Was Ist Abitur In Der TüRkei?

Was Ist Abitur In Der TüRkei
Viele unserer Schüler und der Bewerber stellen sich die Frage, ob ein Studium in der Türkei ohne Abitur möglich ist. Die Antwort ist „ Ja “. Es ist nicht möglich direkt ohne Abitur in der Türkei studieren zu können – durch die Prüfung YÖS und der AÖL BAP wird ihnen dieser Schritt gelingen.

  1. Überall auf der Welt braucht man ein Abitur um sich für einen Studienplatz zu bewerben.
  2. Diese Regelung gilt auch in der Türkei.
  3. Es gibt aber einen Umweg.
  4. Dieser „Umweg” besteht aus zwei Etappen,
  5. Zum einen ist es die AÖL BAP : Ein Programm, mit dem sie Ihr Abitur beziehungsweise „Lise” nachholen können.

Zum Anderen ist es die YÖS Prüfung, an der sie nach erfolgreichem Abschluss der AÖL BAP teilnehmen können. In der Türkei wird das Abitur „Lise” genannt. Um das Abitur, in dem Falle „Lise” nachzuholen bietet die türkische Regierung in Koorperation mit der Anadolu Universität einen Programm mit dem Namen „ AÖL BAP “.

Das AÖL BAP ist die Verkürzung von Acik Ögretim Lisesi – Bati Avrupa Programi ” welches als, „Fern-Gymnasium – Westeuropäisches Programm” übersetzt wird. Mehr Informationen zu AÖL BAP Für dieses Programm müssen Sie erstmal ihr Diplom im türkischen Konsulat gleichfertigen lassen (Denklik). Anschließend müssen sie an den Prüfungen der AÖLBAP teilnehmen und diese erfolgreich abschließen.

Nach dem erfolgreichen Abschließen der Prüfungen müssen Sie noch zusätzlich an der Y ÖS Prüfung teilnehmen. Die YÖS Prüfung ist eine spezifische Prüfung zur Annehme der ausländischen Studenten an den Hochschulen der Türkei. Es gibt bestimmte Voraussetzungen um an der YÖS Prüfung teilnehmen zu können.

  • Mehr Informationen zu der YÖS Prüfung,
  • Zwar haben Sie die Möglichkeit auch in Deutschland ohne Abitur zu studieren aber ohne Abitur ist es in Deutschland nur möglich ein Fernstudium anzufangen oder an bestimmten Programmen von Hochschulen teilzunehmen.
  • Dieses bringt immense Kosten mit sich und wird nicht so hoch angesehen wie ein Vollzeit-Studium.

In den meisten Fällen ist das Traumstudienfach gar nicht enthalten. Dazu ist Fernstudium ist nicht vergleichbar mit dem Vollzeit-Studium, welches sie in der Türkei erhalten werden. Durch die YÖS Prüfung haben sie die Chance ein Vollzeitstudium anzufangen.

Kann man in der Türkei Abi machen?

Bewerbung mit Abitur und mit Fachabitur – Kann man mit einem Fachabitur an türkischen Unis studieren? Ja! In der Türkei werden die deutschen Hochschulreifezeugnisse von Universitäten und Fachhochschulen anerkannt – sowohl die Allgemeine Hochschulreife (Abitur) als auch die Fachhochschulreife (Fachabitur).

Anders als in Deutschland könnt ihr euch auch mit der Fachhochschulreife für ein Universitätsstudium bewerben. Und dabei ist die Abidurchschnittsnote in der Regel nicht relevant; der Numerus Clausus (NC) ist nicht üblich. Also mit zum Beispiel mit einem 3,x Fachabitur zum Medizinstudium? Ja, definitiv! Das geht! ABER MACHT EUCH NICHTS VOR! Ihr dürft euch bewerben – ihr müsst aber auch die Aufnahmeprüfung bestehen.

Und dann müsst ihr das Studium bestehen! Das Studium ist nicht einfacher in der Türkei – das Zulassungsverfahren ist anders. Übrigens hat das Zulassungsverfahren in Österreich das gleiche Prinzip: Man weist nach, das man ein (Fach-)Abitur hat und dann gibt’s eine Aufnahmeprüfung.

Wie wird das türkische Abitur in Deutschland anerkannt?

