. Mai ausgespielt, ehe dann Ende Mai das Finale um die Deutsche Futsal-Meisterschaft steigt.​ Weitere Inhalte und Informationen rund um die Futsal-Bundesliga und die -Nationalmannschaften finden sich auf DFB.de und auf dem Futsal- Instagram -Kanal des DFB,

Wie entstehen die Playoffs?

Allgemeines über die NFL Insgesamt 32 American Football Mannschaften in den USA vereint die “National Football League” momentan in einer Liga. Die US-amerikanische Profiliga, die in den 1920er Jahren als “American Professional Football Association” gegründet wurde, ist heute mit ihrem Finalspiel, dem “Superbowl”, eine der meistbeachtesten Sportligen weltweit.

Die Beliebtheit des American Football hat nicht nur in Europa, wo es vor allem in den letzten 20 Jahren immer mehr Fans gewinnen konnte, sondern auch im Mutterland selbst mit Anlaufschwierigkeiten zu kämpfen gehabt. Lange Zeit fand American Football in den USA nur als Collegefootball Beachtung, erst in den 1960er Jahren wuchs die Anerkennung des American Footballs als Profisport in den USA.

Wesentliche Rolle spielte dabei das Fernsehen, welches Millionen AmerikanerInnen nun Football in die Wohnzimmer holte. Neben der “American Professional Football Association”, die mittlerweile in “National Football League” (NFL) umbenannt worden war, formierte sich aufgrund des großen Erfolgs der Sportart mit der “American Football League” (AFL) bald eine weitere Liga.

  1. Im Jahr 1967 traten die Sieger der NFL gegen die Sieger aus der AFL im sogenannten “AFL-NFL World Championship Game” erstmals gegeneinander an.
  2. Erst im Jahr 1969, ein Jahr bevor die beiden Ligen zur heute bekannten NFL fusionierten, wurde der Begriff des “Super Bowl” für das Endspiel geprägt.
  3. Die beiden ersten Championshipgames im Jahr 1967 und 1968 wurden im Nachhinein als Superbowl I und Superbowl II bezeichnet.

Die NFL-Liga ist heute geteilt in zwei sogenannte “Conferences”, auf die die insgesamt 32 American Football Mannschaften zu gleichem Anteil aufgeteilt werden. Sowohl die “American Football Conference” (AFC) als auch die National Football Conference (NFC) bestehen wiederum aus, analog den vier Himmelsrichtungen, jeweils vier Divisionen.

  1. Jeder Division werden vier Teams zugegeordnet, sodass sich eine Conference aus insgesamt 16 Teams zusammensetzt.
  2. NFL Saison Eine Saison innerhalb der NFL kann in drei Teile geteilt betrachtet werden.
  3. Der Höhepunkt jeder Saison stellt der Superbowl dar.
  4. In der Vorsaison (Preseason) werden von jeder NFL Mannschaft im Zeitraum von fünf Wochen (August bis September) jeweils vier Spiele, die sogenannten “Exhibition Games”, bestritten.

Eventuelle Siege oder Niederlagen spielen für die Hauptsaison keine Rolle, die Spiele werden vor allem zum Training und Integration von neuen Spielern genutzt. Gleichzeitig werden langgediente Spieler, bzw. jene auf die in der neuen Saison besonders viel gesetzt wird, nur sporadisch eingesetzt, um sie nicht der Gefahr einer Verletzung auszusetzten.

Aufgrund der Jahreszeit werden die Exhibition Games vor allem in den Südlichen Bundesstaaten der USA, oft erst spätabends gespielt. Die Hauptsaison (Regular Season) beginnt Anfang September und dauert insgesamt 17 Wochen, wobei jedes NFL-Team 16 Spiele bestreitet. Die spielfreie Woche wird “Bye Week” genannt, in der sich die Spieler erholen sollen.

Innerhalb der Hauptsaison finden die meisten NFL Spiele Sonntagnachmittag bzw. Abend (Sunday Night Football) oder auch Montagabend (Monday Night Football) statt. Früher wurden nur gelegentlich Spiele auch an Donnerstagen ausgetragen, in der Saison 2012 fand jeden Donnerstagabend (Thursday Night Football) ein Spiel statt.

  • Die Hauptsaison endet mit den sogenannten Playoffs, aus denen dann letztlich jene beiden Teams hervorgehen, die sich im Super Bowl gegenüberstehen.
  • Die sechs besten Teams aus den beiden Conferences AFC und NFC, qualifizieren sich für die Playoffs.
  • Diese sechs Teams sind einerseits die vier Divisionssieger einer Conference, anderseits werden jene zwei Mannschaften auf die Plätze fünf und sechs gereiht, welche das beste Sieg-Niederlage Verhältnis in ihrer Conference haben und können somit auch an den Playoffs teilnehmen.

