Wie GefäHrlich Ist Zur Zeit Urlaub In Der TüRkei?

Wie GefäHrlich Ist Zur Zeit Urlaub In Der TüRkei
Übrige Reisehinweise für die Türkei – Um möglichst viele Risiken während Ihres Aufenthalts in der Türkei zu vermeiden, sollten Sie alle Hinweise auf dieser Seite beachten. Diese Hinweise sind aus vertrauenswürdigen Quellen im In- und Ausland zusammengetragen, beispielsweise aus Mitteilungen des Auswärtigen Amts in Deutschland und der britischen Regierung.

Vermeiden Sie jegliche Art von Demonstrationen und Protesten. Halten Sie sich über die örtlichen Nachrichten auf dem Laufenden und informieren Sie sich bei Ihrer Unterkunft über mögliche Demonstrationen. In Ankara sind öffentliche politische Zusammenkünfte verboten und tritt die Polizei geregelt hart gegen sie auf. Touristische Orte können das Ziel von Terroranschlägen sein. Bleiben Sie immer aufmerksam und vermeiden Sie Menschenmassen und lange Warteschlangen bei touristischen Sehenswürdigkeiten. Tragen Sie Ihren Reisepass und Geldbeutel immer in Körpernähe, um Diebstahl zu vermeiden. Behalten Sie Ihr Essen und Trinken immer im Auge und gehen Sie nicht alleine los. Insbesondere nach Sonnenuntergang sollten Sie sich nicht alleine draußen aufhalten. Akzeptieren Sie keine Taxifahrten von Fremden, sondern suchen Sie immer zertifizierte, gelbe Taxis. Notieren Sie vor dem Einsteigen die Fahrernummer. Es ist strafrechtlich verboten, die türkische Flagge oder das Land öffentlich zu beleidigen. Außerdem können Sie angehalten oder festgenommen werden, wenn Sie türkisches Geld beschmieren oder zerreißen. Der Konsum, Handel und Besitz von Drogen sind strengstens verboten und werden mit Freiheitsstrafen von 4 bis 24 Jahren geahndet. Achten Sie darauf, wo das Rauchen erlaubt ist. In öffentlichen Innenräumen ist das immer verboten. In kulturellen Außenbereichen und auf Veranstaltungen rundum Sport und Unterhaltung ist das Rauchen zumeist auch verboten. Es ist nicht zu empfehlen, Regierungsgebäude und militärische Einrichtungen zu fotografieren, denn das wird als verdächtig angesehen und kann zu einer Festnahme führen. Fragen Sie andere Personen um Genehmigung, bevor Sie ein Foto machen. Nehmen Sie niemals ein historisches Artefakt mit nach Hause, vor allem wenn Sie es auf einem Markt gekauft haben. Antike Gegenstände außerhalb der Türkei weiterzuverkaufen, ist in vielen Fällen illegal. Homosexualität ist in der Türkei legal, aber nicht allgemein akzeptiert. Seien Sie vorsichtig beim Ausleben Ihrer Sexualität. In Ankara sind öffentliche LGBT-Veranstaltungen verboten. Halten Sie Abstand zu streunenden Hunden. Insbesondere außerhalb der Städte formen sie Rudel und können sie aggressiv sein.

See also:  Mit VorläUfigem Personalausweis In Die TüRkei Reisen?

Gesundheit

In den großen Städten gibt es Krankenhäuser, aber die Gesundheitsversorgung entspricht meistens nicht den westlichen Standards. In Krankenhäusern spricht das Personal oft nur schlechtes Englisch, insbesondere außerhalb der Großstädte. Für Empfehlungen zu Ihren Impfungen können Sie sich bei Ihrem Hausarzt oder einem Facharzt informieren. Generell werden Impfungen gegen Malaria, Hepatitis A und B, Diphtherie, Tetanus, Polio, Tollwut und Bilharziose empfohlen. Dieser Reisehinweis ist nicht durch einen Arzt verfasst. Prüfen Sie vor der Abreise auf der Seite des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte, welche Medikamente Sie mitführen dürfen und für welche Medikamente eine ärztliche Bescheinigung erforderlich ist.

Naturgewalt

In ganz Türkei können Erdbeben auftreten. Finden Sie heraus, was bei Erdbeben zu tun ist und folgen Sie den örtlichen Empfehlungen. Während der heißen Sommermonate kommt es regelmäßig zu Waldbränden. Bewusste oder unbewusste Brandstiftung wird mit einem hohen Bußgeld oder einer Gefängnisstrafe geahndet. Seien Sie vorsichtig beim Grillen, Rauchen und mit Feuer im Allgemeinen.

Wo genau in der Türkei ist das Erdbeben gewesen?

Aktuell: Seit dem 6. Februar 2023 bebte im Südosten der Türkei mehrfach die Erde. Das Epizentrum der katastrophalen Erdbeben-Serie der maximalen Stärke 7,8 lag im Grenzgebiet zu Syrien (Hatay), in der Nähe der Städte Kahramanmaras, Iskenderun und Gaziantep.

Ganze Stadtviertel sind komplett eingestürzt und vermutlich mehr als 57.000 Opfer zu beklagen – beiderseits der Grenze. Die gemeldeten Zahlen steigen weiterhin. Internationale Hilfe aus mehr als 40 Staaten ist vor Ort, auch die Spendenbereitschaft ist sehr hoch. Erschwert wird die Lage dadurch, dass in der Region derzeit winterliche Bedingungen mit Kälte und Schnee herrschen.

PAUSCHALREISE GÜNSTIG BUCHEN | 10 Tipps, um die günstigste Reise zu finden

Hier weitere Informationen und ein Spendenaufruf von Aktion Deutschland Hilft. Bereits Ende Januar kam es im westlichen Iran zu heftigen Erdstößen. Die Türkei ist beinahe ein „Spielball” der tektonischen Kräfte, die in der Erdkruste lauern. Gefahr droht dabei aus allen Himmelsrichtungen.

See also:  Wann Einmarsch TüRkei Zy Pern?

Ist Antalya betroffen von Erdbeben?

Welche Regionen sind betroffen? – Türkische Hoteliers verweisen darauf, dass die wichtigsten Touristenzentren nicht von Erdbeben beeinträchtigt sind. Antalya, Izmir und Istanbul sind hunderte Kilometer von den Epizentren entfernt. Betroffen sind die touristisch eher wenig erschlossenen südöstlichen Provinzen Kahramanmaraş, Gaziantep, Hatay, Adana, Malatya, Diyarbakir, Şanliurfa, Adiyaman, Kilis und Osmaniye.

Wo ist es jetzt warm in der Türkei?

Badeort Side: So ist das Wetter im Sommer – Grundsätzlich herrschen in der Türkei ähnliche Temperaturen wie in Deutschland, Nur das Klima ist etwas tropischer und weniger wechselhaft als in Mitteleuropa. Wer einen reinen Strandurlaub plant, der sollte also am besten im Sommer zwischen Juni und September in die Türkei reisen.

  1. Dann liegt die Tagestemperatur zwischen 20 und 30 Grad Celsius.
  2. Regentage gibt es im Sommer außerdem nur selten.
  3. Weiterlesen nach der Anzeige Da die Sommermonate in ganz Europa die Hauptreisezeit sind, kann es dann an dem ein oder anderen Ort auch mal voll werden.
  4. Die Badeorte an der Türkischen Riviera, darunter auch Side, gelten übrigens als wärmste Region in der gesamten Türkei.

An der Mittelmeerküste weht selbst im Hochsommer immer ein leichter Wind.