Ausländische Hochschulabschlüsse können in Deutschland in der Regel nur dann anerkannt werden, wenn sie an einer staatlichen oder staatlich anerkannten Institution erworben wurden. Diese Hochschulen sind in der Datenbank anabin mit dem Status H+ gekennzeichnet.

Klicken Sie oben im Menü auf “anabin-Datenbank” und wählen Sie anschließend links die Kategorie “Institutionen”Recherchieren Sie die Institution, an der Sie Ihren Hochschulabschluss erworben haben über die Suchmaske im Tab “Suchen”. Am schnellsten geht dies, indem Sie das Land wählen und einen Teil des Hochschulnamens in das Freitextfeld eingeben. Beachten Sie bitte, dass Sprachen mit nicht-lateinischen Buchstaben wie z.B. Russisch, Arabisch oder Griechisch in der Datenbank transliteriert dargestellt sind.Wenn Sie Ihre Hochschule gefunden haben, öffnen Sie den Datensatz und klicken Sie auf “Status”.

Hinweis: Die anabin-Datenbank erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Daher kann es vorkommen, dass Ihre Institution in anabin noch nicht aufgeführt ist.

Was für Schulabschlüsse gibt es in der Türkei?

Schulpflicht 12 Jahre – (zuvor 8 Jahre):

vier Jahre Grundschule vier Jahre Mittelschule/Sekundarstufe I und II vier Jahre Oberstufe/Gymnasialausbildung mit Erlangung des Abiturs

Was ist Önlisans?

Hochschulwesen in der Türkei Die Hochschullandschaft der Türkei untersteht der Aufsicht durch den nationalen Hochschulrat (Yüksekögretim Kurulu-YOK). Die Türkei verfügt über rund 100 staatliche und ca.60 private Hochschulen. Das Studienangebot ist breit gefächert, viele türkische Universitäten bieten ein klassisches Fächerspektrum an.

Besonders in Istanbul und Ankara gibt es viele Hochschulen. Zulassungsbedingung zu einem Studium in der Türkei ist der Sekundarabschluss. Sowohl das deutsche Abitur als auch das Fachabitur werden in der Regel als solche anerkannt. Für türkische Staatsbürger gilt, dass sie im letzten Jahr der Schule an einer Zulassungsprüfung teilnehmen können.

Die Prüfung, genannt Öğrenci Seçme Sınavı (ÖSS), besteht aus einem zweiteiligen, dreistündigen Multiple-Choice-Test und ist nur für türkische Staatsbürger! Internationale Studienbewerber (andere als die türkische Staatsbürgerschaft) müssen in der Regel auch an einem Zulassungstest teilnehmen.

  1. Hier werden das notwendige Fachwissen, die generelle Eignung und die Sprachkompetenz (Türkisch) der Studienanfänger geprüft.
  2. Diese Tests wurden bis 2010 landesweit zentral und einheitlich durchgeführt.
  3. Seither legen die Universitäten selbst ihre Auswahlverfahren fest.
  4. Fast alle verlangen die Teilnahme an einem Zulassungstest, einem Foreign Student Exam.
See also:  Was Kostet Ein Arztbesuch In Der TüRkei?

Vielfach wird dieses Foreign Students Exam weiterhin YÖS genannt. Studienfortsetzer müssen ihre Bewerbung direkt an ihre Wunschhochschule richten. Sie benötigen keinen Einstufungstests oder ähnliches, es müssen lediglich ausreichende Sprachkenntnisse nachgewiesen werden.

Der Unterricht an türkischen Universitäten findet in Form von Seminaren und Vorlesungen statt und ist stark verschult. Die Prüfungen finden wie in Deutschland gegen Semesterende statt. Das akademische Jahr beginnt meistens Mitte September, endet Mitte Juni und ist in zwei Semester unterteilt. Neben den klassischen Universitäten gibt es auch noch so genannte Berufshochschulen (meslek yüksekokulları).

Hier können berufsqualifizierende Abschlüsse, z.B. für Facharbeitertätigkeiten, erworben werden. Das zwei Jahre dauernde Studium führt zum Studienabschluss Associate (önlisans diploması). Das Studium an den Universitäten und den stärker forschungsorientierten Fakultäten schließt nach vier Jahren (Medizin fünf bis sechs Jahre) mit dem Bachelor (lisans diploması, B.A.