Bei ihnen handelt es sich um die sogenannten “Wild Card” Mannschaften. Es kommt oft vor, dass Mannschaften innerhalb einer Conference die Hauptsaison mit demselben Verhältnis an Siegen und Niederlagen beenden. Um zu entscheiden, welche dieser Teams zu den Playoffs antreten können, kommen sogenannte “Tie Breaking Rules” zur Anwendung.

  1. Jedes Spiel innerhalb der Playoffs funktioniert nach dem sogenannten “Knock-Out” System, das heißt, jeder Verlierer einer Begegnung scheidet sofort aus den Playoffs aus.
  2. Innerhalb einer Conference werden die sechst ausgewählten Teams in zwei Runden aufgeteilt.
  3. In der ersten Runde, den sogenannten “Wild-Card Playoffs” treffen die dritt- bzw.

viertbeste Divisionssieger jeweils auf die beiden Wild-Card Mannschaften. Die Divisionssieger auf den Plätzen eins und zwei werden automatisch erst in der zweiten Runde platziert und treten gegen die jeweiligen Sieger aus der ersten Runde an. Die zweite Runde wird auch als “Divisonal Playoffs” bezeichnet.

Die beiden Sieger der Divisonal Playoffs stehen sich dann in der sogenannten “Conference Championship” der AFC bzw. der NFC gegenüber. Bei den danach feststehenden Sieger der AFC und NFC handelt es sich gleichzeitig auch um jene zwei Teams, die einander im letzten entscheidenden Spiel, dem Super Bowl, begegnen.

: Allgemeines über die NFL

See also:  Wie Lange Dauert Ein FuBall Trainerschein?

Wie viele Spiele im Playoff?

Gibts die Spiele im Free-TV? Alles, was du zum Playoff-Final wissen musst – Wer wird Eishockey-Meister? Ab heute stehen sich Servette und Biel im Final gegenüber. Checkst du den Puck? Blick liefert dir die Grundlage. Publiziert: 14.04.2023 um 11:39 Uhr | Aktualisiert: 14.04.2023 um 13:46 Uhr Das grosse Final-Duell: Servette (im Bild Josh Jooris, rechts) gegen Biel (Robin Grossmann). Stephan Roth Stv. Eishockey-Chef Best-of-7. Beginnen wir mit dem wichtigsten Punkt: Die Final-Serie wird im Best-of-7-Format gespielt. Was heisst das? Wer vier Spiele gewinnt, ist Meister. Der Final kann 4, 5, 6 oder 7 Spiele umfassen, da die Serie beendet ist, sobald ein Klub vier Siege eingefahren hat.

  1. Die Teams spielen abwechslungsweise zu Hause.
  2. Geht die Serie über die volle Distanz, findet das entscheidende, siebte Spiel (auch Finalissima genannt) in Genf statt, weil Servette (1.) in der Qualifikation (52 Spiele) vor Biel (2.) klassiert war.
  3. Wie lange dauert ein Spiel? Man sollte an einem Playoff-Abend keine weiteren Pläne schmieden.

Denn Playoff-Spiele sind eine Open-End-Veranstaltung. Grundsätzlich werden drei Drittel à 20 Minuten effektiver Spielzeit gespielt – die Uhr wird bei jedem Unterbruch angehalten. Gibt es nach 60 Minuten keinen Sieger, wird so lange gespielt, bis das nächste Tor fällt, genannt «Sudden Death» (plötzlicher Tod).

Die längste Partie endete 2019 nach 117 Spielminuten. Mark Arcobello schoss damals den späteren Meister SC Bern im Genf zum Sieg. Um 0.54 Uhr. Die Pausen zwischen den Dritteln dauern jeweils 18 Minuten. Kommen die Spiele am TV? Seit dieser Saison sind auf SRF keine Playoff-Spiele mehr zu sehen. Aber: Alle Final-Partien sind auf den frei empfangbaren Sendern TV24, 3+, Léman Bleu und Teleticino zu sehen.

Zudem überträgt das Bezahl-TV MySports jedes Spiel der National League live. Wem die Daumen drücken? Wer ein Flair für die Romandie hat, unterstützt Servette, das Team aus Genf. Seit 50 Jahren (La Chaux-de-Fonds) wurde kein welsches Team mehr Meister. Ansonsten gibt es genug Gründe, mit Biel mitzufiebern.

  1. Da ist vor allem das bewegende Schicksal von Trainer Antti Törmänen (52).
  2. Just vor den Playoffs wurde beim Finnen, der schon während der Saison 2020/21 wegen Gallenblasen-Krebs pausieren musste, erneut Krebs diagnostiziert.
  3. Zudem liegt der letzte Titel des Klubs aus der Bilingue-Stadt 40 Jahre zurück.