  • Oder B.Sc.) ab.
  • Das Postgraduiertenstudium führt nach weiteren ein bis zwei Jahren zum Master (yüksek lisans derecesi, M.A.
  • Oder M.S.).
  • Nach vier weiteren Jahren kann die Promotion (doktora derecesi, Dr.) erfolgen.
  • An türkischen Hochschulen werden unterschiedliche Notensysteme verwendet.
  • Das am meisten verwendete System ist allerdings das sogenannte Punktesystem : Hier werden Punkte von 1 bis 100 vergeben.

Wer 50 hat, hat gerade so bestanden, wer 90 bis 100 Punkte hat, hat die Bestnote erreicht. Nähere Informationen über das türkische Notensystem findet ihr bei, : Hochschulwesen in der Türkei

Was ist ein Döner in der Türkei?

FAQ –

  • Welche Arten von Dönerspießen gibt es? Kalbsspieß: Kalb ist mit Abstand die beliebteste Dönersorte. Dies liegt darin begründet, dass in der Ursprungsregion des Döners kein Schweinefleisch verzehrt wird. Hähnchenspieße:Gewürze und Joghurt werden häufig verwendet, um das Fleisch vor dem Grillen zu marinieren. Lammspieße: Lamm ist eine weitere beliebte Art von Kebabfleisch. Vor dem Grillen wird das Fleisch oft mit Knoblauch, Kümmel und anderen Gewürzen bestrichen
  • Warum ist im Döner kein Schweinefleisch? Kebab ist seit Jahrtausenden ein Grundnahrungsmittel in den Nahen Osten. Döner ist in der Türkei, dem Libanon oder Syrien an fast jeder Straßenecke zu finden. In diesem Gebiet ist der Islam weitverbreitet. Schweinefleisch ist jedoch ein Lebensmittel, das im Islam als unrein gilt und daher verboten ist. Muslime dürfen Schweinefleisch in keiner Form verzehren. Ein weiterer Grund ist, dass Schweinefleisch in manchen Teilen der Welt nicht so verbreitet ist wie Lamm- oder Rindfleisch, daher wäre es schwierig, ein qualitativ hochwertiges Schweinefleisch für dieses Gericht zu finden.
  • Was ist der Unterschied zwischen Döner und Kebab? Die beiden orientalischen Gerichte Döner und Kebab werden häufig miteinander verwechselt. Obwohl beide aus Fleisch hergestellt werden, gibt es einige wesentliche Unterschiede.
    • Döner ist eine Art türkisches Gericht, das durch Kochen von Fleisch auf einem rotierenden Spieß hergestellt wird. Das Fleisch ist normalerweise Lamm, kann aber auch Rind oder Huhn sein. Das Fleisch wird am Spieß gegrillt und mit Reis, Gemüse und Soße serviert.
    • Dagegen ist Kebab eine arabische Speise, die aus klein geschnittenen und gebratenen Fleischstücken besteht. Die häufigste Art von Kebab ist Lamm, aber auch Huhn und Rindfleisch können verwendet werden. Kebabs werden üblicherweise mit Fladenbrot, Salat und Joghurtsauce serviert.
  • Woher kommt der Mythos, dass Döner nur nachts gegessen wird? Der Mythos, dass Döner nur nachts gegessen wird, könnte auf unterschiedliche Faktoren zurückzuführen sein. Einer davon ist, dass Döner oft in der Nähe von Bars und Clubs verkauft wird, die nachts geöffnet sind. Viele Menschen essen nach einer Nacht mit Alkoholkonsum gerne einen Döner, um ihren Hunger zu stillen. Dadurch könnte sich der Eindruck ergeben haben, dass Döner ein typisches Nachtessen ist. Allerdings wird Döner auch tagsüber gegessen und ist ein beliebtes Essen zu jeder Tageszeit.
  • Warum darf man nicht jeden Drehspieß als Döner beteichnen? Nicht jeder Döner, der auf einem Drehspieß zubereitet wird, darf sich als Drehspießdöner bezeichnen. Der Begriff “Drehspießdöner” ist in Deutschland ein geschützter Begriff und darf nur für Döner verwendet werden, die bestimmte Anforderungen erfüllen. Zum Beispiel müssen die Zutaten und die Zubereitung des Döners den Anforderungen des ” Dönergesetzes ” entsprechen.
  • Welche gesetzlichen Vorgaben muss ein Döner erfüllen? Der Drehspießdöner muss aus mindestens 60% Rind- und Kalbfleisch bestehen und darf bestimmte Zusatzstoffe und Geschmacksverstärker nicht enthalten. Zudem muss der Döner auf einem offenen Drehspieß zubereitet und frisch serviert werden. Wenn ein Döner diese Anforderungen nicht erfüllt, darf er sich nicht als Drehspießdöner bezeichnen.

Kann man mit dem türkischen Abi in Deutschland studieren?

Die Voraussetzungen – Wer einen ausländischen (Hoch-)Schulabschluss hat, kann grundsätzlich in Deutschland studieren. Allerdings ist die Anerkennung an bestimmte Voraussetzungen geknüpft. Mehr auf daad.de © Schritt 4

Kann man in der Türkei ohne Abitur studieren?

Viele unserer Schüler und der Bewerber stellen sich die Frage, ob ein Studium in der Türkei ohne Abitur möglich ist. Die Antwort ist „ Ja “. Es ist nicht möglich direkt ohne Abitur in der Türkei studieren zu können – durch die Prüfung YÖS und der AÖL BAP wird ihnen dieser Schritt gelingen.

  • Überall auf der Welt braucht man ein Abitur um sich für einen Studienplatz zu bewerben.
  • Diese Regelung gilt auch in der Türkei.
  • Es gibt aber einen Umweg.
  • Dieser „Umweg” besteht aus zwei Etappen,
  • Zum einen ist es die AÖL BAP : Ein Programm, mit dem sie Ihr Abitur beziehungsweise „Lise” nachholen können.
See also:  Was Ist Halbpension TüRkei?

Zum Anderen ist es die YÖS Prüfung, an der sie nach erfolgreichem Abschluss der AÖL BAP teilnehmen können. In der Türkei wird das Abitur „Lise” genannt. Um das Abitur, in dem Falle „Lise” nachzuholen bietet die türkische Regierung in Koorperation mit der Anadolu Universität einen Programm mit dem Namen „ AÖL BAP “.

  1. Das AÖL BAP ist die Verkürzung von Acik Ögretim Lisesi – Bati Avrupa Programi ” welches als, „Fern-Gymnasium – Westeuropäisches Programm” übersetzt wird.
  2. Mehr Informationen zu AÖL BAP Für dieses Programm müssen Sie erstmal ihr Diplom im türkischen Konsulat gleichfertigen lassen (Denklik).
  3. Anschließend müssen sie an den Prüfungen der AÖLBAP teilnehmen und diese erfolgreich abschließen.

Nach dem erfolgreichen Abschließen der Prüfungen müssen Sie noch zusätzlich an der Y ÖS Prüfung teilnehmen. Die YÖS Prüfung ist eine spezifische Prüfung zur Annehme der ausländischen Studenten an den Hochschulen der Türkei. Es gibt bestimmte Voraussetzungen um an der YÖS Prüfung teilnehmen zu können.

Mehr Informationen zu der YÖS Prüfung, Zwar haben Sie die Möglichkeit auch in Deutschland ohne Abitur zu studieren aber ohne Abitur ist es in Deutschland nur möglich ein Fernstudium anzufangen oder an bestimmten Programmen von Hochschulen teilzunehmen. Dieses bringt immense Kosten mit sich und wird nicht so hoch angesehen wie ein Vollzeit-Studium.

In den meisten Fällen ist das Traumstudienfach gar nicht enthalten. Dazu ist Fernstudium ist nicht vergleichbar mit dem Vollzeit-Studium, welches sie in der Türkei erhalten werden. Durch die YÖS Prüfung haben sie die Chance ein Vollzeitstudium anzufangen.

Wird das Medizinstudium in der Türkei in Deutschland anerkannt?

Anerkennung des Medizinstudiums in der Türkei – Durch den Bologna-Prozess ist das Medizinstudium in der Türkei im Ausland, in Deutschland, Schweiz, Österreich, Europa und in den Staaten (EU und USA) anerkannt. Sie können sowohl in den USA, als auch in der Schweiz, oder in verschiedenen Ländern der europäischen Union arbeiten oder sich auf einem Fachgebiet spezialisieren.