Und mit Damien Brunner (37) haben die Seeländer einen der besten Schweizer Spieler, der noch nie Meister wurde. Gibts es einen VAR? Wie im Fussball werden strittige Szenen per Video überprüft. Auch wenn es keinen VAR gibt, der in einem Keller vor einem grossen Bildschirm sitzt.

Die Trainer können eine Coaches Challenge nehmen, wenn sie glauben, dass ein Treffer unkorrekt (Goalie-Behinderung, hoher Stock, Offside, Handpass) erzielt oder ein Tor zu Unrecht aberkannt wurde. Die Schiedsrichter schauen sich dann die Szene an einem Monitor noch einmal an. Interessant: Am TV hört man, wie sie darüber debattieren.

Bleiben sie bei ihrem Entscheid, wird der fehlbare Coach mit einer 2-Minuten-Strafe belegt. Die Unparteiischen können auch das Video konsultieren, wenn sie eine 5-Minute-Strafe verhängen. Doch selbst, wenn sie sich irren, können sie die Strafe nicht löschen, sondern nur auf 2 Minuten reduzieren.

Wie qualifiziert man sich für die Playoffs?

Bald sind die 18 Wochen der Regular Season der NFL vorbei und die Playoffs stehen bevor. Wie qualifiziert man sich für die Playoffs und wie werden diese gespielt? Alle Infos hier. Kein Spieler war in den Playoffs so erfolgreich wie Tom Brady. Doch wie funktionieren die NFL Playoffs? © Foto: Chris O’meara/dpa Die Playoffs in der National Football League sind ein K.O.-Runden-Turnier im Anschluss an die Regular Season, auch Post Season genannt.

Die Regular Season geht über 18 Spielwochen, in welchen jedes Team 17 Spiele absolviert. Eine Woche hat jedes Team eine Spielpause, die sogenannte Bye Week. Durch die Playoffs wird der Meister der NFL gekürt. Ausschlaggebend dafür sind die Ergebnisse der Regular Season (Prozentsatz der gewonnenen Spiele) und ein Tie-Breaker-System für den Fall des Gleichstands.

Die Playoffs enden mit dem Super Bowl, in dem sich die Sieger der beiden Conferences AFC und NFC gegenüberstehen.

Wer kommt in die Playoffs?

Wer kommt in die NFL-Playoffs? Der Modus – Wie erwähnt, gibt es insgesamt 14 Plätze in den NFL-Playoffs. Doch ganz einfach ist das Prozedere nicht – denn es qualifizieren sich nicht unbedingt die besten Teams. Der Grund dafür ist der Aufbau der NFL, die in zwei Conferences aufgeteilt ist: die American Football Conference (AFC) und die National Football Conference (NFC).

Beide Conferences sind wiederum in vier Divisions unterteilt, in der jeweils vier Mannschaften spielen. Insgesamt gibt es in der NFL also acht Divisions und 32 Teams. Diese bestreiten während der Regular Season allesamt 17 Spiele. Bis es im Super Bowl zum ultimativen Showdown kommt, tragen beide Conferences eigene Playoffs aus, um so ihr bestes Team und den Teilnehmer am NFL-Endspiel zu ermitteln.

Seit 2020 qualifizieren sich sieben (zuvor sechs) Teams aus beiden Conferences für die Playoffs. Anhand ihrer Bilanz in der Regular Season werden sie in einer Setzliste platziert. Die vier Sieger der jeweiligen Divisions sind in ihren Conference-Playoffs gesetzt,

  1. Dabei werden die Division-Sieger mit der besten Bilanz aus Siegen und Niederlagen an #1 der jeweiligen Conference (AFC und NFC) gesetzt, die Division-Sieger mit der schlechtesten Bilanz an #4.
  2. Hinzu kommen die jeweils drei Teams mit der besten Bilanz, die ihre Division nicht gewonnen konnten,
  3. Sie werden anhand ihrer Bilanz an #5, #6 und #7 gesetzt.

Sollte es zwischen zwei oder mehreren Teams einen Gleichstand geben, greift die Tiebreak-Regelung. Eine festgelegte Reihenfolge von Kriterien entscheidet, wer letztlich in die Playoffs einzieht. Diese reichen vom direkten Vergleich über die Bilanz in der eigenen Division bis hin zur „Strength of Schedule” (Siegverhältnis aller Gegner in der Regular Season) oder der Differenz zwischen allen erzielten und kassierten Touchdowns.

Wie funktioniert die Pre Playoff?

Fragen und Antworten – Die (Pre-)Playoffs starten: Das müssen Sie wissen Inhalt Am Mittwoch startet mit den Pre-Playoffs die heisse Phase im Eishockey. Wir klären den Modus und blicken voraus. Anderer Playoff-Modus, Tabelle nach Punktequotient berechnet, keine Relegation: In der Saison 2020/2021 ist vieles anders.

Was sind d ie Pre-Playoffs eigentlich?

Lediglich die ersten sechs Teams haben in dieser Saison den direkten Sprung in die Playoffs geschafft. Um die zwei letzten Plätze wird von den Teams auf den Rängen 7 bis 10 in den sogenannten Pre-Playoffs gekämpft. Biel misst sich als Quali-7. mit den Lakers (10.), der Sieger des Duells steht als 7. in den Playoffs. Davos (8.) und Bern (9.) machen den letzten Playoff-Platz unter sich aus.

Wie funktioniert der Modus?

Die Sieger der Duelle werden im Best-of-3-Modus ermittelt. Wer also zuerst zwei Mal reüssiert, steht in den Playoffs. Gespielt wird am Mittwoch, am Freitag und eventuell am Sonntag (jeweils um 19:45 Uhr). Die Spiele werden – wie üblich in der Playoff-Phase – im Open-End-Modus ausgetragen.

  • Dies bedeutet, dass die Verlängerung 20 Minuten dauert und bei 5-gegen-5 gespielt wird, bis ein Tor fällt.
  • Steht nach einer Verlängerung noch kein Sieger fest, wird eine weitere Verlängerung angehängt.
  • In den Viertelfinals überträgt SRF wie gewohnt zwei Spiele pro Runde live, in den Halbfinals und der Finalserie ist pro Runde eine Partie live zu sehen.

Für eine Übertragung der Pre-Playoffs hat SRF leider keine Rechte. Von den Pre-Playoffs zeigt SRF ausführliche Spielberichte. Im Programm sind die Highlights mit allen Spielen und allen Toren.

Was ist mit der Relegation?

Für Ambri und die SCL Tigers ist die Saison vorbei. Die Relegation fällt in dieser Saison aus.

See also:  Wer Zeigt Heute FuBall Wm?

Wie geht es danach weiter?

In den Playoff-Viertelfinals treffen wie gewohnt die Ränge 1 auf 8, 2 auf 7, 3 auf 6 und 4 auf 5. Der Gewinner des Pre-Playoffduells zwischen Biel und den Lakers rangiert dabei auf Rang 7, Davos oder Bern fungieren auf Position 8. Die Viertelfinal-Serien (im Best-of-Seven-Modus) beginnen am Dienstag, 13.

Was passiert im Falle eines Abbruches?

Sollte die Saison in den Playoffs aufgrund Corona abgebrochen werden müssen, ist der EV Zug als Quali-Sieger Schweizermeister, sofern er zum Zeitpunkt des Abbruchs nicht bereits aus den Playoffs ausgeschieden ist. Falls dies der Fall sein sollte, gibt es keinen Schweizermeister.

Wie funktionieren die Playoffs in der Europa League?

Playoff-Runde der Europa League: Alles Wichtige, was Sie wissen müssen Die Rückkehr des europäischen Fußballs steht vor der Tür, und nicht nur die Champions League sorgt für Aufregung. Mit der Einführung eines dritten großen Vereinswettbewerbs, der Europa Conference League, hat die UEFA der eine weitere Dimension hinzugefügt: Die Playoff-Runde wurde in der letzten Saison bei der Einführung der Conference League zum ersten Mal getestet und für gut befunden.

  1. Die aus der Champions League ausgeschiedenen Mannschaften haben keine Garantie mehr, in die K.o.-Runde des zweitwichtigsten europäischen Vereinswettbewerbs einzuziehen.
  2. Sie erhalten eine zweite Chance, müssen aber einen Gruppenzweiten der Europa League besiegen, um ins Achtelfinale vorzustoßen.
  3. Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zu den Playoffs der Europa League, die am Donnerstag beginnen.

Hier sind die acht K.o.-Playoffs der Europa League:

Datum Begegnung
16.02. & 23.02.2023 FC Barcelona gegen Man United
16.02. & 23.02.2023 Ajax gegen Union Berlin
16.02. & 23.02.2023 Shakhtar gegen Stade Rennes
16.02. & 23.02.2023 RB Salzburg gegen AS Rom
16.02. & 23.02.2023 Juventus gegen Nantes
16.02. & 23.02.2023 Sporting CP gegen Midtjylland
16.02. & 23.02.2023 Bayer Leverkusen gegen AS Monaco
16.02. & 23.02.2023 FC Sevilla gegen PSV Eindhoven

In den Playoffs der Europa League spielen acht gesetzte Mannschaften (Gruppenzweite) gegen acht ungesetzte Mannschaften (Gruppendritte der Champions League) um den Einzug ins Achtelfinale des Wettbewerbs, wo die acht Gruppensieger warten. Diese Playoff-Spiele werden in Hin-und Rückspiel ausgetragen.