Um sich als ausländischer Arzt in der Türkei zu spezialisieren, muss man die TUS-Prüfung bestehen, jedoch erst nur dann, wenn man absolviert ist. Sie müssen keine staatlichen Examen während des Medizinstudiums in der Türkei ablegen. Erst dann wenn Sie fertig mit der Universität sind und den Wunsch hegen zu spezialisieren.

Medizinstudium setzt wie auch in anderen Ländern sehr viel Kompetenz voraus.

Was heißt Abie?

Dieser Artikel behandelt den Schulabschluss und die allgemeine Hochschulreife. Zum jüdischen Gelehrten und Dichter siehe Josef ibn Abitur, Das Abitur (von lateinisch abiturus, Partizip Futur von abire ‚weggehen‘: ‚derjenige, der weggehen wird‘), umgangssprachlich oft mit „Abi” abgekürzt, bezeichnet den höchsten Schulabschluss in Deutschland und damit eine allgemeine Hochschulreife,

Mit dem Abitur wird die Studierfähigkeit bescheinigt. Es berechtigt zur Bewerbung um einen Studienplatz an sämtlichen Hochschulen in Europa, die jedoch zusätzliche Anforderungen stellen können. Im Unterschied zum Abitur schränkt ein fachgebundenes Abitur bzw. die fachgebundene Hochschulreife, abgekürzt auch als Fachabitur, die Studierfähigkeit ein auf jene Studiengänge an Universitäten, die im Abschlusszeugnis ausgewiesen sind.

Als Fachabitur wird umgangssprachlich auch das Zeugnis der allgemeinen Fachhochschulreife bezeichnet für ein Studium an Fachhochschulen,

Was bedeutet Abi Jugend?

A-C – Abi: grosser Bruder. An Kollegen gerichtet. based: Ausdruck der Zustimmung oder des Lobs; gut, selbstbewusst, positiv, begründet. Gegenteil von «cringe». Wird auch in der Alt-Right-Szene als Gegenteil von «» verwendet. «Ich finde das based.» (Als Reaktion auf eine begründete Entscheidung) «Die neue Serie ist based.» Bossi: Kosewort.

  • « Die Liste ist echt cringe ».
  • Crush: Schwarm; aus dem Englischen.
  • «Claudio ist ihr neuer Crush.»

Was bedeutet der Name Abi?

Namensbedeutung von Abi – Im türkischen beteutet er „großer Bruder”. Für den Namen Abi haben wir mehrere Bedeutungen in unserer Datenbank: Im Hebräischen bedeutet Abi (in neuer Schreibweise auch Avi) „mein Vater” Das hebräische Wort ab steht für „Vater”. Die Übersetzung aus dem türkischen für das Wort abi lautet „älterer Bruder”.

Welche Abitur sind in Deutschland anerkannt?

Europäisches Abitur – Das Europäische Abitur (auch Europäisches Baccalauréat ) ist eine von allen EU-Ländern anerkannte allgemeine Hochschulreife, die an Absolventinnen und Absolventen der Europäischen Schulen vergeben wird. Die Ermittlung einer dem deutschen Abitur analogen Durchschnittsnote finden Sie hier,

Werden Abschlüsse aus der Türkei anerkannt?

Anerkennung von Schul- & Studienleistungen Hochschulzugangsberechtigung: Fachabitur und Allgemeines Abitur Das deutsche allgemeine Hochschulreife, das Abitur, wird anerkannt. Aber auch die Fachhochschulreife / Fachabitur wird in der Türkei als Hochschulzugangsvoraussetzung anerkannt – für alle Hochschulen und Studiengänge.

In Deutschland Wer ein Vollstudium in der Türkei absolvieren und im Anschluss in Deutschland arbeiten möchte, kann über den des Bundesministeriums für Bildung und Forschung nachlesen, ob man mit den in der Türkei erworbenen Qualifikationen in Deutschland arbeiten kann. Weitere Informationen gibt es auch hier:, In der Türkei

Für die Anrechnung von im Ausland erbrachten Studien- und Prüfungsleistungen sind die deutschen Hochschulen zuständig. Für die Anerkennung von akademischen Abschlüssen, die im Ausland erworben wurden, ist der türkische Hochschulrat zuständig. Mehr Infos zu Anerkennung der Schul- und Studienleistungen gibt es hier:,

See also:  Was Kosten ZäHne In Der TüRkei?