Die gesetzten Mannschaften bestreiten das Rückspiel zu Hause. Der Sieger der Hin- und Rückspiele ist weiter. Steht es jedoch nach Ablauf der regulären Spielzeit im Rückspiel unentschieden, wird eine 30-minütige Verlängerung ausgetragen. Beachten Sie, dass es keine Auswärtstorregel mehr gibt. Sollte nach der Verlängerung immer noch Gleichstand herrschen, wird der Sieger im Elfmeterschießen ermittelt.

Die nächste Runde wird einen Tag nach den Playoffs ausgelost. Am Freitag, den 24. Februar rollen die Kugeln, um die Achtelfinal-Begegnungen zu ermitteln. Die TV-Rechte der Europa League liegen in Deutschland exklusiv bei RTL, Der Sender strahlt pro Spieltag eine Partie im Free-TV auf RTL aus, die restlichen Begegnungen können nur beim kostenpflichtigen RTL+ verfolgt werden.

Die Einführung der Europa-League-Playoff-Runde durch die UEFA fiel mit der Einführung der Europa Conference League im Jahr 2021 zusammen. Der Start dieses Wettbewerbs brachte einige Änderungen für die Europa League mit sich. Die Anzahl der Mannschaften wurde von 48 auf 32 reduziert, und natürlich wurde eine Playoff-Runde eingeführt, um zu ermitteln, wer sich für das Achtelfinale qualifiziert.

Mannschaften, die in der Champions League in der Gruppenphase ausgeschieden sind, hatten früher einen garantierten Platz in der K.o.-Runde der Europa League, aber das ist jetzt nicht mehr der Fall. : Playoff-Runde der Europa League: Alles Wichtige, was Sie wissen müssen

Wie funktionieren die Playoffs in der BBL?

easyCredit BBL Playoffs Die ersten acht Teams der Hauptrunde qualifizieren sich für die Playoffs und spielen den Deutschen Meister aus. Die Playoffs dienen so in Verlängerung der Hauptrunde zur Ermittlung des Deutschen Meisters in der Basketball Bundesliga.

Im Viertelfinale spielt das beste Team der Hauptrunde gegen Platz 8, Platz 2 gegen Platz 7, Platz 3 gegen Platz 6 und der Platz 4 gegen Platz 5.Im Halbfinale spielt der Sieger aus Platz 1/Platz 8 gegen den Sieger aus Platz 4/Platz 5, sowie der Sieger aus Platz 2/Platz 7 gegen den Sieger aus Platz 3/Platz 6.Im Finale (den Finals) stehen sich schlussendlich die beiden siegreichen Halbfinalisten gegenüber.

Die Playoffs werden in einem Best of Five-Modus gespielt. Jenes Team, welches zuerst drei Spiele gewinnt, zieht somit in die nächste Playoffrunde ein. Die Best of Five-Serie wird dabei im Format 2-2-1 ausgespielt. Dies bedeutet, dass das höher platzierte Team mit zwei Heimspielen beginnt und das schlechtere Team mit zwei Heimspielen folgen würde.

Sollte ein fünftes und entscheidendes Spiel notwendig sein, würde dieses wieder beim besser platzierten Team stattfinden. Da die Hauptrunde noch nicht abgeschlossen ist und damit noch nicht feststeht, wer in den Playoffs spielt, gibt es für diese noch keine Tickets zu kaufen. Tickets für alle Spiele der BBL Clubs, findest du,

Unser Medienpartner MagentaSport überträgt jedes Spiel der Playoffs live, kommst du direkt zum Angebot von MagentaSport. Die Playoffs im skizzierten Modus existieren seit der Saison 2021/2022 in der Basketball Bundesliga. In vorherigen Spielzeiten wurden die Serien im 1-1-1-1-1 Modus ausgespielt.

  • Nach jedem Spiel wurde das Heimrecht gewechselt.
  • In der Saison 2020 wurde der Deutsche Meister pandemiebedingt in einem Finalturnier ausgespielt, dieses konnte ALBA BERLIN für sich entscheiden.
  • Die Bayer Giants Leverkusen sind mit 14 Titeln der Deutsche Rekordmeister.
  • Der aktuelle Deutsche Meister ist ALBA BERLIN.

: easyCredit BBL Playoffs

Was bedeutet Best of 7?

3​. Playoffs (Best of Seven) –

(1) Für das Viertelfinale sind die sechs Bestplatzierten der Hauptrunde sowie die beiden Sieger der Pre-Playoffs qualifiziert.(2) Für das Halbfinale sind die vier Sieger des Viertelfinales qualifiziert.(3) Für das Finale sind die beiden Sieger des Halbfinales qualifiziert.(3a) Sollte eine Play-Off-Serie, also Viertel-, Halb- oder Finale, ausfallen, da beide Mannschaften nicht mit ausreichender Spieleranzahl (mindestens 9 Feldspieler und 1 Torhüter, im Sinne von § 26 (5) der Spielordnung) antreten können, qualifiziert sich für die nächste Play-Off-Runde der nach der Hauptrunde Bestplatzierte Unterlegene der vorherigen Runde für die folgende Runde.

(4) Die Paarungen und das jeweils erste Heimrecht richten sich nach den Platzierungen der qualifizierten Clubs in der Hauptrunde. Der Bestplatzierte bekommt den Letztplatzierten, der Zweitbestplatzierte den Vorletzten usw. zugeordnet, wobei der jeweils besser Platzierte das erste Heimrecht besitzt.

In allen allen Playoff-Runden kommt die “Best-of-Seven-Regel” zur Anwendung. Das Heimrecht wechselt bei jedem Spiel. (5) Als Termine sind festgelegt: Viertelfinale 15.03. / 17.03. / 19.03. / 21.03. / 24.03. / 26.03. / 28.03. Halbfinale 31.03. / 02.04. / 04.04. / 06.04 / 08.04. / 10.04. / 12.04. Finale 16.04. / 18.04.

/ 21.04. / 23.04. / 25.04. / 28.04. / 30.04.

Wer kommt in den Super Bowl?

Wer spielt im Super Bowl? – Im 57. Super Bowl treffen am 12. Februar die Kansas City Chiefs auf die Philadelphia Eagles. Die Chiefs um ihren angeschlagenen Star-Quarterback Patrick Mahomes bezwangen im Halbfinale die Cincinnati Bengals 23:20 und erreichten zum dritten Mal in den vergangenen vier Jahren das Endspiel.

Wie lange dauern die Playoffs?

Ein reguläres Spiel in den Playoffs dauert 60 Minuten. Wenn es nach der regulären Zeit unentschieden steht, geht es in eine sogenannte Overtime. Diese Verlängerung dauert 20 Minuten oder endet, sobald ein Treffer („sudden death’) erzielt wird.

Wann ist Playoff Finale?

DEL Playoffs 2023 Termine im Überblick –

Runde Datum
DEL Playoff Start 7. März 2023
Viertelfinals Start 14. März 2023
Halbfinals Start 31. März 2023
DEL Playoff Finals Bis maximal 27. April 2023

Wann fangen die Playoffs an?

NFL: Die Playoffs in der Übersicht

Wettbewerb NFL-Playoffs
Zeitraum 13. Januar 2024 – 28. Januar 2024
Endspiel (Super Bowl LVII) 11. Februar 2024
Finalort Allegiant Stadium, Paradise, Nevada, USA
Übertragung DAZN

Wie viel Siege braucht man in den Playoffs?

In welchem Modus wird gespielt? – “So viel Play-offs wie möglich ist das Salz in der Suppe”, sagte DEL-Geschäftsführer Gernot Tripcke, als die DEL in der Saison 2013/14 einen neuen Playoff-Modus einführte. Nun werden die Playoffs im deutschen Eishockey nach dem Vorbild der amerikanischen Eishockeyliga NHL ausgetragen: In allen Playoff-Runden (Viertelfinale, Halbfinale, Finale) wird nach dem Best-of-Seven-Modus gespielt.

Können die Packers noch in die Playoffs kommen?

American Football: NFL-Playoffs stehen fest – Packers nicht dabei Die reguläre Saison der NFL ist zu Ende, die Playoffs stehen fest – die Green Bay Packers werden nicht dabei sein. Die letzten Spiele sorgten für Klarheit. Die Playoffs starten am Samstag (14.01.2023) mit 14 Teams. Sowohl in der Conference AFC als auch in der NFC startet das Turnier mit den Wild Card Games,

Playoffs NFL

Team 1 Team 2 Conference
LA Chargers Jacksonville AFC
Miami Buffalo AFC
Baltimore Cincinnati AFC
Dallas Tampa Bay NFC
Seattle San Francisco NFC
NY Giants Minnesota NFC

Jeweils drei Teams erreichen die folgende Runde, für die in der AFC Kansas City bereits qualifiziert ist, in der NFC ist Philadelphia schon dabei. So kommen in jeder Conference vier Teams zusammen, die jeweils einen Teilnehmer am Super Bowl ausspielen, der am 12. Februar im State Farm Stadium in Glendale, Arizona stattfindet.

Wie viele Teams qualifizieren sich für die Playoffs?