Kann man mit türkischen Abitur in Deutschland studieren?

Die Voraussetzungen – Wer einen ausländischen (Hoch-)Schulabschluss hat, kann grundsätzlich in Deutschland studieren. Allerdings ist die Anerkennung an bestimmte Voraussetzungen geknüpft. Mehr auf daad.de © Schritt 4

Welche Türkei Universitäten sind in Deutschland anerkannt?

In der Türkei auf Deutsch studieren – Es besteht die Möglichkeit in der Türkei auf Deutsch zu studieren. Es gibt in der Türkei Universitäten, die Studienfächer auf Deutsch anbieten. Dazu gehören Universitäten wie:

  1. Yeditepe Universität (Istanbul)
  2. Türkisch-Deutsche Universität (Istanbul)
  3. Hacettepe Universität(Ankara), Ege Universität (Izmir)
  4. Uludag Universität (Bursa)
  5. Istanbul Universität (Istanbul)
  6. Marmara Universität (Istanbul)
  7. Cukurova Universität (Adana)
  8. Mersin Universität (Mersin)
  9. Sakarya Universität (Sakarya)
  10. Atatürk Universität (Erzurum)
  11. Dicle Universität (Diyarbakir)
  12. Necmettin Erbakan Universität (Konya)
  13. Trakya Universität(Edirne)
  14. Dokuz Eylül Universität (Izmir)

An diesen Universitäten werden folgende Studienfächer in deutscher Sprache angeboten.

  • Kultur-und Kommunikationswissenschaften
  • Ingenieurswissenschaften:
  • Technik Mechatronischer Systeme
  • Informatik
  • Dolmetschen und Übersetzen
  • Betriebswirtschaftslehre (BWL)

Wie ist die Schulbildung in der Türkei?

Bildungssystem – Aufgrund der sehr jungen türkischen Bevölkerung ist die Bildungspolitik von großer Bedeutung. Zuständig für den gesamten Bildungsbereich ist das Ministerium für Nationale Bildung ( Ministry of National Education, Millî Eğitim Bakanlığı ).

  • Für alle türkischen Staatsangehörigen besteht eine generelle Schulpflicht.
  • Der Besuch an staatlichen Schulen ist kostenlos.
  • Das Einschulungsalter wurde im Zuge der Schulreform von 2012 auf fünf Jahre herabgesetzt und die Schulpflicht von acht auf zwölf Jahre ausgedehnt (4 + 4 + 4-Modell).
  • Die Grundschulbildung umfasst somit den Unterricht für fünf- bis achtjährige Kinder, die Mittelschulbildung den Unterricht für neun- bis 13-jährige Kinder.

Die Oberschule umfasst eine vierjährige Ausbildung für 14- bis 17-jährige Jugendliche an allgemeinbildenden oder beruflich-technischen Gymnasien, an denen Berufsbildung für technisches Fachpersonal in Industrie und Dienstleistungssektor durchgeführt wird.

  • Die von der Türkei erzielten Bildungsergebnisse in der PISA-Studie weisen auf erheblichen Reformbedarf in der Schulbildung hin.
  • Auch unter PISA 2018 liegt die Türkei etwa 20-35 Punkte unter dem Durchschnitt der OECD-Mitgliedsländer.
  • Seit PISA 2012 ist allerdings ein moderater Aufwärtstrend in Mathematik und in den Naturwissenschaften erkennbar.

Die sehr niedrigen Ergebnisse von PISA 2015 werden als Anomalie gewertet ( PISA Country Note Turkey, S,3). Bildungspolitische Zielsetzungen für die frühkindliche Bildung, die Schulbildung und die berufliche Aus- und Weiterbildung hat das Ministerium für Nationale Bildung 2019 in der „ Turkey’s Education Vision 2023 ” festgelegt.