Ehemaliges offizielles Logo der NFL Playoffs Die Play-offs der National Football League (offizieller Name NFL Playoffs ) sind ein K.-o.-Turnier, mit dem am Ende der Regular Season der NFL -Meister ermittelt wird. Aus beiden Conferences (AFC und NFC) der NFL qualifizieren sich je sieben Teams für die Play-offs.

Ausschlaggebend dafür sind die Ergebnisse der Regular Season (Prozentsatz der gewonnenen Spiele) und ein Tie-Breaker-System für den Fall des Gleichstands. Zunächst werden in den beiden Conferences getrennt die Sieger ermittelt. Diese stehen sich dann im Super Bowl, mit dem die Play-offs enden, gegenüberstehen.

Die Geschichte der „NFL Post Season” kann bis zum ersten „NFL Championship Game” 1933 zurückverfolgt werden. In der Zeit vor 1967 basierte die Qualifikation für die Teilnahme am Championship Game ausschließlich auf den Saisonergebnissen. Die ersten „wahren” NFL-Play-offs fanden 1967 mit vier qualifizierten Teams statt.

Wann fangen die Playoffs 2023 an?

  1. Mannheim24
  2. Sport
  3. Adler Mannheim

Erstellt: 23.04.2023, 16:40 Uhr Kommentare Teilen Von Anfang März bis Ende April finden die DEL-Playoffs 2023 statt. Spielplan, Modus, Teilnehmer, Termine, TV-Übertragung – hier gibt es alle Infos zu dem Eishockey-Highlight: Die Eishockey-Saison 2022/23 geht in ihre entscheidende Phase: Vom 7.

  1. März bis spätestens 27.
  2. April finden in der Deutschen Eishockey Liga die Playoffs 2023 statt.
  3. Die K.o.-Spiele entscheiden darüber, wer sich den DEL-Titel sichert.
  4. Amtierender Meister sind die Eisbären Berlin, die sich die DEL-Krone in den vergangenen beiden Spielzeiten aufgesetzt haben.
  5. Der Hauptstadt-Klub hat den Sprung in die Playoffs allerdings verpasst.

Als Top-Favorit auf die Meisterschaft gilt der EHC Red Bull München. Die Adler Mannheim sind zuletzt 2019 Deutscher Meister geworden.

Wann beginnen die Playoffs DEL 2023?

Wir erhalten eine Provision von den hier angeführten Buchmachern.18+ | AGB gelten Was Sind Playoffs FuBall Bild: Der EHC München schloss den Grunddurchgang als Erster ab und gilt somit auch vor Playoff-Beginn als Meisterfavorit. (© IMAGO / kolbert-press) Mit den DEL Playoffs 2023 befindet sich die Deutsche Eishockey Meisterschaft in der entscheidenden Phase.

Wie laufen die Playoffs in der NBA?

NBA Play-In-Turnier: Der Modus – Das Play-In-Turnier setzt sich aus je drei Spielen pro Conference zusammen. Zunächst trifft der Siebt- auf den Achtplatzierten der Abschlusstabelle der regulären Saison. Der Siebtplatzierte hat in dieser Partie das Heimrecht.

Der Gewinner dieses sogenannten “Seven-Eight Games” ist für die Playoffs qualifiziert und bekommt den 7-Seed. Im “Nine-Ten Game” gastiert der Zehntplatzierte beim Neuntplatzierten, der Gewinner aus dieser Partie muss im finalen Play-In-Game beim Verlierer des “Seven-Eight Games” ran. Wer dieses Duell für sich entscheidet, der bekommt den letzten Playoff-Platz der jeweiligen Conference.

Somit haben die Siebt- und Achtplatzierten einen leichten Vorteil. Ihnen reicht ein Sieg, um die Playoffs perfekt zu machen, die Neunt- und Zehntplatzierten müssen dagegen zwei Spiele gewinnen. Gleichzeitig ist für den Siebt- und Achtplatzierten im Gegensatz zu früheren Jahren die Playoff-Teilnahme nicht garantiert.

Wer ist in den Playoffs 2023?

Wer hat sich für die NFL-Playoffs qualifiziert? – Mit Ablauf der Regular Season stehen die Teilnehmer der NFL-Playoffs 2023 fest. In der AFC haben es die Kansas City Chiefs (bereits für die Divisional Round qualifiziert), Los Angeles Chargers, Jacksonville Jaguars, Miami Dolphins, Buffalo Bills, Baltimore Ravens und Cincinnati Bengals in die heiße Phase der NFL-Saison geschafft.

Wie funktionieren die Playoffs in der Europa League?