  • Nach zwölf Jahren hat jeder Schüler und jede Schülerin nach Abschluss der Schule das Recht, an der Hochschulzugangsprüfung teilzunehmen.
  • Auf der Basis der Ergebnisse weist die zentrale Vergabestelle für Studienplätze (ÖSYM) einen Studienplatz zu.
  • Zwischen 2001 und 2010 hat sich die Anzahl der Studierenden mehr als verdoppelt: Sie stieg von 1,6 auf 3,5 Mio,

Zwischen 2010 und 2020 gab es ebenfalls mehr als eine Verdoppelung und die Anzahl der Studierenden erreichte 2020 knapp 8 Mio, Zwischen 2001 und 2020 hat sich die Anzahl der Studierenden im Ergebnis verfünffacht. Damit belegt die Türkei 2020 im weltweiten Vergleich Rang 6 hinter China (53,82 Mio,

  1. In 2021), Indien (38,87 Mio,
  2. In 2021), den USA (18,75 Mio,), Brasilien (8,98 Mio,) und Indonesien (8 Mio.
  3. In 2018) (Quelle: UNESCO-UIS).
  4. Dabei ist allerdings die Rolle der Kurzzeitstudiengänge (ISCED Level 5) zu beachten, in denen 2021/22 mehr als ein Drittel der türkischen Studierenden (3,25 Mio,
  5. Studierende) eingeschrieben ist.

Insbesondere Studieninteressierte, die bei der Hochschulzugangsprüfung keine ausreichende Punktzahl erreichen, können sich für ein zweijähriges, in der Regel technisch bzw, berufsorientiertes Ausbildungsprogramm ( Önlisans ) an einer Berufsfachhochschule entscheiden (DAAD-Ländersachstand Türkei 2020).

Dagegen strebten 2021/22 4,57 Mio, türkische Studierende einen Bachelor abschluss ( Lisans) nach vierjährigem Studium an einer regulären Universität an, während etwa 358.000 Studierende die weiterführenden 2-jährigen Masterstudiengänge ( Yüksek Lisans ) belegten und etwa 109.000 Studierende in einem mindestens dreijährigen Promotionsstudium zum Erwerb des Doktorgrades ( Doktora ) eingeschrieben waren ( neuere Statistiken auf der Seite des Hochschulrats YÖK, siehe auch Überblick zur Kooperation mit Deutschland zur Rolle von YÖK ( Council of Higher Education ; Yükseköğretim Kurulu ).

In Reaktion auf die stark gestiegenen Studierendenzahlen sind seit 2006 rund 100 türkische Hochschulen gegründet worden. Alte und sehr große Universitäten, wie die Istanbul University, die Gazi University und die Anadolu University wurden 2018 zerschlagen und in mehrere kleinere und eigenständige Universitäten aufgeteilt.

Landesweit sind auf diesem Weg 2018 20 neue Universitäten gegründet worden. Ein beträchtlicher Teil der Studierenden absolviert das Studium aufgrund der Überlastung der türkischen Hochschulen als Fernstudium. Da die Studierendenzahlen weiter zunehmen, sind zusätzliche Universitätsgründungen geplant (DAAD-Ländersachstand Türkei 2020).

Die derzeit 185 türkischen Hochschulen gliedern sich in 129 staatliche, 72 Stiftungsuniversitäten und fünf Vakıf MYO ( Meslek Yüksek Okulu ). Letztere sind nicht-staatliche Berufshochschulen, die einen zweijährigen Ausbildungsgang anbieten. Die staatlichen Universitäten in der Türkei sind für türkische Studierende im Bachelor – und Masterstudium gebührenfrei,

Stiftungsuniversitäten verlangen dagegen hohe Studiengebühren von circa 20.000 bis 105.000 Türkischen Lira pro Studienjahr (DAAD-Ländersachstand Türkei 2020). Türkische Studierende aus einkommensschwachen Familien können sich für Stipendien der Turkish Education Foundation ( Türk Egitim Vakfi, TEV ) bewerben.

Diese im Jahr 1967 gegründete unabhängige Stiftung fördert die Berufsausbildung und die Hochschulstudien von begabten Schulabsolventinnen und -absolventen an technischen und berufsbildenden Gymnasien, Fachhochschulen und Universitäten. In der Altersgruppe von 25 bis 34 Jahren verfügen in der Türkei knapp 40 Prozent über einen Abschluss im Tertiärbereich,