Playoff-Runde der Europa League: Alles Wichtige, was Sie wissen müssen Die Rückkehr des europäischen Fußballs steht vor der Tür, und nicht nur die Champions League sorgt für Aufregung. Mit der Einführung eines dritten großen Vereinswettbewerbs, der Europa Conference League, hat die UEFA der eine weitere Dimension hinzugefügt: Die Playoff-Runde wurde in der letzten Saison bei der Einführung der Conference League zum ersten Mal getestet und für gut befunden.

  • Die aus der Champions League ausgeschiedenen Mannschaften haben keine Garantie mehr, in die K.o.-Runde des zweitwichtigsten europäischen Vereinswettbewerbs einzuziehen.
  • Sie erhalten eine zweite Chance, müssen aber einen Gruppenzweiten der Europa League besiegen, um ins Achtelfinale vorzustoßen.
  • Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zu den Playoffs der Europa League, die am Donnerstag beginnen.

Hier sind die acht K.o.-Playoffs der Europa League:

Datum Begegnung
16.02. & 23.02.2023 FC Barcelona gegen Man United
16.02. & 23.02.2023 Ajax gegen Union Berlin
16.02. & 23.02.2023 Shakhtar gegen Stade Rennes
16.02. & 23.02.2023 RB Salzburg gegen AS Rom
16.02. & 23.02.2023 Juventus gegen Nantes
16.02. & 23.02.2023 Sporting CP gegen Midtjylland
16.02. & 23.02.2023 Bayer Leverkusen gegen AS Monaco
16.02. & 23.02.2023 FC Sevilla gegen PSV Eindhoven

In den Playoffs der Europa League spielen acht gesetzte Mannschaften (Gruppenzweite) gegen acht ungesetzte Mannschaften (Gruppendritte der Champions League) um den Einzug ins Achtelfinale des Wettbewerbs, wo die acht Gruppensieger warten. Diese Playoff-Spiele werden in Hin-und Rückspiel ausgetragen.

  • Die gesetzten Mannschaften bestreiten das Rückspiel zu Hause.
  • Der Sieger der Hin- und Rückspiele ist weiter.
  • Steht es jedoch nach Ablauf der regulären Spielzeit im Rückspiel unentschieden, wird eine 30-minütige Verlängerung ausgetragen.
  • Beachten Sie, dass es keine Auswärtstorregel mehr gibt.
  • Sollte nach der Verlängerung immer noch Gleichstand herrschen, wird der Sieger im Elfmeterschießen ermittelt.

Die nächste Runde wird einen Tag nach den Playoffs ausgelost. Am Freitag, den 24. Februar rollen die Kugeln, um die Achtelfinal-Begegnungen zu ermitteln. Die TV-Rechte der Europa League liegen in Deutschland exklusiv bei RTL, Der Sender strahlt pro Spieltag eine Partie im Free-TV auf RTL aus, die restlichen Begegnungen können nur beim kostenpflichtigen RTL+ verfolgt werden.

  1. Die Einführung der Europa-League-Playoff-Runde durch die UEFA fiel mit der Einführung der Europa Conference League im Jahr 2021 zusammen.
  2. Der Start dieses Wettbewerbs brachte einige Änderungen für die Europa League mit sich.
  3. Die Anzahl der Mannschaften wurde von 48 auf 32 reduziert, und natürlich wurde eine Playoff-Runde eingeführt, um zu ermitteln, wer sich für das Achtelfinale qualifiziert.

Mannschaften, die in der Champions League in der Gruppenphase ausgeschieden sind, hatten früher einen garantierten Platz in der K.o.-Runde der Europa League, aber das ist jetzt nicht mehr der Fall. : Playoff-Runde der Europa League: Alles Wichtige, was Sie wissen müssen

Wie kommt man in die NBA Playoffs?

NBA Finals 2023: Termine, Spiele, Modus – Die NBA Finals sind die letzte und auch wichtigste Runde der NBA Playoffs. Hier wird der kommende Meister ermittelt. Der Modus ist gleich zu den drei Playoff-Runden zuvor – es wird im Best-of-seven-Format gespielt.

  • Wer zuerst vier Matches gewonnen hat, ist Champion und NBA-Meister.
  • Der Sieger der Finals bekommt auch die begehrte Larry O’Brien-Championship-Trophäe.
  • Die NBA Finals 2023 beginnen am 1.
  • Juni mit Spiel 1.
  • Insgesamt können die NBA Finals über sieben Spiele gehen.
  • Die kürzeste Variante sind vier Partien, wenn eine Mannschaft die ersten vier Duelle allesamt für sich entscheidet.

Das bedeutet: Der früheste Zeitpunkt, wann der NBA-Meister 2023 feststeht ist der 9. Juni, der spätesteste Zeitpunkt wann die NBA Playoffs 2023 zu Ende sind, ist der 18. Juni.